Buomo heißt jetzt Voltaire

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#1
Hallo,

die EVO-Mobile GmbH hat mal wieder von sich hören lassen und mir einen Brief+schönen Prospekt über ihr "neues" EMobil namens Voltaire geschickt.
Auch eine Webseite gibts inzwischen: http://www.evo-car.de .

Laut Schreiben wurde der Voltaire mit Unterstützung des Landes NRW, der EU und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr entwickelt und nimmt zur Zeit an einem Flächenversuch der Dortmunder Stadtwerke unter dem Namen Combicar ( http://www.combicar.org ) teil.

Ab April/Mai dieses Jahres sollen 2 verschiedene Modelle mit 45km/h bzw. 120/130 km/h zu kaufen sein.

Bei den technischen Daten sind mir 2 Sachen aufgefallen:
- "Betriebsspannung 2x 60V": Parallelschaltung? Ob das gut geht :confused: ...
- "max. Zuladung 100 kg": kann ja wohl nicht stimmen, bei einem Zweisitzer?? :sneg:

Bin ja mal gespannt ob da wirklich was draus wird.
Ich bin jedenfalls inzwischen Ni-süchtig und würde mir nix mehr kaufen was mit Blei fährt :D .

Gruß Jens
 
O

Oliver Fässler

Guest
#2
Jens Schacherl schrieb:

- "max. Zuladung 100 kg": kann ja wohl nicht stimmen,
bei einem Zweisitzer?? :sneg:

Ich nehm mal an, die Zuladung wird ohne den Fahrer gerechnet. Bei uns in der Schweiz ist das jedenfalls in den Fahrzeugausweisen so, der Fahrer ist beim "Leergewicht" des Fahrzeugs schon drin. Auch bei Zweirädern ist die Zuladung *ohne* den Fahrer angegeben...

Gruss
Oli