elektroauto mit transportmöglichkeit

B

bernd

Guest
#1
ist jemanden bekannt wo es e-autos gibt mit die man auch kleiner transporte durchführen kann. bin kleiner gewerbebetrieb (maler) und arbeite fast nur innerstädtisch.
 

Karsten-

Mitglied
12.12.2004
91
0
#2
Das schreit nach einem APE-Elektro

Schau mal hier:

http://www.mobile.de/SIDCfD0-xGV5Ghb3nbXPogwOQ-t-vaNexlCsAsK%F3P%F3R~BmSB10LsearchPublicJ1081073835A1LsearchPublicCCarZ-t-vctpLtt~BmPA1B41B20C176Z-t-v_X_xetsO~BSRA6A2A0A8A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&top=43&id=11111111124725374&

falls der Link nich funzt, bei mobile.de bei PKW-Suche Kraftstoffart "Elektro" auswählen und dann bei etwa 3000,- schauen.

Hier im Forum ist auch ein Handwerker, der so ein Teil auf einer Insel benutzt
 
11.12.2004
120
0
#4
wie wärs damit. hab ich gerade bei Mobile entdeckt:
http://www.mobile.de/SIDIHw0BvvjX8rA5YG3T0jUoA-t-vaNexlCsAsK%F3P%F3R~BmSB10LsearchPublicJ1081105310A1LsearchPublicCCarZ-t-vctpLtt~BmPA1B61B20C176Z-t-v_X_xetsO~BSRA6A2A0A8A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&top=74&id=11111111132075600&
find ich ja cool, dass die jetzt auch elektro als Antriebsart haben. Allerdings sind da einige nicht elektroautos drin...

Viele Grüße
Gunther
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#6
Hallo Bernd,

Citroen verkauft immer noch den Berlingo electrique als Neufahrzeug. Gebrauchte gibts davon in Deutschland leider kaum, eher in Frankreich, England oder Schweden(!).
Ganz selten taucht mal einer bei Mobile.de auf.

Außerdem gibts als Gebrauchten noch den Renault Express electrique, frag mal bei der angegebenen Mailadresse (Philippe Borges, englisch oder französisch schreiben!) nach, ob er noch welche hat.
Ich fahre so einen und beantworte gerne weitere Fragen dazu.

Den Renault Kangoo gibts sowohl als Elektro- als auch als Hybridfahrzeug, da Renault Deutschland ihn aber weder verkauft noch Service bietet geht das eigentlich nur wenn Du an der Grenze zu Frankreich oder Schweiz wohnst.

Eine andere Möglichkeit wäre der "Colenta" Kleinbus, ein auf E-Antrieb umgerüsteter Mitsubishi L100. Da steht eigentlich öfters mal einer bei Ebay oder Mobile oder auch hier unter Der Link wurde entfernt (404)..

Gruß Jens
 
W

wolfgang

Guest
#7
Hallo Bernd !

Ich fahre seit 2 Jahren ein Dreirad Ape 50perm, welches elektrisch angetrieben
wird, auf unserer "fast" autofreien Insel.Für mich ist dieses Teil mal abgesehen
von" Kinderkrankheiten " und den Batterien ideal. Erschwerend kommt bei uns
noch das teilweise schwierige Gelände dazu was ja im innerstädtischen Bereich
ja keine Probleme bereitet.
Der Neupreis von dem Ape ist allerdings auch vom feinsten und die gesamte Verarbeitung Gewöhnungsbedürftig halt ein bisschen "Russisch".Entschuldigung
Italienisch.
MfG Wolfgang
 

Ralf Becker

Administrator
15.04.2006
0
0
#8
Hallo Bernd,

ich kann Dir den Citroen Berlingo Electrique nur wärmstens empfehlen. Ich habe den Saxo Electrique und bin sehr zufrieden mit ihm. Im Sommer habe ich eine Reichweite von 128 Km mit einer Ladung (rund 2 Euro) rausgeholt. Der Berlingo hat eine höhere Reichweite (beim Saxo ist die mit 70 Km angegeben). Der Berlingo hat zudem eine höhrer Endgeschwindigkeit :) - er schafft laut Angabe 95Km/h -dürfte aber über 100 schaffen. Schau doch einfach mal hier:
http://www.autohaus-hoeptner.de/Neuwagen/Elektroautos/elektroautos.html
Info zum Saxo Electrique (wird nicht mehr verkauft) kannst Du auf meiner Homepage finden: http://www.elektro-auto.net
Laß Dich durch den hohen Anschaffungspreis nicht abschrecken, bei den jetzigen Benzinpreisen wird das Elektroauto immer interessanter, zudem ist er 5 Jahre steuerfrei und die Kasko ist deutlich billiger als bei einem Verbrenner.
Wenn Du viel in der Stadt unterwegs bist, wirst Du schätzungsweise 150 Km oder mehr pro Ladung rausholen (am Anfang ist die Reichweite etwas geringer - die Akkus müssen erst "angelernt" werden - dazu habe ich aber viele Infos auf meiner Homepage.

Viele Grüße
Ralf
 

Matthias Bähr

Neues Mitglied
03.04.2006
38
0
#9
Hallo Bernd,

wir fahren gewerblich einen Kleintransporter "Volta" 2 Sitzer mit 500 Kg Nutzlast.

Einen zweiten "Volta" habe ich vermietet, der fährt die Post für einen großen Stromkonzern.

Der Volta ist sehr einfach im Aufbau und sehr zuverlässig. Einschränkungen muß man im Fahrkomfort machen, da er keinen Bremskraftverstärker und keine Servolenkung hat.

Schick mal Deine E-Mailadresse, dann bekommst Du einige Bilder.

Viele Grüße

Matthias aus Dresden
 
J

Jaromír Vegr

Guest
#10
Ahoj Bernd,
habe ich P106 electric mit 2Platzt und grosse Ladeflache, auch einen Partner, nur einplatzig. Kann ich Fotto schicken, aber Partner gleich von Heute uberarbeite auf 6platzig.
MSF