CityEL Neuauflage


scallo

Neues Mitglied
18.01.2020
7
und um dann zu behaupten er hätte was vollkommen neues Erfunden ....:oops:
Sei nicht albern, alle neuen Erfindungen bestehen aus der Kombination bekannter Elemente. Das iPhone hatte keine einzige revolutionär neue Komponente, der original Mini-EL auch nicht. Es ist die gekonnte Kombination, die ein Produkt ausmacht.
 

scallo

Neues Mitglied
18.01.2020
7
die eine seite, will ein e-auto, das funktioniert, stecker rein und stecker raus und fahren, sonst nix, (ausser in die werkstatt bringen wenn der stecker klemmt:D )
die anderen wollen schrauben, basteln, verbessern (manchmal auch "verschlimmbessern") um sich ihr "individualmobil" so zu gestalten wie es genau auf ihre bedürfnisse sein soll,
Das ist nur auf den ersten Blick ein Widerspruch.

Damit eine Komponente zuverlässig ist, sollte sie oft verbaut worden sein, damit die Kinderkrankheiten überwunden sind. Gleichzeitig macht sie das billiger. Das gefällt jenen, die einfach nur in Ruhe fahren möchten. Denn die wollen ja wenig Arbeit, gleich ob sie selbst reparieren oder es in der Werkstatt machen lassen.

Die Bastelfreudigen haben aber auch etwas davon. Denn für oft verbaute Komponenten gibt es mehr Dokumentation, mehr Spezialteile, mehr bestehende Bastelerfahrungen anderer Menschen. Auf die kann man dann auch zugreifen.
Manchmal entsteht der Eindruck, dass niemand von Hand SMD löten könne, dabei ist das wirklich an einem Nachmittag gelernt. Nur Mut, es ist 2020, nicht mehr 1980.

Und nicht zuletzt hebt die Flut alle Boote. Je mehr Elektrokabinenroller es gibt, desto besser für die Fans und Besitzer*innen des Konzepts.
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.795
Sei nicht albern, alle neuen Erfindungen bestehen aus der Kombination bekannter Elemente. Das iPhone hatte keine einzige revolutionär neue Komponente, der original Mini-EL auch nicht. Es ist die gekonnte Kombination, die ein Produkt ausmacht.
Bestimmt ist das dann keine Erfindung mehr, Existierende Lösungen neu kombinieren kann jeder der genug Geld hat
 

scallo

Neues Mitglied
18.01.2020
7
Bestimmt ist das dann keine Erfindung mehr, Existierende Lösungen neu kombinieren kann jeder der genug Geld hat
Doch, doch. Es ist die Idee eine existierende Lösung (oft in Kombination) auf eine bestimmte Art und Weise auf ein bestimmtes Problem konkret anzuwenden. Dampfmaschinen hatten schon die alten Griechen. Aber "erfunden" hat sie James Watt.

Und das einfach nur viel Kapital nicht ausreicht sieht man ja gerade an den mäßigen E-Autos deutscher Autohersteller sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

laase

Aktives Mitglied
08.10.2009
995
Ich finde schon, daß das El einige Neuigkeiten aufzuweisen hat. Oder kennt jemand von euch einen Vorgänger, bei dem eine ganze Vorderradaufhängung in einem Dom im selbsttragenden Kunststoff- Sandwich verschraubt ist? Auch die ganze Einheit des Heckrahmens = Batteriekorb = Radaufhängung, die an der Wanne verschraubt ist, finde ich schon ziemlich eindrucksvoll und kenne es so nicht. Den Meister K6 Kabinenroller von 72 finde ich auch super, aber der hat einen stählernen Grundrahmen, wo die restliche Kunststoffkarosserie aufgesetzt ist. Also nicht selbsttragend und auch nicht unbedingt Leichtbau.
Insbesondere das El Cabrio ist bei Riementrieb auch sehr leise. Dazu trägt das gegenüber damals üblichen Polyesterkarosserien weniger schallharte geschäumte Bodysandwich maßgeblich bei, wie auch das Nichtvorhandensein eines durchgehenden Rahmens. Und natürlich ein nicht fest verbautes Dach, beim Cabrio zusätzlich noch das Stoffverdeck. Ihr solltet mal hören, wie laut ein Meister K6 bei 30km/h innen ist, dann wißt ihr, in was für einer Sänfte ihr im El dahingleitet.
 
  • Like
Wertungen: Christian s

scallo

Neues Mitglied
18.01.2020
7
Ich finde schon, daß das El einige Neuigkeiten aufzuweisen hat.
Sicher hat er das. Viele davon sind sehr schön. Nur sind die einzelnen Dinge halt nicht tatsächlich neu, sie sind nur neu in Kabinenrollern. Das ist auch gar kein Problem, so ist es mit allen Erfindungen. Was eine neue Erfindung ist und was nur eine Anwendung von Bekanntem in neuem Kontext, ist eine soziale Konstruktion, das kann man gar nicht "wirklich" festlegen.
Und *das* muss jede*r verstehen und verinnerlichen, sonst kann man über die Neuheit von Erfindungen nichts sinnvolles sagen.
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.567
Es stellt sich auch dieFrage was ist dann eine El Neuaflage ? Die ganzen Eigenschaften die Lars vorhin geschildert hat ? oder das Konzept der Steckerkompompabilität von neuen features ( zB Tacho ) zu alten Modellen was auch die Auber noch konsequent machten ?
Das Fehlen von extra Kinkerlitzchen und das Beschränken aufs wesentliche ?
Als Ziel weniger als 5kwh /100km an der Steckdose gemessen?
Oder nur irgendein elektricher Kabinenroller für eine Person ?
Oder jedes Elektrofahrzeug was weniger als 2 m" Boden beansprucht mit 3 oder 4 Rädern ?

Wäre interessant was ihr unter El Neuauflage versteht.
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.567
Das El ist ja wie scallo schreibt auch voll von Großserien Teilen die es vorher gab angefangemn vom Thrige Motor aus dem Stapler bis zu den Rücklichtern vom Fiat 126
 

scallo

Neues Mitglied
18.01.2020
7
Gurke soll für sich selbst sprechen. Aber meine Idee wäre in etwa dies:

Klein
Leicht
Schmal
Kabine mit Fenster oder Targa (für den Sommer/Süden)
Heizung
45 km/h (optional mehr für Autofreunde)
Billig
Sparsam im Unterhalt
Schnell aufgeladen
100 km ehrliche Reichweite
1 Sitz + 1 faltbarer Notsitz (etwa wie bei Opel) mit Kindersitzaufnahme
Möglichst wartungsarm (moderne Riemen, LED, schlauchlose Reifen, …)
Selbsttragende Wanne wäre schön
Huböffnung
Ladesäulenkompatibilität
Bastelfreundlichkeit -> Möglichst offene Dokumentation

Elektronischer Schnickschnack ist ziemlich billig und zuverlässig geworden. Wenn es Komfort/Sicherheit bringt und kein Vermögen kostet, gerne.
Nach dem 33 Jahre vergangen sind, kann man auf irgendwelche Kompatibilitäten mit den alten Modellen getrost verzichten. Es geht darum, den Anschluss an die Zukunft wiederzugewinnen, für die der Mini El ja stand.

Ein Brot und Butter Fahrzeug mit geschmackvoller Formgebung und überzeugenden Grunddaten für alle, die vorankommen wollen, ohne gleich die ganze Straße in Beschlag zu nehmen oder einen nennenswerten Teil ihres Tages damit verbringen möchten, zu arbeiten, um das Fahrzeug abzubezahlen/zu unterhalten.

Ein nicht-aggressives vernünftiges Fortbewegungsmittel, dass überkommene toxische Männlichkeiten (sei es "Brumm, Brumm!" sei es "Ich kann viel besser basteln als du") nicht bedient. Im Idealfall lächeln alle, wenn eines vorbeikommt. Die Fahrenden und die Leute drumherum.

Es soll keine Abwägung zwischen Zeit und Geld sein, sondern beides sparen. Wenn es für alleinerziehende Mütter mit einem Kind gut genug ist, wäre es perfekt.
 

laase

Aktives Mitglied
08.10.2009
995
Ich bin mir relativ sicher, daß in China schon einige Fahrzeuge rumfahren, auf die Deine Kriterien weitgehend zutreffen. Wenn nicht, werden sie jetzt schon entwickelt. Es liegt dann an uns, gegen die Importsperren durch D und die EU zu protestieren.
 
Habe dieses Thema auch mal gelesen...oje, da fiele mir auch ein ganzer Roman zu ein 🤪
Vieles dahingehend wird hier im "E"uer"U"ntergang glaub eher noch schlimmer als es eh schon ist,
anstatts besser....
Obwohl ich ja noch nicht viel EL gefahren bin, aber die Technik liebe...will ich sagen:
ich mag dieses City-EL sehr und finde es einen Jammer das es nicht mehr gebaut wird
und man so schlecht ETs bekommt...
 
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

twikis

Neues Mitglied
16.08.2018
26

Gerade mal gesehen, einfach bei Alibaba "tricycle" eingetippt... Fährt nur 45, also mit Rollerzulassung/als "dreirädriges Kleinkraftrad", sollte ABS dann nicht schon reichen?

Was wohl der "all-in" Preis mit Zulassung in DE wäre?
 

twikis

Neues Mitglied
16.08.2018
26
Gefunden, z. B.: https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https://www.ebay.de/ulk/itm/303438983503

Obwohl ich den mit den größeren Türen schöner finde.

Edit; sogar mit Fensterhebern, LED Beleuchtung, Rückfahrkamera, Bluetooth Radio...

Und scheinbar sind die größeren Türen gar nicht wirklich Türen, sondern nur Design, und die Scharniere an der Seite angebracht...

Wie die Ersatzteilversorgung generell, und, noch viel wichtiger, in 10 Jahren ist, wäre noch mal wichtig

Bzw., wie ist so ein Ding überhaupt von der Haltbarkeit? 😄 Gibt's auch eine Version die 500€ mehr kostet aber dafür dann doppelt so lange hält? 😄
 
Zuletzt bearbeitet:

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
249
Hallo Twikis !

Elektrik und Elektronik Teile für China 3 Räder sind zu bekommen da Fremdteile auch funktionieren,
wenn es jedoch um Verkleidungsteile , Gabelsimmerringe und kleinteile wie Scheinwerfer , Blinkergläser u.s.w geht ist zu 99% NICHTS zu bekommen. So werden China Benzinroller mit EFI Einspritzung ( seit 2017 von der Regierung wegen Abgasreduzierung verordnet ) munter in hohen Stückzahlen importiert , jedoch Motor / Vergaser Ersatzteile FEHLANZEIGE , hier ist es nicht anderst.
Tipp :
zuerst nach der Ersatzteillage erkundigen , gerade Karosserie mäßig.Aber Vorsicht,viele Händler lügen das blaue vom
Himmel herunter !

PS:

Bei einem Händler mit erst 19 !! Bewertungen wäre ich sowieso seeehr zurückhaltend , 4500 taler
eventuell in den Sand zu setzen sind keine Kleinigkeit ...


Gruß

Walter
 
Zuletzt bearbeitet:

twikis

Neues Mitglied
16.08.2018
26
Hi Walter,

gute Infos, danke. Für mich wird's so oder so erstmal das El bleiben, bis es wirklich nicht mehr zu reparieren ist.

Danach dann aber wahrscheinlich eher sowas: https://www.eq-mobil.shop/p/elektromobil-kabinenroller-mopedauto-elektrokleinwagen-eq-mobil-anaig-3000w-25-45km-h-weiss-schwarz

Mit Lenkrad und Pedalen, das ist mir doch sehr lieb. Etwas flacher wäre schön, wegen Luftwiderstand, und am liebsten eigentlich auch eher ein Dreirad, eben so aerodynamisch wie möglich (=möglichst geringer Verbrauch, damit ich den Akku zum Laden bei Bedarf weiterhin rausnehmen kann, schließlich kann man mittlerweile ganze 4kWh in 15kg unterbringen, wegen Lebensdauer dauerhaft nutzbar sind dann 3, und kostet keine 900 €). Tempomat wäre auch super.
Mal schauen, was der Markt dann so hergibt.

Für mich wäre auch eher eine Variante komplett ohne Akkus interessant (müsste dann auf Li irgendwas umrüstbar sein, also vor allem die Ladeschlussspannung des Ladegeräts), oder falls es ein Akkupaket, mit dem ich wohl leben könnte, zu einem (sehr) guten Preis dazu gibt, auch so...

Bzw., könnte man die China-Bleier zu einem guten Preis loswerden, wenn sie nagelneu sind?

Beste Grüße,

Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:

twikis

Neues Mitglied
16.08.2018
26
Der günstigste mit Lenkrad und Pedalen, den ich bisher finden konnte: https://www.elektrofrosch-berlin.de/kabinenroller-quad-4rad

Wirkt auf mich aber noch spartanischer als ein El...

Nichtsdestotrotz beweisen diese kleinen Racker, dass es immernoch möglich ist ein Fahrzeug wie das El auf die Straße zu bringen, solange man sich auf 45 km/h beschränkt (also elektronisch hart begrenzte 51-52 km/h, ich würde sagen damit ist man dann gerade noch auf der sicheren Seite, was die blau-silber.en betrifft, und aufm Tacho der Stinker sind das fast 60, also relativ wenig Ungeduldaggressionspotential)

Dieser hat wohl auch keinen Sicherheitsgurt, den ich aber schon lieber im Rücken/umn Bauch habe...
 

twikis

Neues Mitglied
16.08.2018
26
Ich war jetzt einfach mal frech und hab nach einem Angebot für eine Sammelbestellung gefragt, bei einem 3 Rad mit Lenkrad das für rund 2000€.

Screenshot_20200127-232033_Alibabacom.jpg

Bin gespannt was passiert. Vielleicht lässt sich sowas für die Stadt vermarkten, mit Rucksackakku damit man in der Wohnung laden kann. 😁

Gruß,

Matthias
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
504
Hi,

die Elektrofrösche sind nett, aber leider noch mit Blei ausgestattet. Da wäre ein Update auf Lithium mehr als ratsam.

Gruß,

Werner
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
504
Ja, schön geht anders.

ABER immerhin ist einer der immer wieder geäußerten Kritikpunkte am EL gelöst: Man kann jemanden mitnehmen!


Gruß,

Werner
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren