dc-dc weg damit!!!

  • Themenstarter wotan (bernhard brüggemann)
  • Datum Start
W

wotan (bernhard brüggemann)

Guest
ich will ac-dc!!!
hallo ihr da draussen
ich muss mich einfach mal wieder mitteilen.
2 tage vorm avisierten tüv-termin (eigendlich 2 termine,da man nach mehr als 2 jahren überschreitung nur 1 monat bis zur nächsten untersuchung,die dann wieder für 2 jahre gilt,abgenommen kriegt),habe ich meine nahziele etwas abgespeckt,aber mit der verdrahtung schon vorgesehen(48v,ultracaps).zwischenziel 42v.
als ich bei meinem akku-dealer erwähnte,daß einige baugruppen wie chopper,dc-dc-wandler etc.probleme im 48v betrieb machen würden,schlug er spontan vor den dc-dc-wandler rauszuschmeissen und den 12v kreis durch einen eigenen,mit einem billigen lader zu ladenden akku zu speisen.
und der mann hat recht.nach längerer grübelei sind mir nur vorteile dieser lösung eingefallen.die teuren "dicken"sind ausschliesslich zum fahren.sie werden nie schleichend durch irgendwelche standby- oder andere fremdströme entladen.
die zusätzliche kapazität eines zb.38ah akkus reicht dicke für mehrere stunden nachtfahrt bei regen mit nebelschlußleuchte.
hat irgend jemand ein gewichtiges argument dagegen?wenn nein,dann soll er ab übermorgen für immer schweigen,denn da fliegt mein dc-dc-wandler heraus und wird durch einen schnuckeligen,genau an die stelle passenden lader ersetzt.aktive pfc,12,0v/13,8v/14,2v-15a mit kleinem ext.schalter umzustellen.
der tip in ralf wagners elektroautoseiten mit dem "dampfrad"ist absolut geil.
ich habe mir ein 10-gang wendelpoti mit 4k7 unterm amperemeter eingebaut.
auf dem strombegrenzer den ganzen hub (220r-poti inkl.330r u.4k7 smd-widerstände)ausgenutzt.jetzt kann ich stufenlos von 0-unvernünftig einstellen.und gegen verstellen sichern.dazu die 3 stellungen des speedschalters.bedienung wie beim rennrad.und die tollen neuen HBB 12-110.
und mit tüv wird alles noch besser
tschüss, wotan
 
G

Georg Schütz

Guest
1. der DC-DC wiegt nur wenige 100g, die Batterie mehrere kg.
2. wenn man nicht will, dass der DC-DC im Stand Strom frißt, kann man ihn über ein handelsübliches KFz-Relais abschalten - das Ganze ist, wenn man eine Batterie dranhängt, auch nicht anders. Der DC-DC-Wandler frißt ja nicht Strom, weil er ein DC-DC-Wandler ist, sondern im Wesentlichen, weil Verbraucher dranhängen.
3. Dadurch, dass man 2 Batteriesätze (36V und 12V) laden muss, wird der Ladevorgang nicht unbedingt einfacher. Man muss entweder immer ein Zusatzladegerät für 12V mitschleppen (wiederum Zusatzgewicht) oder immer wieder eins einstöpseln.
4. Wenn man nicht bei jedem Leerlaufen der Batterie eine neue kaufen will, muss man einen Tiefentladeschutz für die eine Batterie konstruieren. Beim Kauf der Batterie sollte man wieder auf teure Traktionsbatterien zurückgreifen.
5. Ein DC-DC hat bei guter Pflege die Chance, ewig zu halten, eine Batterie erwiesenermaßen nicht.
6. Eine Batterie hat immer eine Selbstentladung, ein DC-DC nicht.
7. Entweder baut man für die Extrabatterie eine Zusatzheizung, oder es kann passieren, dass im Winter das Licht doch nicht so lange wie gedacht hält.
8. Erzeugt man beim unvorsichtigen Basteln im 12V-Kreis einen Kurzschluss, kostet das beim DC-DC eine Sicherung, bei der Batterie bei mangelhafter Absicherung ein Feuerwerk.
 
W

wotan (bernhard brüggemann)

Guest
hallo georg
bei aller liebe,aber das sind keine argumente.das ist polemik.
ich weiss schon was ein dc-dc-wandler ist.ich bin fast selber einer und obwohl ich
mir nicht ganz sicher bin ob der kappmesser zb.nach abschaltung der 12v nicht alles vergisst (er kriegt zwar auch 36v),ohne grund wird nicht im standby weiterversorgt.das "zusätzliche gewicht" kann ich nicht akzeptieren weil dieses zusätzliche kapazität bedeutet.nur eben nicht direkt zum antrieb.setzt diese aber frei.das leerlaufen der batterie möchte ich sehen.drei stunden mit licht und heizung auf einer waldlichtung?dann kann ich aber immer noch fahren.lade ich diesen zusatzakku immer über den gleichen ac-stecker wird der nie leer.das ladegerät was mit seinen 210w exakt an die gleiche stelle passt und sogar noch leichter ist hat während des ladevorgangs einen besseren wirkungsgrad(ist ja auch ein so genannter hf-lader) als der dc-dc-wandler im fast leerlauf (gegen unendlich). zu 4)warum sollte ich mir eine teure traktionsbatterie kaufen?für die
30ah reicht dicke ne ausgelutschte 38ah blei-gel aus der solaranlage.die selbstentladung als nachteil gegenüber dem wandler ist auch ein windei.weil der wandler ohne akku nichts ist,ein akku ohne wandler dagegen doch sehr brauchbar.
die zusatzkapazität kann ich für den kälteeinsatz spielend anpassen,wenn die fahrakkus nicht schon vorher aus den gleichen gründen aufgegeben haben.
und punkt 8 brauche ich ja wohl nicht kommentieren.
und der dc-dc-wandler frisst doch strom weil er ein dc-dc-wandler ist.genauso wie der akku weil er ein akku ist.
also:noch 1 tag für gegenargumente.ich hatte eventuell mit problemen dahingehend gerechnet,daß die elektronik eventuell eine nicht ganz so akkurat (+-4%) ausgeregelte versorgungsspannung nicht verträgt.o.ä.
bis später.muß noch für den tüv morgen die alten spröden reifen runterschmeissen.die neuen sind auch schon 10 jahre alt.die werden lange halten.und der rollwiderstand.wie ein ein gleitlager.die traktion warscheinlich auch.
 
W

wotan (bernhard brüggemann)

Guest
muß mich korrigieren.die heizung zieht natürlich die antriebsakkus leer. :rolleyes:
 
W

wotan (bernhard brüggemann)

Guest
und der wirkungsgrad des wandlers geht natürlich im leerlauf gegen null.die tageszeit :eek:
 
H

Herbert Kaiser

Guest
Hallo,

also, wenn du keine Argumente hören WILLST, ist dir natürlich nicht zu helfen. Ich fand die oben angeführte Liste jedenfalls zumindest bedenkenswert. Das hat mit Polemik überhaupt nichts zu tun.

Eine Bitte: deine Beiträge sind lesenswert, aber könntest du sie etwas besser lesbar machen, indem du die übliche Gross-/Kleinschreibung und Interpunktion benutzt?

Schönen Gruss aus Aachen
Herbert
 
W

wotan (bernhard brüggemann)

Guest
Okay, Herbert
Ich werd mir das zu Herzen nehmen. Die Interpunktion finde ich allerdings ganz in Ordnung. Werde ich aber in Zukunft auch mit einer Leerstelle betonen.
Die heutige TÜV-Abnahme war wie Balsam auf meiner wunden Seele.
:)
Ich habe übrigens gerade eben auch einen, für mich etwas schwierigen Beitrag von dir gesichtet.
 

Anmelden