Eine 500 km Tagestour mit dem BMW i3


Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.606
Filderstadt
www.elweb.info
Ich fahre nicht nur Tesla, diesmal habe ich unser Poolauto einen BMW i3 auf meine übliche Tour in die Schweiz entführt.

Eine Seite Bericht...

http://ralfwagner.de/tesla/event/2017_06_i3/index.htm
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.905
Hallo Ralf

Die Bedienung finde ich beim BMW besser als beim Tesla, ganz einfach weil man sie blind bedienen kann ohne den Blick von der Straße zu nehmen.

Und Touchscreens machen für mich im Auto wenig Sinn, immer Fingerabdrücke und Ablenkung.

Was ich mir wünschen würde wäre ein vernüftiges HUD das hat BMW ja im Programm,

Wer einmal mit so einem System gefahren ist das die Daten einige m vor dem Fahrzeug sichtbar sind will nie mehr ein normales Display mehr.

Schön finde ich dass man viele Daten ansehen kann bei denen man bei anderen Fahrzeugen schon die OBD Buchse braucht.

Ich schwanke momentan noch zwischen I3 und B250 ED dem ED bekomme ich sehr günstig neu dagegen würde ein gebrauchter I3 mit kleinem Akku stehen.

Gruß

Roman
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.606
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Roman,

ein Fahrzeug mit Head up Display hatte ich 6 Jahre (Prius), das ist ok einige wichtige infos permanent zu sehen. Im Prius war das Geschwindigkeit und die Hybridanzeige (Leistung +/-)

Für mich war die Bedienung des i3 ziemlich altbacken und recht kompliziert. Vieles erscheint unlogisch. Der Tesla bedient sich wie ein Iphone. Versuch mal am i3 auf einen Punkt auf der Karte zu navigieren oder einen Rasthof zu finden auf der Karte. Mit dem Rad und den Tasten scrollt man auf der Karte rum. Beim Tesla hält man lange den Finger auf die Stelle und drückt dann "navigieren"...

Unabhängig davon lädt der i3 recht gut, das hat mich überrascht. Ich vermute die machen ein Fenster und "100% Anzeige" sind natürlich nicht tatsächlich 100% Ladung.

Ich kenne deine Gründe warum Du mit der B-Klasse liebäugelst. Die B-Klasse wird jetzt eingestellt, ist nicht schnellladefähig. Eigentlich müssten die günstig zu bekommen sein.
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.905
Hallo

Die Anzeige des Prius kenne ich ist für mich aber kein echtes HUD da das Bild viel zu nahe an der Windschutzscheibe liegt.

Der Vorteil eines Hud ist normalerweise das man beim Blick auf die Anzeigen nicht umfokussieren muss, dazu muss das Bild aber einige m vor dem Fahrzeug erscheinen.

Zur B klasse 60% unter Neupreis sind ein Wort und da es ja genug Tesla Schrott gibt sollten Zusatzlader kein Problem sein:

Eigentlich ists einfach, mit dem I3 musste ich bei meinen Standart Strecken immer kurz auf der Strecke nachladen, die B-Klasse bekomme ich am Zielort locker wieder voll.

Also wirds warscheinlich die B-klasse.

Gruß

Roman
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.108
91365 Reifenberg
Hallo Roman,
ich ich die Werbung bzw. Beschreibung der B-Klasse verstehe, kann der nur bis max. 11 kW geladen werden am AC Anschluss. Kein DC Lader.

Oder weißt Du mehr?

Gruss, Roland
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.905
Hallo

Da ich normalerweise immer Strecken bis zu 180 km hab und am Ziel 2h Zeit langts mit den 11kw da eine 16A Drehstromdose überall verfügbar ist, mit 32A wirds schon eng.

Wenns nicht langt wird halt ein 2ter Lader eingebaut. Die Schaltpläne von den Teil hab ich ja.

Gruß
Roman
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren