Elektro-Defekt



400 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt 750 € für 2 Jahre bei Juicify sichern
Für 2022 noch nicht beantragt? Beeilung, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hallo zusammen,
bin neuer Besitzer eines Mini-El Bj.91.
Mir ist aus Unwissenheit gleich zu Anfang etwas Dummes passiert.
Ich habe während des Ladevorgangs den Pluspol der Batterie gelöst.Nun brennt sofort eine Sicherung durch wenn ich den Pol wieder aufstecke.
Kann mir jemand sagen was Defekt ist?
Gruß Peter
 
J

Jürgen

Guest
Hallo Peter

Eine Ferndiagnose zu stellen ist immer sehr problematisch. Ich nehme an, daß die 15 A Sicherung kommt.
Mach mal den Sitz hoch und ziehe die Klemme + 36 V vom DC-Wandler ab.
Wenn Du nicht weißt, welche es ist, alle Anschlüsse abmachen. Aber aufschreiben wo was dran war. Wenn dann die Sicherung ganz bleibt, ist der DC-DC-Wandler defekt. Hat dann die zu hohe Spannung ohne Batterien nicht vertragen. Die Batterien wirken ja als Puffer und halten die Spannung stabil. Ohne Batterien dürfte die Spannung gefährlich hoch werden, bei eingeschaltetem Ladegerät. Die Mosfets im Dc-Wandler dürften vielleicht nur 50 V vertragen, kommen dann vielleicht in den kritischen Bereich. Die neuen Wandler sollen etwas mehr aushalten.
Wenn es der Wandler sein sollte, kontrolliere doch mal den dicken Elko im Eingangsspannungsbereich. Vielleicht ist er gestorben. Oder die Mosfets.
Vielleicht auch die Schotkydiode.

Mit freundlichen Grüßen, Jürgen aus Finsterwalde
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge