Einstellbaren Travo zum Laden?

Stüpfnick

Aktives Mitglied
23.09.2005
431
Hallo!

Ich habe einen regelbaren Travo von 5-15 Volt und es steht 3A drauf. Da meine NiCds (6 Stk. für den City-EL mit umgebauten Travolader durch Kürten) aus 2 verschiedenen Sätzen kommen, und manche davon lange gestanden sind, etc. laufen sie teilweise noch recht stark auseinander (ist aber eh schon ein gutes Stück besser geworden).

Da nun eine hinter her hinkt (vor ein paar Tagen waren es noch 3 Batterien), möchte ich diese einzeln nachladen (Zum einzeln oder im Duo Entladen habe ich mir was aus Glühbirnen gebastelt). Jemand meinte mal, das geht mit so einem handelsüblichen, einstellbarem Travo. Doch man muss eine Halogen-Birne zum Strom-begrenzen verwenden, meinte er. Darunter kann ich mir aber wenig vorstellen. Warum gerade Halogen? Und welche denn genau (Volt, Watt)? Und in Serie oder parallel zum Akku? In Serie würde das doch die Volt reduzieren, oder? Fragen über Fragen.

Ich wäre hier über jegliche Tipps sehr dankbar, da mir so ein Einzel-nachlade Travo das Leben deutlich erleichtern würde. (5 Batterien entladen ist doch weitaus mühseliger und zeitaufwendiger)

PS: Ich überwache die Ladung natürlich ständig, vor allem Batterie-Temperatur und Watt des Ladegerätes, das geht nämlich vom Zimmer aus. Ich schalte auch vorzeitig bei ca. 33°C die Ladung ab und erst nach dem auskühlen (und etwas ausgleichen) wieder ein, damit sicher nichts überhitzen kann, nichtmal annähernd. (Die Batterien sind alle praktisch gleich warm, dank Wasser-Kreislauf mit Kühlmittel, aber ohne Radiator)
Die aller ersten Zyklen ging die Ladung noch sauber (nach dem alle 6 Bats. bei Freunden mit dem gleichen Ladegerät einzeln geladen wurden), aber nach Wasser nachfüllen (da ging total unterschiedlich viel rein) und mal eine größere Strecke fahren (ca. 45 km) ist es recht mühselig, aber es wird schon...

 

Anmelden