Eine Batterie (CT 100) steigt aus!!! Hilfe!!


S

Serg

Guest
Hallo zusammen!


Seit 2 Wochen habe ich die Batterien in meinem Mini El City drin und fahre damit jeden Tag zur Arbeit. Die Strecke hin und zurück beträgt ca. 21 km, eigentlich optimal um es mit diesem Fahrzeug zu bewältigen. Am Sonntag habe ich paar Runden gedreht und schon nach ca. 25 km hat bei mir eine Kontrolllampe (32 V) geleuchtet. Ich habe es nicht für möglich gehalten, aber es war so. Dann habe ich die Batterien vermessen um sicher zu sein, dass es vielleicht etwas mit Elektronik zu tun hat. Aber ich war überrascht, wenn ich es gesehen habe: eine Batterie hat deutlich niedrigere Spannung als die andere zwei.

Gestern nach nur 21 km (Arbeitsweg) habe ich die Kontrolllampe wieder blinken sehen und ich finde es etwas zu wenig für neuen Batterien (sind 2 Wochen drin).
Ich habe bei der Messung folgende Werte:

Batterie: 1 2 3

Spannung 10,90 11,91 11,74
(unter Last) 10,70 11,90 11,72
10,50 11,90 11,70

nach ca. 15 Minuten Erholungsfase:

11,50 11,99 11,83
11,00 11,94 11,76
10,90 11,92 11,74
10,70 11,91 11,71
10,50 11,89 11,69

Die Batterien wurden nach 21 km mit ca. 400 W Heizungsstufe 1 belastet.

Alle Batterien werden immer von 3 Einzellader (IVT-3 Stufen Lader 12 V 4/8A) geladen. Alle 3 Lader haben gleiche Spannung und Strom beim Aufladen.
Alle Messungen wurden auch mit einem Voltmeter/Amperemeter gemacht, damit schließe ich die Abweichungen aus.
Die Batterien wurden auch noch nie Tiefentladen !

Ich werde in nächsten Tagen die gleichen Test weiter durchführen um die Spannung zu beobachten!

Wieso steigt die erste Batterie so früh aus?
Wie kann es sein, dass es so ein großer Unterschied in der Spannung vorkommt?
Ist die erste Batterie im Ars.., oder ist die Qualität nicht so gut?

Ich gehe davon aus, dass in so einem Fall die Batterie ausgetaucht sein soll!
Wie sieht es dann aus? Hat jemand Erfahrung mit der Reklamation?

Die Firma CTM ist auch schon informiert, aber noch keine Antwort!

Ich weis nicht was ich machen soll?!?

Bitte um Rat!!!


Mit freundlichen Grüßen
Serg
 
K

Karl

Guest
Hallo Serg,
ich denke, die erste Batterie hat eine kaputte Zelle.
Das ist Pech, die Frage ist natürlich wieviel Zellen im Schnitt " kaputt" sein dürfen.
Du hast ja schon eine gute Ladetechnik ( die Ströme sollten allerdings höher sein!), die Überwachung der Entladung kann kaum besser sein.
Wenn der Hersteller ( in China) den Händler hängen läßt, hat dieser Pech!
Andererseits hast du die Batts vermutlich nicht nach den Spezifikationen des Herstellers und des Händlers ( stationäre Anlagen!) verwendet.
Bei ca. 300 km kannst du schon viele Schlaglöcher gefunden haben!

viel Erfolg bei der Reklamation!

Karl
 

Juppo

Mitglied
05.04.2004
69
Hallo Serg

Ich habe mir eine Spannungsüberwachung für meine Batts(Deta) gebaut und es fällt auf das die rechte Batterie weniger Kapazität hat wie die anderen.

Bei eine SSB Satz ist auch nach eine halben Jahr die rechte Batterie ausgefallen.

Ist es bei dir auch die rechte?? (Nur so aus neugierde.)

Gruss aus dem Münsterland
Juppo
 
S

Serg

Guest
Morgen,

ich wollte nur mitteilen, dass ich gestern eine Batterie ersetzt bekommen habe.
Die Firma CTM hat auf meine Reklamation sofort reagiert und gleich mir eine neue Batterie zugeschickt. Heute oder Morgen kommt sie auch rein, aber gleich mit der Isolierung (Luftkugelchenfolie), wenn es geht, weil der Winter kommt.

Danke an alle!!!


Mfg
Wieder glücklicher El-Fahrer
Serg
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!