Diskussionen rund um den 3D Druck für das EL



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 65 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.631
Man könnte zum Beispiel einmal rundherum eine Rinne für einen dicken wiederverwendbaren Kabelbinder mit einplanen.
Hatte ich glatt überlesen.
Auch eine gute Idee! Simpel und effektiv. (y)
Wiederverwendbare Kabelbinder kenne ich nicht, aber wenn die beiden Halbschalen durch einen umlaufenden Kragen schon am Blech gehalten würden, täte es auch ein dünner Gurt (ggf. einfach mit Klettverschluss) rundherum.
Es müsste halt nur durch eine Rinne, wie @L.S. schrieb, oder Laschen o.ä. verhindert werden, dass er seitlich abrutschen kann. An der unteren Halbschale viell. am besten wirklich befestigen (Nieten o.ä.)
So ein Kettenkasten wäre dann in 1 min ohne Werkzeuge demontiert.
 

Lomax223

Aktives Mitglied
16.09.2018
720
Die Idee ist gut.

Oder einen H-Profil Gummi anstatt einen Kragen zum zusammenstecken nehmen , dann klappert auch nichts

Gruß
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
Hi,
vielen Dank fuer die vielen Rueckmeldungen. Ich geb meine Magnet-Traeumerei noch nicht ganz auf, aber so scheint es nicht zu funktionieren.
Aktuell verfolge ich die Planung mal mit den Ideen von Hartmut (Traegerblech verwenden, moeglicherweise eine Ueberlappung der Gehaeuseteile zur besseren Dichtigkeit).

Kann hier jemand Photos der originalen Riemenabdeckung bzw. die Ausmasse einstellen? Dann kann ich mal vergleichen, ob die Abdeckung fuer beides funktionieren koennte..

Btw., ich musste die Kohlenklammer deutlich verstaerken und hab sie neu konstruiert bzw. in Thingiverse eingestellt. Siehe auch diesen Threat.


Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
Hejsa,
bin immer noch an der Konzeption eines Ketten- bzw. Riemenschutzes, bei dem dennoch eine Aluplatte als Basis Verwendung findet. Dabei is mir aufgefallen, dass ich bei einem Ersatzthrige eine andere Lochbohrung auf der linken Seite hab (das rote Ding im Bild..). Weiss jemand, ob es da unterschiedliche Varianten gab? Oder wurden die Loecher nachtraeglich reingebohrt?



Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
16.09.2018
227
Peine
...Dabei is mir aufgefallen, dass ich bei einem Ersatzthrige eine andere Lochbohrung auf der linken Seite hab (das rote Ding im Bild..). Weiss jemand, ob es da unterschiedliche Varianten gab? Oder wurden die Loecher nachtraeglich reingebohrt?
Hat sich das geklärt? Ich mach gerade exakt die gleiche Arbeit! Welches rote meinst du? Das vordere Lagergehäuse oder das "Kohlengehäuse"? Sind ja beide Rot

Und auch ich versuche mich an einem neuen Kettengehäuse. Stellst du die Sachen dann online?

Grüße Fabian
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
Hi Fabian,
natuerlich kommen die STL wie ueblich auf Thingiverse und hier ins Forum (Sammelthreat). Die Bohrungen stammen wohl urspruenglich vom Riemenspanner. Gemeint ist die linke Seite..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
Hi Sven,
nix kleben! Das Cover soll jederzeit abnehmbar sein, damit man auf Touren auch drankommt, wenns sein muss. Ueberlappungen sind natuerlich machbar, verkomplizieren aber den Druck erheblich. Und der Kettenschutz soll spaeter in ASA gedruckt werden, damit er temperaturstabil is. Druck das mal ohne Verzug. Selbst bei meinem i3 mk3s+ im Gehaeuse bin ich immer noch am Experimentieren, wie ich das Warping im Bereich der ersten Schichten komplett verhindere..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
Hat sich grade so ergeben und die Einzelteile passen gut auf mein Druckbett. Geht sicher auch in zwei Teilen oder in drei. Ich wuerd mich freuen, wenn sich auch weitere Fahrer im 3D-Druck engagieren und Dinge designen wuerden... ;)

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
So,
hab die Kohlenklammer erneut verstaerkt und die verbesserte Version auf Thingiverse hochgeladen. Jetzt haelt das Ding auch..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
Hi,
die Aermchen haben der dauernden Belastung nicht stand gehalten und sind dann irgendwann abgebrochen. Die Version 3 auf Thingiverse ist zwar ein wenig fummeliger zu nutzen, aber sollte jetzt endlich mal halten..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
Hi Manoel,
laedst du deinen Spiegelsockel als STL auf Thingiverse hoch?

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

R4M

Neues Mitglied
27.12.2022
19
93192
Hi Manoel,
laedst du deinen Spiegelsockel als STL auf Thingiverse hoch?

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
Habe mir gerade erst mal einen Account dort machen müssen :cool:
Komme allerdings erst die Tage dazu die (hoffentlich) finale Version auf den Drucker zu schmeißen...
Habe in den ecken der Außenschale jetzt noch eingedruckte Gewindeplatten hinzugefügt - wer es nicht kennt: man druckt bis zu dem passenden Layer (hier bei 0.2mm Layer = Pause @ Layer 27) , legt die Gewindeplatten oder Muttern ein und druckt dann weiter.

Thingiverse Spiegelhalter

Gruß Manoel
PS: wenn jemand gute Ideen zum umsetzen hat.... ich bin beim EL noch nicht so weit damit ich weiß was alles gute Gadgets wären, bin aber Konstrukteur und könnte so ziemlich alles umsetzen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.147
Hi Manoel,
ich hab auch schon so einiges an Einsaetzen ausprobiert und bin von den Ruthex-Schmelzeinsaetzen recht begeistert. Aktuell experimentiere ich mit Magneten rum.

Sobald ich endlich ne passende Alu-Traegerplatte hab, kann der druckbare Kettenschutz finalisiert werden.
Das naechste Projekt wird dann eine Klammer fuer den alten Ueberrollbuegel werden, an welche man wieder wie bei meiner Universalhalterung verschiedene Module wie Ablageboxen oder Schubladen dranmachen kann.
Mir schwebt auch noch ein Ersatz fuer die Sonnenblende vor.

Du bist Konstrukteur? Was genau kann ich mir darunter vorstellen? Schwarzer Guertel bei CAD? So jemand fehlt uns naemlich noch in der Runde..

Woher kommt eigentlich die Schreibweise deines Namens, wenn ich fragen darf?

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Anmelden

Neue Themen