E-Mobile Stand 2005


H

Heinz Posch

Guest
#1
Hallo miteinander!

Einen Aspekt möchte ich noch einbringen:
Der hohe Erdölbedarf hat sehr unangenehme Folgen für uns (global):
Krieg, Terror, sehr teure Alternativen (Medizin, Technik) u.a.
Das Verbrennen dieses wertvollen Rohstoffes ist mehr als rückständig.
Das Ganze regelt sich zwar selber mit dem Rückgang der weltweiten Fördermenge und dem gleichzeitig steigendem Bedarf, aber Kraft seines Geistes könnte der "Industrie-Mensch" das durch baldiges Umdenken weniger schmerzhaft gestalten.

Die Ursache für diesen Stillstand bei der Entwicklung von E-Fahrzeugen sehe ich in einer Art "Patt-Stellung" im Dreieck Hersteller (mit Handel) / Politik / Konsument.
Es braucht halt in jedem Bereich Leute die bereit sind was zu investieren, meinem Gefühl nach könnte mit einer Förderungspolitik (ähnlich den Wohnbauförderungsrichtlinien im Bundesland Vorarlberg) am ehesten was weiter gehen.

Schöne Grüße,
Heinz