E-C4: Citroën bringt den Cactus auch als Elektroauto raus


Der französische Autohersteller Citroën plant, für die nächste Generation des Crossover Cactus auch ein Elektroauto anzubieten. Dieses Modell soll das erste reinelektrische Auto des Unternehmens sein, welches für den Massenmarkt vorgesehen ist. Zwar bietet der Autobauer seit 2010 mit dem C-Zero bereits ein E-Auto an, allerdings ist dieses Modell, welches auf dem Mitsubishi i-MiEV basiert, in die Jahre gekommen und schafft kaum Absatz.

Start beginnt im nächsten Jahr

Ab 2020 soll schließlich jedes Modell der Marke Citroën, welches als Benziner erhältlich ist, auch als Plug-in-Hybrid oder Elektroauto vom Band rollen. Das verriet Citroën -Chefin Linda Jackson gegenüber Automotive News. Auch im Bereich der Dieseltechnik möchte der Konzern weitere Angebote liefern, je nachdem wie die Nachfrage der Kundschaft ausfällt. Dazu gab Jackson an: "2025 werden 100 Prozent unserer Angebote elektrifizierte Versionen haben."

citroen-jpg.6226


Den Anfang macht das im nächsten Jahr kommende Plug-in-Hybrid C5 Aircross. Anschließend soll der neue Cactus kommen. Dieser wird eine erweiterte Version der CMP-Architektur darstellen, die es ermöglicht, sowohl Autos in Verbrennerversion als auch Hybride und natürlich Elektroautos herzustellen. Die Plattform wird im Übrigen ebenso von den Schwesternkonzern DS, Opel und Peugeot genutzt, die ebenfalls zur PSA-Group gehören. Zum Einsatz kommt die Plattform für den DS 3 Crossback, der Corsa-e sowie der Peugeot e-2008.

Das derzeitige C4 Cactus Modell, welches momentan nur als Diesel- oder Verbrennerausführung angeboten wird, kostet ungefähr 19.930 Euro. Mit Hinblick auf den Peugeot e-2008, könnten Interessierte eine Idee erhalten, wie teuer die Elektrovariante des C4 ausfallen wird. In Deutschland kostet das kompakte SUV von Peugeot ungefähr 35.250 Euro. Nach WLTP fährt das Auto bis zu 320 Kilometer. Aufladen lässt sich das Modell an 100 kW Ladensäulen auf 80 Prozent binnen 30 Minuten. Wann die Produktion des neuen C4 Cactus allerdings genau startet, ist indes noch nicht bekannt.

Quellen:
europe.autonews.com
efahrer.chip.de
electrive.net

Bild: Citroën (Symbolbild)
 

Kommentare


Neue Themen

Neueste Beiträge

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge