ein "Neuer" stellt sich vor


microcar

Mitglied
02.08.2010
296
Habe probeweise gerade mal ein Foto vom letzten El -Treffen in
img_20180928_161707-jpg.4068
meiner Region hochgeladen......also scheint zu funktionieren....
 
Wertungen: Sven

microcar

Mitglied
02.08.2010
296
Vielen Dank erstmal für die Bilder.....Du hattest Recht....das scheint ein waschechtes unverbasteltes Serie1-El mit 1kw-Pacific-Motor u.eingetragener V-Max.von 40km/h- zu sein...... in würdigstem Zustand so erhalten zu werden,weil eine absolute Rarität !
Und genau an diesen Fahrzeugen ging die Firma damals in Randers Pleite......ein tolles Konzept aber verdammt Störanfällig u. lahmarschig !
Das Miniel mit dem Thrige-Motor war dann schon deutlich besser in Fahrleistung u.Reparaturanfälligkeit aber der Ruf war halt schon ruiniert..........
Überlege Dir gut was Du nun weiter damit unternimmst:
Wenn Du es auf im Originalzustand auf Vordermann bringst kann es schon was an Zeit u. Geld verschlingen und Du hast dann ein weiterhin sehr störanfälliges FZG was Dich weiterhin viel Zeit u.Neven u.noch mehr (Stand)-Zeit wegen Ersatzteilsuche u. deshalb auch noch mehr Geld kostet............also eine Alltagstauglichkeit ist damit normalerweise nicht gegeben und der Zustand des seltenen Gefährts könnte leiden.......
Ein Umbau auf Serie 3 oder besser kostet ordentlich Geld u.noch mehr Zeit.......... und wäre eine Sünde, die die hier bestimmt die wenigsten verzeihen würden bei der angezeigten Ausgangslage...............
An Deiner Stelle würde ich es trocken lagern u.höchst selten benutzen oder komplett einmotten wenn Du dafür Platz hast..........
Kaufe Dir ein aktuelleres u. möglichst ebenso gut erhaltenes Cityel oder Du gehst auf Romans Vorschlag ein und Du hast ein Cityel mit hohem Nutzwert weil bessere Fahrleistungen,weniger Störhäufigkeit bei guter Ersatzteilversorgung.
Es gibt dann immer noch genügend Gründe zu basteln aber es hält sich finanziell u.zeitlich eher in Grenzen...........
Ich könnte ebenfalls tauschen gegen ein Cabrio mit Thrige u. derzeit 50km/h Zulassung mit umgebautem vollautomatischen Ladegerät für 7 Saft-Nicads, aber nur wenn Roman nicht mehr tauschen möchte........denn bei Ihm wäre es bestimmt in besten Händen.....ich würds nur einlagern........
 
Zuletzt bearbeitet:
Wertungen: Christian s

Sven

Neues Mitglied
09.01.2019
27
Hessisch Lichtenau
Vielen Dank erstmal für die Bilder.....Du hattest Recht....das scheint ein waschechtes unverbasteltes Serie1-El mit 1kw-Pacific-Motor u.eingetragener V-Max.von 40km/h- zu sein...... in würdigstem Zustand so erhalten zu werden,weil eine absolute Rarität !
Und genau an diesen Fahrzeugen ging die Firma damals in Randers Pleite......ein tolles Konzept aber verdammt Störanfällig u. lahmarschig !
Das Miniel mit dem Thrige-Motor war dann schon deutlich besser in Fahrleistung u.Reparaturanfälligkeit aber der Ruf war halt schon ruiniert..........
Überlege Dir gut was Du nun weiter damit unternimmst:
Wenn Du es auf im Originalzustand auf Vordermann bringst kann es schon was an Zeit u. Geld verschlingen und Du hast dann ein weiterhin sehr störanfälliges FZG was Dich weiterhin viel Zeit u.Neven u.noch mehr (Stand)-Zeit wegen Ersatzteilsuche u. deshalb auch noch mehr Geld kostet............also eine Alltagstauglichkeit ist damit normalerweise nicht gegeben und der Zustand des seltenen Gefährts könnte leiden.......
Ein Umbau auf Serie 3 oder besser kostet ordentlich Geld u.noch mehr Zeit.......... und wäre eine Sünde, die die hier bestimmt die wenigsten verzeihen würden bei der angezeigten Ausgangslage...............
An Deiner Stelle würde ich es trocken lagern u.höchst selten benutzen oder komplett einmotten wenn Du dafür Platz hast..........
Kaufe Dir ein aktuelleres u. möglichst ebenso gut erhaltenes Cityel oder Du gehst auf Romans Vorschlag ein und Du hast ein Cityel mit hohem Nutzwert weil bessere Fahrleistungen,weniger Störhäufigkeit bei guter Ersatzteilversorgung.
Es gibt dann immer noch genügend Gründe zu basteln aber es hält sich finanziell u.zeitlich eher in Grenzen...........
Ich könnte ebenfalls tauschen gegen ein Cabrio mit Thrige u. derzeit 50km/h Zulassung mit umgebautem vollautomatischen Ladegerät für 7 Saft-Nicads, aber nur wenn Roman nicht mehr tauschen möchte........denn bei Ihm wäre es bestimmt in besten Händen.....ich würds nur einlagern........
Hab Roman zwecks Kontaktaufnahme schon angeschrieben
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.445
Super Teil !
Nicht mal die dänische Dombeschriftung neben dem Bremspedal ist aberodiert !

Hab übrigens gar nicht gewußt dass bei den Serie 1 els dort wo bei unseren die Handbremse ist auch eine schwarze Abdeckung war. Ich hatte immer angenommen dass die eine ungeschwächte Wanne hatten und dort erst später leider die Handbremse reingewürgt wurde.. Wozu war diese Abdeckung denn da?
 

Sven

Neues Mitglied
09.01.2019
27
Hessisch Lichtenau
Super Teil !
Nicht mal die dänische Dombeschriftung neben dem Bremspedal ist aberodiert !

Hab übrigens gar nicht gewußt dass bei den Serie 1 els dort wo bei unseren die Handbremse ist auch eine schwarze Abdeckung war. Ich hatte immer angenommen dass die eine ungeschwächte Wanne hatten und dort erst später leider die Handbremse reingewürgt wurde.. Wozu war diese Abdeckung denn da?
Hab noch nicht alles durchforstet... Hab noch nen dicken Ordner vom Vorbesitzer mit vielen unterlagen Papieren , Belegen...
Und einen Karton mit Ersatzteilen...
Natürlich noch den original alten Kfz Brief und die Bescheinigung dafür das das Fahrzeug hier uberhaupt eine Erlaubnis zum Fahren hat...war ja damals etwas schwierig....
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.445
Vielleicht sitzt ja unter der schwarzen Abdeckung rechts vom Sitz der hydraulische Kohleofen,der dann vom Curtis ersetzt wurde? Oder ist der hinten wo man auf einem Foto die Kühlrippen sieht ?
 

planetplasma

Mitglied
12.06.2017
198
Das Gefährt als Ganzes von der Seite, von Vorne, von Hinten, alle Schalter, von innen noch mehr Bilder :D
Soviel halt, wie Du machen würdest;)

Ich hab halt noch nie ein EL der ersten Serie gesehen, und dann auch noch Nummer 7. Wahnsinn!

Grüße,
Stefan
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
7.901
"Vielleicht sitzt ja unter der schwarzen Abdeckung rechts vom Sitz der hydraulische Kohleofen "
Ich glaube der saß da wo der Curstis sitzt oder direkt irgendwo hinter dem Pedal, der muss ja die Hitze irgendwie loswerden