DC Motor Umbau



400 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt 750 € für 2 Jahre bei Juicify sichern
Für 2022 noch nicht beantragt? Beeilung, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
1.617
Heidenrod
Na,

ich vermute mal, er will bei einem Thringe die Reihenschaltung der Hauptspulen in eine Parallelschaltung ändern.

Gadachter Vorteil: Mehr Leistung bei gleicher Spannung, sprich, man muss nicht auf 48V umbauen.

Nachteil: Ich vermute, die Spannung teilt sich nicht 50-50 auf die beiden Spulen auf bei Reihenschaltung. Daher wird das eher weniger funktionieren, wenn man da nicht weitere Maßnahmen ergreift.

Ich habs noch nicht probiert - die Idee ging mir aber auch schon durch den Kopf :)

Also, schließ den Motor mal aufgebockt an eine echte Gleichspoannungsquelle (z.B. 12V Autobatterie) an, und messe die Spannungsverteilung zwischen den beiden Spulen bei Reihenschaltung. Mit dem Wissen kommt man dann weiter.

Gruß,

Werner
 

Genius2222

Neues Mitglied
23.03.2022
23
Wenn mich meine Physikkentnisse gerade nicht im Stich lassen, dann sollte das bei DC-Betrieb durchaus möglich sein.
Guck mal hier dazu

Stellt sich nur die Frage: Was genau hast du vor und warum willst du den Motor dafür umbauen?
Ich habe ein E-Auto mit einem Reihenschlussmotor dem geht die Kraft aus bei höher Drehzahl. Das passiert einem Nebenschlussmotor nicht.
 

Genius2222

Neues Mitglied
23.03.2022
23
Na,

ich vermute mal, er will bei einem Thringe die Reihenschaltung der Hauptspulen in eine Parallelschaltung ändern.

Gadachter Vorteil: Mehr Leistung bei gleicher Spannung, sprich, man muss nicht auf 48V umbauen.

Nachteil: Ich vermute, die Spannung teilt sich nicht 50-50 auf die beiden Spulen auf bei Reihenschaltung. Daher wird das eher weniger funktionieren, wenn man da nicht weitere Maßnahmen ergreift.

Ich habs noch nicht probiert - die Idee ging mir aber auch schon durch den Kopf :)

Also, schließ den Motor mal aufgebockt an eine echte Gleichspoannungsquelle (z.B. 12V Autobatterie) an, und messe die Spannungsverteilung zwischen den beiden Spulen bei Reihenschaltung. Mit dem Wissen kommt man dann weiter.

Gruß,

Werner
Die Spannung des Motors ist 48v.
Die Spannung wird über einen Controller gesteuert.
Jetzt ist meine Frage bekommen beide Spulen die gleiche Spannung?
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
1.617
Heidenrod
Tja,

deine Frage lässt sich bei Reihenschaltung nur über genaue Kenntniss der Spulen oder per Messung beantworten. Bei Parallelschaltung ist die Antwort immer ja.

Gruß,

Werner
 
  • Like
Wertungen: Genius2222

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.669
56
Egweil
@Genius2222
Die Spannung wird über einen Controller gesteuert.
Jetzt ist meine Frage bekommen beide Spulen die gleiche Spannung?

Du brauchst dafür einen neuen Controller, der hat 2 Ausgänge einmal für den Anker und einmal für die Feldspulen. Das heißt beide werden mit aus der selben Akkuspannung betrieben. Das ist aber eigentlich Irrelevant weil die Feldspule sowieso getaktet wird, da nicht die Spannung sonder der Feldstrom relevant für das Magnetfeld ist. Das heißt du kannst die Feldspulen in einem gewissen bereich frei Wählen.
Der Strom für die Feldspulen muß aber regelbar sein ( macht normal der Controller über die Programmmierung ), sonst hast du das Problem das du nur eine geringeres Geschwindigkeitspotenzial hast, gegenüber einem Reihenschlussmotor.
 

Genius2222

Neues Mitglied
23.03.2022
23
Tja,

deine Frage lässt sich bei Reihenschaltung nur über genaue Kenntniss der Spulen oder per Messung beantworten. Bei Parallelschaltung ist die Antwort immer ja.

Gruß,

Werner
Eine Reihenschlussmotor hab ich je, diesen möchte ich zum Nebenschlussmotor umklemmen.
 

Genius2222

Neues Mitglied
23.03.2022
23
@Genius2222
Die Spannung wird über einen Controller gesteuert.
Jetzt ist meine Frage bekommen beide Spulen die gleiche Spannung?

Du brauchst dafür einen neuen Controller, der hat 2 Ausgänge einmal für den Anker und einmal für die Feldspulen. Das heißt beide werden mit aus der selben Akkuspannung betrieben. Das ist aber eigentlich Irrelevant weil die Feldspule sowieso getaktet wird, da nicht die Spannung sonder der Feldstrom relevant für das Magnetfeld ist. Das heißt du kannst die Feldspulen in einem gewissen bereich frei Wählen.
Der Strom für die Feldspulen muß aber regelbar sein ( macht normal der Controller über die Programmmierung ), sonst hast du das Problem das du nur eine geringeres Geschwindigkeitspotenzial hast, gegenüber einem Reihenschlussmotor.
Ja bekommen sie.
Wieso getaktet? In jeder erkärung des Nebenschlussmotor ist immer nur die Rede von der selben Spannung .
 

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.669
56
Egweil
Ja, aber der Controller steuert ja nicht analog, sondern mit Impulsen. Ist im prinzip wie ein DC/DC-Wandler.
Entscheidend für das Magnetfeld sind anzahl der Windungen und Stromstärke !
 

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.669
56
Egweil
Doch das geht, hat hier im Forum auch schon jemand gemacht, ich weiß leider nicht mehr wer es war.
Ich glaube da gibt es sogar einen extra Faden, must mal suchen !
 
  • Like
Wertungen: Genius2222

Genius2222

Neues Mitglied
23.03.2022
23

saxobernd

Aktives Mitglied
23.07.2020
780
In Wörth an der wunderschönen blauen Donau fährt ein Compoundauto herum, das auf Reihenmotor umgebaut wurde. Compound ist eine Mischung aus Reihenschluss- und Nebenschlussmotor. Lassen sich in alle Richtungen umbauen, weil die Feldspulen des Thrige mit einer Schraube gehalten und damit austauschbar sind. Aus zwei Thriges kannst Du alles machen. Wenn Du immer hinter einer Straßenbahn hertrotteln willst, rate ich Dir zum Umbau auf Nebenschlussmotor. Wenn Du sie überholen willst, ist der Reihenschlussmotor besser.Wenn Du das alles nicht willst, setze Dich in die Straßenbahn.
Der Thrige ist ein Motor, der in den weltberühmten Cityels und Kewets verbaut ist. Sogar an der Waldmühle kannst Du sie antreffen. Unsere Regierung fährt andere Modelle.
 

saxobernd

Aktives Mitglied
23.07.2020
780
Auf jeden Fall hat ein Reihenschlussmotor viel weniger, aber viel dickere Windungen auf den Feldspulen, weil der volle Motorstrom hindurch fließt. Ungeeignet, auch für die meisten Controller. Nein, Du solltest die Feldwicklung mit sehr viel mehr, dünneren Windungen versehen. Dann belastest Du nicht den Controller gleich zweimal mit dem fetten Motorstrom.
Der Spannungsverlust in Reihenschluss-Feldspulen ist so gering, dass es reicht, wenn Du einen schnell schaltenden Controller benutzst mit guten Dioden zum Abfangen der Schaltspitzen.
Unendliche Probleme bekommst Du nur, wenn Du rekuperieren willst.Dann neigt der Reihenschlussmotor zum Blockieren oder Zerstören des Controllers. Viele Controller verkraften aber auch das. Die dazu erforderlichen Umschaltrelais sind teuer und störanfällig. Wickle lieber die Feldspulen neu..
Dann hast Du nicht diese hässlich hohen Rückschagspannungen bei hohen Strömen und kannst ohne große Probleme rekuperieren.
Was Du immer noch nicht verraten hast, was Du eigentlich willst.
Handelt es sich überhaupt um ein Elektroauto???
Sollte es sich um eine Kaffeemühle handeln, die hat auch einen Hauptschlussmotor und solltest Du niemals zu Parallelschluss umbauen.
Ich suche noch nach einer hochtourigen Kaffeemühle mit Schlagwerk.
 

Genius2222

Neues Mitglied
23.03.2022
23
Es handelt sich um ein E-AUTO und ich möchte einfach nur das es etwas schneller wir.
Zur Zeit läuft es nur 35km/h sollte aber 45km/h laufen, von einem Berg reden wir Mal nicht.
Der Controller ist neu, genau wie der Akku.
Der Motor ist ein 4kw Reihenschlussmotor.

Und wie ich dich verstehe , ist es nicht möglich durch umklemmen was zu verbessern?
 

saxobernd

Aktives Mitglied
23.07.2020
780
Normalerweise kannst Du etwas verbessern. Wenn das Auto einen Namen hat, ist bestimmt jemand im Forum, der sich auskennt oder soagar einen Schaltplan besitzt.
Wenn es zu langsam ist und der Motor sonst in Ordnung, heißt dass, dass das Erregerfeld zu stark ist. Das kannst Du auf jeden Fall, ohne Umbau. schwächen. So, dass Du auch nicht mehr hinter der Straßenbahn hinterhertuckeln musst.
Ein Elektroauto bietet da sehr viel Möglichkeiten. Bei einem durch Permanentmagneten erregten Motor hast Du weniger Möglichkeiten. Aber Du hast ja einen Reihenschlussmotor. Der bietet alle Möglichkeiten. Außer, bei der Rekuperation, da gibt es Tücken.
Wie wüssten so gerne, um welches Fahrzeug es sich handelt, seitdem wir sicher sind, dass es sich nicht um eine Kaffeemühle handelt, die man übrigens auch durch Feldschwächung schneller machen kann. Allerdings auch zerstören. Siehst Du nicht irgendwelche Aufschriften auf Auto, Batterie und vor allem Motor?
Selbst umgebaute Seifenkisten verwandeln wir in Rennautos.
Sollte es sich um einen elektrischen Panzer von Putins Armee handeln, würden wir uns das erst noch überlegen. Verlangsamen, kein Problem.
 

Genius2222

Neues Mitglied
23.03.2022
23
Das Auto ist ein kleiner Chinese, die Marke ist T-King.
Hier Mal Bilder vom Auto und Motor.
Die Batterie wurde erneuert für eine LiFePo4 48V.
Die Controller Einheit wurde auch erneut.

Wie kann ich das Feld schwächen?
 

Anhänge

  • 2022112020280700.jpg
    2022112020280700.jpg
    278 KB · Aufrufe: 15
  • 2022112020280801.jpg
    2022112020280801.jpg
    255,4 KB · Aufrufe: 15