Citroen Saxo Drehzahlgeber defekt?


Bruchpilot

Neues Mitglied
02.06.2019
19
Hallo zusammen

Mein Saxo will mal wieder nicht.
Wollte losfahren, dann machte er einen sehr kräftigen Satz nach hinten und seitdem geht nichts mehr.
Jetzt steht der Drehzahlgeber im Steuergerät. Hab den Geber schon getauscht (kein Originalteil sondern Zubehör) aber die Reifen drehen sich immer noch nicht.
Der Rest funzt: Zündung an, Antriebsrelais klackt, Energieanzeige geht hoch auf 100%, keine Warnleuchte brennt

Vermutung wäre dass der Vorwiderstand im STG durchgebrannt ist, der das Signal vom Geber bekommt.
Aber irgenwie hab ich das Gefühl es ist ganz was anderes, z.B. Erregerwicklung oder im schlechtesten Fall die IGBT´s

Gruß Patrick
 

Christian_B

Mitglied
08.10.2010
161
Teltow
Hallo Patrick,

erstmal Beileid, ich kenne die damit zusammenhängende Frustration recht gut .....

Der Drehzahlsensor oder dessen Vorwiderstand oder sonstwas in der Kette ist es sicher nicht, das Fahhrzeug läuft auch ganz ohne Sensor. (im Stand "weiss" das Steuergerät eh nicht, dass der Sensor nicht funktioniert, da er ja noch keine Impulse wie während des Drehens erzeugt). Ein defekter Sensor führt zu merkwürdigem Rekuperationsverhalten (max. Reku-Strom bis Stillstand, also keine "ausgleitende" Regelung) aber fahren würde es.

Leider ist der iGBT schwer im Verdacht hier, siehe auch :https://www.solarmobil-ka.de/?page_id=382

VG, Christian

P.S.: die Fehlermeldungen sind häufig wenig zielgenau. Als meine Erregerwicklung durch war, hat es "Pedalsensor" angezeigt ....
 

citicar75

Mitglied
13.08.2018
119
... ja das Fehlersuchmanual handelt diesen Fehler sehr schnell und einfach ab - siehe unten.
Da werden die Betriebs- (Fehler des Calculateur`s) und die Signalspannung (Fehler am Drehzahlsensor) gemessen,
dann noch etwas geklingelt - und das war`s.
Der Rechner erwartet nach einem Steuer (fahr-) Signal auch eine Reaktion (Ankerstrom und danach Drehen des
Motors) - wenn das nicht da ist - ist nach Meinung des Rechners der Drehzahlsensor defekt, das ist eh das einzige Teil, was die Werkstatt tauschen würde ...
Warum der Motor nicht dreht, da liegt der Hund (sprichwörtlich) im Alugehäuse der Madame SAGEM begraben.
Der IGBT ist eine der Ursachen, fehlender Erregerstrom kann ein weiterer sein.
Du hast geschrieben, das Zitrönchen machte rückwärts einen Satz - das könnten dann die Umpolrelais Vor/Zurück
auf der Fahrregelerplatine sein, gibt's bei CONRAD.
Der IGBT muß nicht kaputt sein, dort ist einer der häufigsten Fehler - lockere Schrauben der Stromschinen auf einer Plastegrundlage, wenn Strom fließt - Übergangswiderstand - Hitze - die Vergußplaste gibt nach ... usw.
Das ist dann eine sich gegenseitige Befruchtung - bis nischt mehr geht ....
Dann sollte man gleich noch die Wärmeleitpaste am Ladegerät (muß eh raus) und unter den IGBT`s (auch die kleinen !) erneuern, nach 20 Jahren haben sie Ihre Aufgabe vergessen und sind pulverisiert ...
Erregerwicklung defekt - habe ich bei neueren Motoren (schräge Kohlen) noch nicht gehabt.
Viel Erfolg
 

Anhänge

Bruchpilot

Neues Mitglied
02.06.2019
19
Hab nochmal bisschen gemessen:
- Mit dem Oszi bringt der Drehzahlgeber ein sauberes Rechtecksignal von 5V
- Erregerspannung ist bei knapp 30V

Die SAGEM-Box ist jetzt ausgebaut, weiß nicht ob ich sie an einen Spezialisten schicken soll bzw. bis jetzt kenn ich keinen, oder selber zerlegen und schauen. Evtl nach Anleitung die IGBT´s tauschen
 

Matthias 321

Neues Mitglied
08.12.2018
8
Altenstadt
erstmal hallo und mein beileid
drehzahlsensor glaube ich weniger
kommt darauf an womitt die sagem ausgelesen wird
das religth zum beispiel sagt recht genau was ist dratbruch kurzschlus der sensoren usw aber nicht den antriebsmotor
wenn die sagem schon ausgebaut den rechner ausbauen oder besser gesagt lösen und mal nase reinhalten
wenn es nach verschmorter platiene riecht hast du den fehler
gans öfnen und bilder einstellen dann kann dir bestimmt geholfen werden
zum igbt tausch gibt es eine bebilderte anleitung die ist sehr gut muss den link aber erst wieder suchen

alles gute
M schreiner
 

Matthias 321

Neues Mitglied
08.12.2018
8
Altenstadt
ach ich vergas
wann kommt die fehlermeldung
sofort nach zündung oder erst beim gasgeben
wenn beim gasgeben tippe ich auf die erregerwicklung
motor messen ist dann erstmal angesagt

mfg
M schreiner
 

Bruchpilot

Neues Mitglied
02.06.2019
19
Beim Gasgeben kommt die Fehlermeldung.
Motor hat die richtigen Widerstandswerte und es liegt auch Erregerspannung an.
Werde mich dann über SAGEM Box machen....
 

Matthias 321

Neues Mitglied
08.12.2018
8
Altenstadt
hallo
das mitt dem igbt wurde hier im forum schonmal behandelt am 24,11,17 von heidetom
da ist ein link auf die seite von solarmobiel-ka
eine ähnliche fehlerbeschreibung und komplett bebildert
das hilft gans ungemein die madame sagem mitt erfurcht zu begegnen

mfg
M schreiner
 

Bruchpilot

Neues Mitglied
02.06.2019
19
Ich glaube den Defekt gefunden zu haben.
Den IGBT hat es auf einer Seite schon gehoben. Somit Schraubenzieher rein und aufgehebelt.
Er riecht etwas und schwarz isser auch innen. Das weisse ist so Silikonähnlich

20191126_181950-jpg.6193
 

Anmelden

Neue Themen