Elektro-Smart/Twingo/Microcar von AVT


Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Die englische Firma Advanced Vehicle Technologies bietet Elektroversionen des Smart, Twingo und Aixam Microcar sowie einen Transporter auf Basis des Daihatsu Hijet an.

Der Link wurde entfernt (404). Der Link wurde entfernt (404).

Höchstgeschwindigkeit ist 60km/h beim Microcar und >100km/h bei Smart und Twingo, für die Reichweite kann man zwischen 3 verschiedenen Batterieausstattungen wählen: Blei 30-60km, Lithium klein 60-130km, Lithium groß 130-160km.
Soweit ich erkennen kann, sind die Lithium-Akkus von ThunderSky.

Die Preise liegen im Bereich zwischen 17.000¤ (Microcar Blei) und 38.000¤ :eek: (Twingo Li groß), jeweils inkl. Neufahrzeug.
Gebrauchtwagenselbstmitbringer können nochmal 2-3000¤ sparen...
Für den Microcar gibt es auch Selbstbausätze (~5.400¤ inkl. Bleiakkus).

Jetzt fehlt AVT nur noch die Kundschaft :D !

Gruß Jens
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Der Smart elettrica kostet auch 21.500¤ mit Akkus, allerdings sind diese glaube ich etwas ausgereifter als die ThunderSky-Lithiums.

Was würde denn passieren, wenn ich als Deutscher, genauer gesagt als noch nicht mal der italienischen Sprache mächtiger Bayer :D, in Stabio bei MES-DEA anklopfen und so einen Smart kaufen wollte?
Ich fürchte, die würden mir höchstens ein ZEBRA auf den Hals hetzen :rolleyes: ...

Ich finde es jedenfalls gut, dass die Firma AVT neue Elektroautos anbietet. Da steckt sicherlich eine ganze Menge Entwicklungs-Vorarbeit dahinter, und ich bezweifle dass sie vom englischen Staat oder MCC/Renault besonders viel Unterstützung erhalten haben.
Außerdem, wer z.B. die Londoner Citymaut zahlen muß, für den könnte sich der Mehrpreis in ein paar Jahren amortisieren (abhängig davon, wie lange die TS-Akkus wirklich halten).

Gruß Jens
 

Markus Lelonek

Neues Mitglied
01.01.2007
4
Hallo Jens, ich hatte bin schon mit der Firma MES DEA in Kontakt getreten. Die sind dort unten sehr freundlich. Können zwar kein Bayrisch aber dafür englisch. Die Fahrzeuge kannst du auch in Deutschland erwerben, wenn du unbedingt eins willst. Sie haben nur etwas Angst weil es bei uns kein Servicenetz gibt. Das müssten die mit den verschiedenen Herstellern abklären. Jedoch wenn du es auf deine eigene Kappe nimmst und im Falle eines Defekts die Teile runterschickst ist das kein Problem mit den Autos. Ich werde demnächst runter fahren für ne Probefahrt. Bin herzlich eingeladen worden... Lg Markus
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Hallo Markus,

es wäre toll, wenn Du nach der Probefahrt hier etwas darüber berichten könntest (evtl. Bilder?).

Viel Vergnügen mit einem der ganz wenigen aktuellen E-Mobilen mit akzeptablen Fahrleistungen und Komfort.

FG MichaEL
 

Markus Lelonek

Neues Mitglied
01.01.2007
4
Also wenn ich demnächst zu MES DEA fahre werde ich definitiv Fotos machen und davon Berichten was alles so besprochen wurde. Will euch ja nicht auf dem trockenen sitzen lassen. Die Autos sind zwar nicht recht billig, aber doch ganz gut. Das denke ich mir zumindest zum jetzigen Zeitpunkt... Kontakt hatte ich mit Herrn Trombetta...
 

Frank Rethagen

Mitglied
06.04.2006
208
Hallo Markus,

mich würde auch interessieren welche Batterien sie zur Zeit herstellen, (Zellenzahl, Abmessungen, Kapazität) und wie teuer 1kWh Speicherkapazität in etwa ist.

Mit freundlichen Grüßen

Frank
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Hallo Frank,

die Batterie im Twingo hat 325V*60Ah = 19,5kWh und kostet bei Kauf 13.600CHF ~ 8.775¤.
Macht 450¤/kWh und damit einiges weniger als die SAFT-NiCds (600Wh für ~400¤).

Gruß Jens
 

Frank Rethagen

Mitglied
06.04.2006
208
Danke Jens,

die elektrischen Daten der Twingobatt hatte ich bereits, aber keinen Preis. Für den Smart wird aber eine geringere Reichweite angegeben, so das ich vermute das dort eine kleinere Batterie eingebaut wird, dazu habe ich allerdings keine Daten gefunden. Das selbe gilt für den Fiat. Wichtig sind für mich auch noch die Abmessungen (vor allen Dingen die Höhe) der verschiedenen Batterien. Ein Datenblatt mit den Maßen der alten Z5 habe ich, auf dem Foto sieht die Z39 des Twingo um einiges flacher aus.
Im laufe des Jahres brauche ich eine neue Batterie für meinen Hotzenblitz. Von den elektrischen Daten wäre die Twingobatterie schon Ideal. Bei 4 Strängen mit jeweils 63 Zellen hätte man 162,5V und 120Ah bei 160kg Batteriegewicht gegenüber 320kg Blei und nur ca. 35Ah nutzbarer Kapazität bei noch guten Akkus.

Gruß Frank
 

Floh4711

Neues Mitglied
23.03.2006
21
Hallo zusammen.
Die bei Zebra sprechen deutsch! Ich bin gerade dabei Recherchen für ein neues Elektrofahrzeug zu betreiben und stehe in Kontakt zu Zebra, die wie oben schon erwähnt sehr nett sind und auch deutsch sprechen (zumindest schreiben) können.
Habe Datenblätter verschiedener Batterien (Z23, z33) bekommen.
Hat jemand von euch schon einmal etwas von fortu Porwercell gehört. habe erst eine recht interessante Seite gefunden. Hörte sich sehr vielversprechend an aber der Kontakt kam bis jetzt nicht zu stande.
 

JPKessler

Mitglied
03.04.2006
141
Hallo Floh

auf die Fortu Batterie warten wir hier schon seit Jahren....leider wird diese Batterie immer erst nächstes Jahr produziert....

JPK
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.249
91365 Reifenberg
Hallo,
zur ZEBRA Batterie:
Dr. Cord-Heinrich Dustmann, Leiter der ZEBRA Aktivitäten bei MES-DEA, spricht hervorragend Deutsch, da das wohl seine Muttersprache ist. Er hatte die ZEBRA Aktivitäten schon geleitet, als sie noch bei AEG in Deutschland beheimatet waren.

Ansonsten gilt: mal in die FAQ schauen: http://forum.myphorum.de/read.php?f=16153&i=9&t=9#reply_9
Dort ist auch der Link zu wikipedia, auch da steht was zur ZEBRA Batterie.

 

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!