Bremspedal drücken bewirkt Eigenartiges

A

Albrecht

Guest
Hallo,

jetzt habe ich ein seltsames Phänomen entdeckt.

Wenn ich das Bremspedal drücke, leuchten beide Blinker (rechts und links gleichzeitig) auf, solange ich auf dem Bremspedal bleibe. Und es piepst einmal (gleicher Piepser wie beim Blinken, nur eben einmal). Wenn ich blinke und bremse, hört der Blinker auf zu blinken und dafür kommt dieses komische Phänomen.

Woran könnte das liegen?

Schon mal Danke für gute Tipps.
Albrecht
 

Andreas Eichner

Neues Mitglied
03.04.2006
29
Hallo Albrecht,

hierbei dürfte es sich um ein alt bekanntes Masseproblem handeln. Bei den älteren Modellen wird die Masse erst über einen Stecker auf die Platine des rechten Rücklichts geführt, von dort wieder über den Stecker heraus, über einen weiteren Stecker auf die linke Rücklicht und über diesen Stecker weiter zur Rückfahrleuchte und zur Kennzeichenleuchte. Wenn einer dieser Stecker schlechten Kontakt hat, holen sich die Lichter ihre Masse über andere Pfade und dies führt zu diesem Verhalten. Es könnte auch an einem schlechten Kontakt am Übergabestecker, der sich an der Abdeckung des rechten Hinterrads befindet, liegen. Am besten die Steckverbindungen in den Rückleuchten säubern und die zu- und abführenden Masseleitungen verbinden. Dazu die Kabel etwa 1cm lang abisolieren und die blanken Leiter überkreuz verlöten. Die Lötstelle mit selbstverschweisenden Isolierband umwickeln. Mit Schneidklemmverbindern aus dem KFZ-Bereich haben wir schlechte Erfahrungen. Der Einschneidbereich kann oxidieren und der Fehler tritt wieder auf. Deshalb raten wir zum Verlöten.

Mit sonnigen Grüßen
Andreas Eichner

City El - Twike - EVT - Microcar - Chatenet
Solar- und Leichtfahrzeugzentrum Franken
Kürten GmbH & Co. KG
Obermichelbacher Str. 7
90587 Tuchenbach

Tel: 0911 / 76 31 80
Fax: 0911 / 76 31 79

info@kuerten-gmbh.de

www.kuerten-gmbh.de
www.klasse-s.de
 
A

Albrecht

Guest
Danke, Andreas,
jetzt geht´s wieder.
Ich habe am linken Rücklicht die Pole an den Birnen blankgerieben, und schon war das Problem aus der Welt geschafft. Gewusst wo und wie.

Aber das andere Problem, das ich schon länger beobachte, habe ich immer noch.
Wenn ich die Strasse entlangrausche und das Gaspedal nur ganz leicht gedrückt halte, dann kann es passieren, dass die ganze Elektrik für den Bruchteil einer Sekunde ausfällt, aber gleich wieder angeht. Nachts sehe ich das an den Lichtern gut. Und wenn ich den Tageszähler eingestellt habe, dann springt der durch den Ausfall auf die Gesamtkilometerzahl zurück. Komischer Ausfall.

Ist das auch so ein alt bekanntes Problem? Für Tipps immer dankbar.

Ach ja. Und der Scheibenwischer verhält sich auf Intervallschaltung sehr eigenartig. Er wischt nicht vor und zurück und macht dann Pause, sondern er wischt einen Teil der Scheibe, bleibt dann mitten drin stehen und wischt dann wieder ein Stückchen weiter. Und gerät dann ganz außer Rand und Band und wischt vielleicht noch über den Scheibenrand hinaus.
Wenn ich nicht die Intervallschaltung anhabe, sondern dauerhaft wischen lasse, dann geht´s ganz normal. :eek:

Gruß
Albrecht
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.150
Albrecht schrieb:

Danke, Andreas,
jetzt geht´s wieder.
Ich habe am linken Rücklicht die Pole an den Birnen
blankgerieben, und schon war das Problem aus der Welt
geschafft. Gewusst wo und wie.
hallo albrecht :)
na, in dem fall hats ja geholfen. :)
Aber das andere Problem, das ich schon länger beobachte, habe
ich immer noch.
Wenn ich die Strasse entlangrausche und das Gaspedal nur ganz
leicht gedrückt halte, dann kann es passieren, dass die ganze
Elektrik für den Bruchteil einer Sekunde ausfällt, aber
gleich wieder angeht. Nachts sehe ich das an den Lichtern
gut. Und wenn ich den Tageszähler eingestellt habe, dann
springt der durch den Ausfall auf die Gesamtkilometerzahl
zurück. Komischer Ausfall.
in dem fall hast du irgenwo einen wackelkontakt oder ein kabelbruch. der kann von einem stecker oder einer steckverbindung her kommen. ich würde einfach mal alle nachkontrolieren.
Ach ja. Und der Scheibenwischer verhält sich auf
Intervallschaltung sehr eigenartig. Er wischt nicht vor und
zurück und macht dann Pause, sondern er wischt einen Teil der
Scheibe, bleibt dann mitten drin stehen und wischt dann
wieder ein Stückchen weiter. Und gerät dann ganz außer Rand
und Band und wischt vielleicht noch über den Scheibenrand
hinaus.
Wenn ich nicht die Intervallschaltung anhabe, sondern
dauerhaft wischen lasse, dann geht´s ganz normal. :eek:
tja. da hast du 2 probleme in einem!
1. probelm: intervallschaltung
auf der sicherungplatiene (rechts unter der haube) ist unter der abdeckung in der nähe eines relais eine supersionsdiode (so nennt sich das ding) die ist dir durchgebrannt.
ACHTUNG vor dem herrausnehmen/ löten genau hinschauen!!! die eine seite hat ein oranges häupchen und die andere einen glatten abschluss. die sind richtungsgebunden im einbau!!! also, am besten aufschreiben wo was gewesen ist vor dem ausbau. ;)
das kann man verhindern in dem man den wischer ausschaltet VOR dem abschalten des els. da die schäden eigendlcih nur durch 2 sachen entstehen: festgefroren oder durch den falschen weg des wischers.
nähere daten hab ich wieder nicht - so ne schande!

2.probelm: scheibenwischerweg
der sollte, wenn er wirklich über den scheibenrand hinausgeht, neu justiert werden. ist vor allem dann wichtig wenn man gerade eine neue supersionsdiode eingebaut hat, danach kann sie wieder defekt sein! es reichen oft schon öffteres hängenbleiben des scheibenwischers an der gummikante.
euer weiss aus dornbirn
 
A

andreas

Guest
Hallo
Nochmal zurück zum Problem des Piepsen beim Bremspedaldrücken:
Ich hatte dasselbe Problem. Also Rücklichter abgebaut, Stecker auf Platine geprüft, Fazit: Die Kontaktfedern im Stecker federn nicht mehr. Also mit Büroklammer wieder etwas hochgebogen, Platine poliert, alles mit Batteriepolfett gefettet und wieder zusammengesetzt. Tut wieder.
Gruß
andreas
 

andreas Andreas

Aktives Mitglied
25.10.2005
1.402
Hallo
Jetzt mit neuem Nutzernamen, da ich bisher nicht eingeloggt war.
http://de.wikipedia.org/wiki/Supressordiode
Gruß
andreas
 

Anmelden