CHAdeMO Ladung liefert nur wenige Minuten 40 kW


Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
Hallo,

immer wieder kommt hier im Forum zur Sprache, wie gefährlich die CHAdeMO Schnellladung für die Batterien sei.

Da ich das ganz anders sehe (und ich denke Nissan hätte wenn es so wäre nie einen Schnellladeanschluss ans Auto gebaut) poste ich hier mal etwas um diese die kursierenden "Halbfakten" und "Hörensagen" Diskussionen mal auf eine empirische Grundlage zu stellen:

[ul]
[li]Bei der CHAdeMO Ladung steuert das Auto/das Batteriemanagementsystem wie stark und wie lange der CHAdeMO Lader laden darf. Dies ist im Protokoll so festgelegt - und ich kann es auch immer mit meinem "schwachen" 20 Kw CHAdeMO Lader von e8energy.de sehen, dass dem so ist. Es wird mit ca. 17 kW angefangen zu laden und je nachdem wie voll die Batterie schon war wird die Leistung eben früher oder später runtergefahren. Startet man die Ladung nach dem ersten automatischen Abschalten bei 80 % Ladestand erneut, wird sofort auf ca. 5 kW, dann auf 3 kW Ladeleistung runtergeregelt... [/li]

[li]Auch bei den "großen" CHAdeMO Ladern, die mit 500 V/125 A Maximallleistung daher kommen wird nur ein paar Minuten mit 40 kW geladen - der meiste Teil der CHAdeMO "Schnellladung" passiert mit um die 20 kW (also weniger als beim Rekuperieren). Siehe dazu die Präsentation vom 4. Kongresses des Schweizer Forums Elektromobilität von Januar 2013 mit dem Titel (Titel ist verlinkt)
Schnellladung für Elektroautos: in welche Richtung bewegt sich Europa - und warum?
ab Seite 25.[/li]
[li]Der Motor des Leaf zieht übrigens regelmässig bis zu 80 kW aus den Batterien - zwar nur kurzzeitig, aber da sagt auch niemand "Beschleunigen macht die Batterien kaputt"...[/li]
[/ul]
Und somit sollte klar werden, dass Faustregeln aus diesem Forum wie z.B.

2h Ladezeit und mehr sind für den Akku kein Problem,
1h Ladezeit da wird der Akku schon ein wenig "gestresst",
0.5h Ladezeit ist für den Akku schon mehr "Stress"
so gut wie nichts aussagen, weil sie die verschiedenen Akkuarten, -größen, -kühlsysteme, etc. von verschiedenen Autos nicht berücksichtigen und dann noch "reinbrat" AC, sowie "gesteuerte" CHAdeMO DC Ladung über einen Kamm scheren.

Ich sehe für unsere luftgekühlten Nissan Leaf Akkus - ausser bei extrem hohen Temperaturen über 40 Grad - keine Probleme mit Schnellladungen, auch wenn sie häufig auftreten.

Cheers

Frank
 

Azzurro

Mitglied
31.03.2013
59
Zum Thema Schnellladung vs. Normalladung (Heimladung) hat uns der Nissanhändler von einem Selbstversuch eines gewerblichen Kunden, der seit über einem Jahr 2 Leafs hat, erzählt.
Ein Leaf wird täglich und ausschliesslich mit Chademo und
ein Leaf nur mit der Heimladestation aufgeladen.
Zur Zeit sind keine Unterschiede feststellbar in Sachen Reichweite und Leistung.
Mal schauen wie das in Zukunft sein wird ...
 

privatpilot

Neues Mitglied
05.05.2013
34
Recht interessant wird der Modell Versuch in Klagenfurt.
Über ein EU Projekt können Taxibetreiber für 3 Monate günstig einen, von glaube ich fünf Leaf testen.
Es wurde auch eine Chademo Ladestation installiert. Die Taxifahrer laden bei jeder Gelegenheit voll, damit sie für Fahrten gerüstet sind. Das Projekt läuft erst ein paar Monate, noch ist bei allen Fahrzeugen natürlich volle Akkukapazität. Langfristig wird das Ergebnis spannend.
 

Helga_71

Mitglied
23.08.2013
53
Da bin ich ja auch mal gespannt. Ich bekomme meinen Leaf erst, aber ich hatte jetzt schon Angst, wenn ich ihn mal "schnell lade", dass ich dann den Akku auch schnell kaputt mache. Ich habe schon mal vor eine längere Strecke hinter mich zu bringen. (Würzburg-München) Aber die Frage ist dann eh, ob es auf der Stecke genug Ladestationen gibt. Aber wenn das Schnellladen dem Akku garnicht so schadet wie bisher gedacht, dann würde mich das doch seeeehr beruhigen :)
Wobei ich auch ein für und wider hörte für die "80%"-Ladung. Jeder weiß was anderes, was den Akku "angeblich" schont. Das verwirrt mich noch, als Anfänger :dry:
 

Snorvlieger

Mitglied
01.01.2013
73
Hallo, hier in Holland ( Amsterdam ) Fahren schon 2 Jahre Nissan Leaf als Taxi rum und werden 2 bis 3 mal am Tag mit Chademo schnel geladen! Bis jetzt noch kein Verschleis oder Probleme aufgetreten! Stimt mit der Ladereglung beim Leaf! Bei Chademo begint bei mir mit 120A und geht schon schnel runter auf 90A und bei 70% schon auf 35A zurück! Zwischen 80 und 90% selbst nur noch 16 bis 20A!! Selber habe ich mal 4 mal an einem Tag schnel geladen bis 80% weil ich 600 km fahren muste! Beim 4 mal wurde die Batterie aber sehr Warm, und kühlte nicht mehr runter unterm Fahren! Wo ich nach 130 km Zuhause war ging nach einer Stunde die Anzeige erst wieder runter! Also Fahrwindgekühlt ist die Batterie dan doch nicht oder? Wer weis hier wirklich wie die Batterie gekühlt wird? :dry:
 

Gerald

Neues Mitglied
10.06.2013
28
[quote="Helga_71" post=1005] Ich habe schon mal vor eine längere Strecke hinter mich zu bringen. (Würzburg-München) Aber die Frage ist dann eh, ob es auf der Stecke genug Ladestationen gibt. [/quote]

Stell Dich auf eine laaaange Reise ein, denn Du wirst wohl nur langsam laden können. :sick:

Es gibt in Deutschland leider nur sehr wenige CHademo-Schnellladestationen. Das ist wohl auch ein Grund, warum sich der Leaf in Deutschland so schlecht verkauft (neben hohen Preis).
Ein großer Vorteil von Renault Zoe mit seinem Lader, für den es mittlerweile doch viele Stationen gibt.

Der Leaf ist ein tolles, komfortables Auto für längere Strecken, aber nutzen können wir es hier in Deutschland und Österreich eigentlich nicht. :S Wie schön haben es da unsere Nachbarn in Holland, Norwegen und Schweiz!

Viele Grüße
Gerald
 

Helga_71

Mitglied
23.08.2013
53
Oh, oh, dann werde ich wohl für die Fahrt nach München das Auto von meinem Mann nehmen müssen. Das ist für ihn schlimmer als für mich :woohoo: Wobei ich dann auch kein Gewinner bin, da es sich hierbei um einen Transporter handelt. Aber gut, was soll`s. Ich fahr das Auto ja zu 90% nur für meinen Arbeitsweg und die 50km am Tag schafft er auch im Winter locker ohne Zwischenladung.
Aber das war auch ein kleiner Grund, einen Leaf zu nehmen. Vielleicht kommen mit mehr Autos doch mehr Stationen dazu. Ich weiß, die Chancen sind gering, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt ;)
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge