Damit wir auch zukünftig an unserer elektrische Mobilität erfreuen können

ZINNEKE

Aktives Mitglied
03.04.2006
434
0
#1
Moin zusammen,

es ist mir ein wichtiges Anliegen diesen Link zu verbreiten:

http://de.einkaufsnetz.org/24579.html

Wie sagt doch der Bayer Wenns Ä...erl brummt ists Herzerl g´sund

Dann können wir noch lange e-mobil fahren.

 
#2
Hallo Rainer,
die Sache ist nicht nur lesenswert, sondern ein Muß.
.. und wie immer im web, bringt ein link gleich weitere links hervor, so z.B. dann diesen:
http://de.einkaufsnetz.org/footprint/21717.html

(Sozusagen zum footprint von Automobilen oder zum sogenannten "Carbon Footprint": Fossile Autos hinterlassen so "tiefschwarze" Carbon-Footprints, dass die Strassen schon ganz schwarz geworden sind davon.)

Spass beiseite, zum obigen link eine Sätze auszugsweise:

<b>Zu große Füße für die Welt</b>

Wir leben auf zu großem Fuß. Denn wir verbrauchen mehr Ressourcen, als die Welt verkraften kann. Doch welche Last kann die Erde tragen? Wie lässt sich bestimmen, ob die Kapazität der Erde ausreicht, um unsere Bedürfnisse zu befriedigen?

In der Diskussion um den Klimawandel tauchen mehr und mehr CO2-Rechner auf. Bei diesen Rechnern erfahren Sie, wie viel C02 durch Ihren Lebenswandel in die Atmosphäre gepustet wird. Die Grundlagen sind ähnlich wie für den ökologischen Fußabdruck. Allerdings werden sie nicht in Relation zu Flächenressource unseres Planeten gebracht. Einen sehr schönen Rechner finden Sie auf der Seite des bayrischen Landesamts für Umweltschutz. Sie können genau ersehen, was Ihre Wohnverhältnisse, Ihr Stromverbrauch, Ihre Ernährung und so weiter im Einzelnen für das Klima bedeuten.

Zum Weiterlesen:
* Sie wollen die Welt retten? Hier erfahren Sie Tipps und Tricks, wie Sie durch Ihren Konsum eine Menge bewirken können!

Gruss, Roland