CityEl testet Kokam Lithium Polymer Akkus


Roland Mösl

Mitglied
13.06.2006
269
Beide Seiten bestätigten mir auf der EVER Monaco, daß derzeit Lithium Polymer Akkus von Kokam getestet werden.

http://auto.pege.org/2007-ever-monaco/cityel.htm

Am wahrscheinlichsten nehme ich an, daß es sich um 2 Pakete von dieser Sorte handelt

http://auto.pege.org/2007-ever-monaco/elektroauto-akku.htm

In diesem Paket sind 8 Stück 100 Ah Zellen.

Diese sehen gleich aus wie

http://auto.pege.org/2006-ever-monaco/grosse-lithium-polymer-akkus.htm

sind aber eben nur halb so dick wie die 200 Ah Zelle
 

Uuoudan

Aktives Mitglied
29.01.2007
824
Hallo Roland
Ich bin nicht der Gegner von einem Bisschen Produktwerbung am passenden Rande.
Deine Masche ist allerdings extrem.Werde in Zukunft alles nichtinanspruchnehmen und disempfehlen was deine auto.pege.-infos so hereinstreuen.
wotan
 

Bernhard Leopold

Mitglied
23.04.2006
166
Mich nerven die permanenten und unangebrachten Vergleiche zwischen City-El und E-max sehr, aber in diesem Fall sehe ich nicht das Problem der externen links, denn sie enthalten genau die Info, die notwendig ist. Solange die Verknüpfung von Bildern hier ohnehin eine externe Webseite erfordert, sehe ich das nicht als Problem.
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.108
91365 Reifenberg
Hallo Wotan,
hoffentlich wirst nicht auch mal von irgendwem wegen irgendwas gefressen.

Pege gegen Wotan, oder Roller gegen Roller. Geht es vielleicht darum?
Ich jedenfalls bin nach Probefahrten weder am e-max noch am Weg Trick sonderlich interessiert.
Hoffentlich haben letztere nichts gegen Deine gelegentlichen Veröffentlichungen. Läßt sich jedenfalls per google leicht finden.

Wenn ihrs unbedingt wollt, macht doch eure eigenen Fan-Foren für die jeweiligen Fahrzeug auf. Im CityEl Forum sind allerdings die Bilder von Karl bei Kokam schon recht. Von Karl erfährt man ja eher nichts.

Weiss jemand, an wen Kokam sonst noch so liefert? Li-Tec? A123? Gerüchte über so was gibts schon.

Gruss, bsm-Roland (nicht pege-Roland).
Ansonsten lass doch den pege-Roland reinstellen, was er will. Brauchst es doch nicht zu lesen.
 

Roland Mösl

Mitglied
13.06.2006
269
Deine Masche ist allerdings extrem.Werde in Zukunft alles nichtinanspruchnehmen und disempfehlen was deine auto.pege.-infos so hereinstreuen
:hot: :cheers:

Danke! Es gibt wohl nichts schlimmeres als von Typen wie Dir empohlen zu werden.
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
das denken einzustellen

Hallo Roland Mösl

Mal wieder bei der Arbeit? Heut ist Feiertag und Sonntag da soll die Arbeit ruhen.

Oder keine Arbeit nur Gerüchte streuen und sehn ob dabei was verwertbares rauskommt?

"Beide Seiten bestätigten mir auf der EVER Monaco, daß derzeit Lithium Polymer Akkus von Kokam getestet werden."

Das wäre eine Info, aber ist es wirklich ein Info?
bleibt mir nix anders übrig, ich tues nicht gern aber ich muß Dich in diesen Fall verlinken
http://auto.pege.org/2007-ever-monaco/cityel.htm
Man sieht ein Foto mit einen Herrn der ein Cityel Tschirt trägt. Was die beiden gesprochen habe und
ob das wirklich das Thema war, weißt Du nicht sonst würdest Du nicht von Vermutlich schreiben,
wer es sich antut und auf pege liest, liest eigentlich keine Info sondern Deine Mutmaßung
"Bleiakkus werden mit der Kapazität für 10, 20 oder gar 100 Stunden Entladung .... Blafasel
Diese Angabe ist für den Einsatz in Elektrofahrzeugen weit realistischer .... Blafasel....usw"
Zitatauszug ende.

Wie in Deinen Silikonplatitüten über Themperatur ( ob der Akku wirklich besser ist und wieviel?
kann sein muß nicht) ist so gut wie nichts was ein Tatsächliche Aussage ermöglicht, lediglich
Verlinkungszahlen bringen soll, ist halt Dein Arbeit und Dein Brot und die Zeit die diesen Broterwerb
ermöglicht.

War also dieses Foto die einzige Information? Oder gibts da tatsächliche Gespräche von Dir?
Dir ist aber schon klar das wenn das Cityel mit diesen Akkus fahren würd Dein E-Max dagegen alt
aussehen würd, ich würde mich sogar zu der Aussage hinreißen lassen. Er würd dagegen abstinken.

So wie manchen anstinkt ( da ist aber zwischen uns beiden eine gewisse Verwandschaft )
das Du hier immer schreibst, was nicht zu Thema gehört.

Wotan hat im Gegesatz zu uns eine legitimation hier zu schreiben, Er hat ein Cityel, Er läst Cityels
bei sich aufladen und ein Kwet hat Er auch noch, und keiner hier im Forum sieht öfters als Er
einen Vetrix bis jetzt. Gell da könnt einen schon stinken Roland



 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.108
91365 Reifenberg
Hallo Manfred,
schönen Ostern noch. Und wieso schreibst Du hier am Feiertag?
Wo Du doch gar keine Legitimation hast. Weder einen City El, noch kennst Du Karl.
Sonst hättest Du solchen Blödsinn nicht geschrieben.
Roland Pege kennt Karl wohl zur Genüge, und viele CityEl Fahrer kennen ihn auch von hinten. Ich jedenfalls. Und so weiss ich schon das Gerücht einzuschätzen, das CityEl die Kokams testet.

Karl übrigens findest auf auf dem CityCom Internet-Veröffentlichungen. Er arbeitet dort unter Aufsicht seiner Frau.

Gruss, Roland
 

Roland Mösl

Mitglied
13.06.2006
269
Als ich das Akkupaket 8 * 100Ah fotografierte, meinte ich zu den Koreaner, 2 von diesen Dingern könnten den Aussteller genau am Ende der Halle retten und zeigte dabei zu den CityEl Messestand.

Da meinte der Koreaner, daß diese sowieso mit Kokam Zellen derzeit testen.

Dann maschierte ich zum CityEl Stand und jammerte über den Schaden den CityEl mit seinen ständigen Bleiakkuproblemen anrichtet.

Bestes Beispiel, eine Grüne Landtagsabgeordnete die sich sehr für Elektrofahrzeuge einsetzt, aus Angst liegen zu bleiben aber fast nie mit Ihren CityEl fährt.

Im Laufe des Gespräches erfuhr ich auch hier, daß CityEl Kokam Akkus getestet.

Einige Stunden später gelang mir das Symbolfoto zu der Aussage.
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Hallo Rolands

Ich kan in diesen Fall nur Roland zitieren

" Aber erreicht habe ich, was ich wissen wollte "

Also das auf den Foto stellt woll Karl den von mir nicht gekannten dar,
so versteh ich die Aussage von Roland und Roland hat also die Aussage
bei Cityel mehr erjammert, ging also scheinbar nur weil Er Karl nicht kannte,
insofern ist Rolands aussage Er kenne Karl auch nur ein Gerücht.

Mein lieber Scholi ganz schön kompliziert mit euch beiden, gut das ich Morgen Zeit hab mich auszuruhen.

Gesegnete Ostern noch
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.108
91365 Reifenberg
Hallo Manfred,

bist doch nicht zuhause in der Cityel Szene. Sonst wüßtest du, wie gut ich Karl aus Ballersheim kenne. Und das ist kein Gerücht. Die Alten in dieser Szene wissen das. Bin nun mal nebenbei auch Teileigentümer der Firma. Alle Jahre darf ich mein Haupt dort versammeln, mehr Rechte gibts leider nicht.

CityCom ist schließlich ne AG (in diesem Fall nicht alter Grantler, sondern Aktiengesellschaft).
Und da arbeitet Karl tatsächlich unter Aufsicht seiner Frau. Er spielt den Vorstandsvorsitzender der AG, und seine Frau den Aufsichtsrat. Bekommt sogar einen Haufen Geld dafür. Bleibt alles in der Familie, sozusagen. Ist auch alles öffentlich bekannt, wie es so bei AGs der Fall ist. Daher gebe ich also keine Geheimnisse aus Monaco bekannt, sondern schreibe nur hin, was sowieso jeder weiss. Wahrscheinlich auch Österreicher.

Aufsichtsrat wärste sicher auch gerne, was. Tust jedenfalls schon so. Und ich meine das nur, weil du immer so schreibst.

.. und nochwas: ungenau zitiert. Welchen Roland meinst Du, gibt soviele hier...

Gruss, Roland
.. übrigens: Aua und Ballersheim sind noch in Bayern. Da wo schöne Autos gemacht werden. So wie bei BMW (die Wasserstoff verbrennen), aber die sind Dir sicher näher. Oder Schlingelstadt, horch horch. Oder Auaburg, da wo der Teil von Manfred zuhause ist, der nicht Fred ist. Alles Bayern. Mein lieber Scholli, ganz schön kompliziert mit den Bayern.

 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Hallo Roland

Schau da fürs gröbste http://bar.wikipedia.org/wiki/Baian

und zum Thema jung und Alt und die Ansicheten drüber

http://wohnen.pege.org/2005-solarpreis/treffen-generationen.htm

Nein Roland das hät ich nicht von Dir gedacht.

So jetzt langts aba da so ohne Legitimation sonst schreibst wida
der Schlingel sol sich in Stadt verflüchtigen wie der Wasserstoff.

Wasserstof schönes Thema aber Offtopic

Hej wiso kappelt da keiner, na woll alle in den Feiertagen,
vielleicht bringen Sie noch dicke Eier mit:rolleyes:
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Noch Munter?

Hallo Friedel

Also ich war mal auf einen Vortrag vom Tomi Engel der meinte Lithium zum Sau füttern vorhanden,
im Wiki http://de.wikipedia.org/wiki/Lithium#Vorkommen_auf_der_Erde siehts mehr nach einer
Hömopatischen Ernährung aus. Aber für Anwendungen mit Verstand sollte es reichen
( ich mag nämlich keine SUVhybrids mit 3 Tonnen )

Gerüchte weiße hab ich schon Cityelfahrer sowas äussern hören das weniger Akku, also Gewichtsmässig
zu eine nervöseren Cityel führen soll, obwohl der Fahrer bezüglich Reichweite
beruhigter ist. Nun ich hab zu Radnabenmotoren und Cityel eine bestimmte Meinung aber die
hab ich nicht hier sondern Offtopic

Hab da allerdings eine andere Meinung als der Bernd M, ich mein wen man denkt dabei kann
man auch die ersten Text lesen, ach richtig gas kannst Du ja eventuel garnicht mehr lesen ist ja
zensiert äh bearbeitet worden.
 

Roland Mösl

Mitglied
13.06.2006
269
Beim Einsatz der Lithium Zellen müsste meiner Meinung nach das EL-Fahrwerk umgerüstet werden, vor allem der Antrieb.
Warum glaubst Du versuche ich seit längeren hier Leute dazu zu motivieren mal 2 Radnabenmotoren vom E-Max in das CityEl einzubauen?

Damit aus dem CityEl endlich ein zeitgemeses Elektrofahrzeug wird.
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.906
Hallo

Auch mal was neues sich über zu wenig Gewicht im EL aufzuregen bis jetzt wars immer andersrum.und das zu geringe Gewicht läßt sich doch einfach ausgleichen (mehr Akkus, Bleiplatten, Betonklötze) ich finds schon komisch sich über zu geringe Reichweiten zu ärgern und dann zu geringes Gewicht nicht durch Zusatzakkus zu ergänzen. Die Akkus müssten ja deutlich billiger sein als NICD bei denen das Gewicht stimmt und bei denen Langzeiterfahrungen vorliegen, also einfach mehr einbauen und 200km Reichweite genießen.

Gruß

Roman


 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.906
Hallo

Ich sehe du teilst meine Befürchtungen

Aber nach entnehmbaren Wh zu rechnen wäre nicht so schlecht wenn man sich an den NiCd orientieren würde. 3500 Zyklen gegenüber 1000 Zyklen bei Lithium macht über den Daumen gepeilt 1/3 des Preises von NiCD. Damit wäre ich eigentlich schon zufrieden.

Gruß

Roman
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.108
91365 Reifenberg
Hallo Roman,
woher kommt die Zahl mit 3500 Zyklen, und für welchen Akku?

Die SAFT STM 100 sind mit rund 1000 Zyklen angegeben, und wenn Du sie preiswert bekommst, dürften sie um die 500 Euro pro kWh liegen. Das heißt, das der übliche Satz mit 36 Volt 120 Ah (also 6 Stück STM 100) bei rund 3000 bis 4000 Euro oder noch mehr liegen würde. Bei 42 oder 48 Volt, wie vielfach eingebaut, natürlich entsprechend mehr Euro. Mit 48 Volt 120 Ah NiCd solltest Du mit dem CityEl deutlich über 100 km Reichweite haben, bei vorsichtiger Fahrweise bis 120 km.

Rechenbeispiel für 36V 120 Ah: ca. 100 km Reichweite mal 1000 Zyklen ergeben rund 100.000 km. 1000 Zyklen sind erreicht, z.B. mit einem Citroen AX electrique mit diesen Akkutypen.
Kosten pro km dann 3000 Euro geteilt durch 100.000 km ergeben 3 Cent pro km.
Das wäre schon ok, die meisten Anwender wären wohl zufrieden damit. Bei 4000 Euro Kaufpreis wären es dann rund 4 Cent pro km.

Bei Lithium ist der Preis zur Zeit eher bei 1000 Euro pro kWh, wenn man die passenden Akkus überhaupt bekommt. Die Hersteller sprechen vorerst auch nur von 1000, vielleicht von 1500 Zyklen. Rechnen wir vergleichsweise mal auch hier mit 1000 Zyklen, und einem Akkusatz von ebenfalls 48 Volt und 120 Ah. Ich nehme für diese Beispielrechnung mal den 6 Stück Li-Tec Akkus a 24V 40 Ah her, entsprechend zusammengeschaltet also auch hier 48 Volt 120 Ah. Der Vorteil wäre das Gewicht mit nur rund 50 kg. Als Reichweite würde ich dann rund 150 km schätzen, was aber noch zu erproben wäre. Bei heutigen Preisen würde ich mal 5000 bis 6000 Euro schätzen, eingebaut und mit entsprechender Ladetechnik.
Rechnen wir günstig für Lithium, dann haben wir 1500 Zyklen a 150 km, also 225.000 km. Bei 6000 Euro Batteriekosten kämen wir auf ca. 2,7 Cent pro km. Also durchaus ein ähnlicher Wert wie vorher.

Vorteil bei Lithium: Besserer Ladewirkungsgrad (in Ah etwa 100%, also genausoviel Ah rein wie raus), daher erwarte ich deutlich weniger kWh ab Netz (so 15 bis 20 % besser, verglichen mit NiCd). Weitere Vorteile: trocken, nie wieder um Wasser nachfüllen kümmern müssen.

Sowohl NiCd als auch Lithium haben den Nachteil, dass recht hohe Kosten beim Akkukauf zu bezahlen sind, und dass der Vorteil eher langfristig eingefahren wird. Dafür hat man eine bessere Reichweite und bei Lithium durch das geringere Gewicht auch eine bessere Beschleunigung und eine bessere Federung (muss wahrscheinlich entsprechend angepasst werden). Beide Lösungen sind unbedingt zu wählen, wenn man die Zuverlässigkeit und Reichweite benötigt. Beiden Lösungen machen nur Sinn für ausgesprochene Vielfahrer. 25.000 km pro Jahr wären sicher viel, und dann sollten die Lithium Akkus rund 10 Jahre halten. Traumhaft, wenn wir das erreichen.

Blei ist aber noch lange nicht "out", sozusagen. Bleiakkus sind anfangs billig, müssen dafür aber nach 300 bis 700 Zyklen ersetzt werden. Wenn die Reichweite mit Blei ausreichend ist, werden viele Anwender wohl bei Blei bleiben, einfach wegen der geringeren Kosten - auch bei deutlich schwererem Fahrzeug. Gute Bleiakkus, z.B. Gel Panzerplatten, sollten bis 900 Zyklen halten laut Herstellerangabe, was nach allen Erfahrungen im Fahrzeug dann rund 500 Zyklen sind. 500 Zyklen mal 50 km sind auch 25.000 km. Die recht teuren Gel Akkus für rund 800 Euro pro Satz kämen dann auch auf Kosten von rund 3,2 Cent pro km. Und wer nur 5.000 km pro Jahr fährt, ist damit sicher gut bedient und hat die Kosten über die Jahre verteilt.

Muss also doch jeder selbst entscheiden, was für ihn günstiger ist.

Wenn Lithiumakkus die schon mal genannten 3500 Zyklen oder noch mehr erreichen würden, wären sie traumhaft besser auch in den Kosten. Nur wer braucht diese Reichweite und Lebensdauer?
Eine Natrium Nickelchlorid Batterie von ZEBRA, so heißt es in einer Veröffentlichung, ist seit über 10 Jahren im Zyklentest mit einem Zyklus täglich. Erreicht sind jetzt über 3000 Zyklen. Das zeigt, was 3000 Zyklen praktisch bedeuten.
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.906
Hallo

Ladegerätehersteller geben für die STM 100 nach 3500 Zyklen mit 80% DOD noch 80% Kapazität, einige sprechen sogar von 5000 Zyklen, das sind dann natürlich speziell angepaßte Ladecontroller, aber da gibts heftige Diskussionen zwischen den Herstellern von Ladegeräten wer die richtige Ladetechnik hat, ich habs mit einem BTI Ladecontroller und 6 Rundzellen 1,7Ah ausprobiert und bin im Moment ungefähr bei 2000 Zyklen angelangt und die Dinger sind immer noch nicht kaputt.

Ich habe glaube ich auf einen anderen Rechner noch ein etwas älteres Datenblatt in dem das drin steht wenn ichs finde schick ichs dir.

Zu den Preisen: Großhandelspreis für die STM 100 ist bei Abnahme von 200 STK nach meinem letzten Kenntnisstand bei knapp 300¤ Stück.

Die Dinger werden unter An und Verkauf ja auch zu einem ähnlichen Preis angeboten da Saft nicht alle Akkutypen gleichzeitig fertigt sind 2 Jahre alte Neuakkus normal.

40bis 50% Aufschlag zwischen Großhandelspreis und Endkundenpreis sind eigentlich bei allen Akkutypen einschließlich Blei üblich.

Selbst wenn Lithium gleichteuer wie NiCD wäre würde ich im Moment noch zu NiCD greifen.

Im 48V EL mit Scheibenläufer kommt man da locker über 100 km, ich hab ja schon mit relativ neuen (2500 km) 80 AH Champions in hügeligem Gelände 90 km ( Strom nie über 40A, im Mittel 25A) gefahren bis die Strombegrenzung ansprach.

Ich fahr im Schnitt ja schon 1000 Km im Monat mit dem EL, das heißt 100¤ im Monat ins Sparschwein im Vergleich zum Benziner und wenn die Bleiklötze wirklich 15000 km halten dann sind die NiCD schon fast finanziert.

Gruß

Roman



 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.906
Hallo

Hier ist der Link: http://www.bticcs.com/ Diskussion erwünscht


Gruß

Roman
 

Uuoudan

Aktives Mitglied
29.01.2007
824
Ach Roland
Wenn du wüsstest, wie müde ich inzwischen beim Thema Vectrix bin.
Bei mir gibt es mit Sicherheit kein Thema Vectrix gegen Irgendwen.
wotan
 

Uuoudan

Aktives Mitglied
29.01.2007
824
Habe grad vergessen welchen der vielen rolands ich meinte.Die sind wohl irgendwie austauschbar.
zu müde um weiter denken zu können.
wotan
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren