Bremsflüssigkeit, Bremse

  • Themenstarter Martin Roch
  • Datum Start

M

Martin Roch

Guest
Hallo zusammen....ich bin gerade dabei mir eine neue Vorderbremseinheit( bzw eine neue gebrauchte) einzubauen, da mein Bremszylinder undicht wurde. Kann mir jemand sagen ob ich die Original Bremsflüssigkeit auch in einem normalen Laden bekomme? Obi, ATU, Autofachhandel, ect.....Desweiteren hat sich bei mir immer die Vorderradbremse nach kurzer Zeit festgezogen, dass sich das Rad kaum noch hat drehen lassen, ohne einen Sichtbaren Fehler oder Grund. Hat dafür jemand eine Idee? Und Frage Nummer 3: Ich habe die Vorderradeinheit von einem der ersten Fahrzeuge mit Handbremse....sonst alles gleich...wenn ich jetzt die Handbremskomponennten dran lasse..dürfte da ja eigentlich nichts passieren, da sonst alles gleich ist wie bei meiner Bremseinheit.?!
Danke für Eure hilfreichen Ideen
Schöne Grüsse aus Zürich....Martin Roch
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.606
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Martin,
die DOT 5 Bremsflüssigkeit ist schwer zu bekommen, meistens nur im Motorradgeschäft. Viele Verkäufer haben wenig Ahnung (!), lieber beim city el Händler bestellen, 1/4 Liter reicht.

Wenn sich der Bremskolben verklemmt, sind die Beläge meistens weit heruntergefahren. Auch die Undichtigkeiten passieren meistens wenn die Beläge schon ziemlich unten sind.

Die Bremseinheit von vorne müßte passen, allerdings fehlen vermutlich die Endanschläge der zwei "Arme" an der früher der Bowdenzug befestigt war. D.h. die Leerwegeinstellung der Bremse ist etwas schwierig. Eine Gewindestange zwischen den "Armen" könnte helfen.

--Infos zur Bremse ohne Gewähr !.. Du kennst Dich aus mit dem Thema?.. Ich sage das weil die Bremse bekanntlich ein wichtiges Teil ist;-)
Sonnige Grüße
Ralf Wagner
 
M

Martin Roch

Guest
Danke Ralf...die Endanschläge sind auch die gleichen..d.Hh. die Bremszughebel enden innen mit den genannten Endanschlägen. ...weisst Du zufällig wie dick ein neuwertiger Bremsbelag ist?, da meine Beläge eigentlich noch wirklich gut aussehen...Sie haben sicherlich noch ihre 2,00 mm......wenn jetzt natürlich der neue Belag um die 4.00 mm liegt dann wären sie verbraucht.
 
J

Jürgen Thiesen

Guest
Hallo Martin,
soweit ich mich errinnern kann, sind die neuen Belaege so um die 4-5 mm

msG
juergen
 
M

Martin Roch

Guest
Hallo Jürgen....danke für diese Information....das heisst mein Mini El fährt bald mit neuen Belegen.....
ps.: Ich finds klasse wie das mit dem Forum funktioniert.....Danke an alle, Schöne Grüsse Martin
 
M

martin wuensch

Guest
Hallo "Vornamensvetter" !

Nur zur Vorsicht nochmal :

Es ist überaus wichtig, die DOT 5 - Bremsflüssigkeit zu verwenden.
Die handelsübliche DOT 4 ist in der Lage, im Kunststoff der Karosserie Spannungsrisse entstehen zu lassen.
Die Bremsanlage kann laut CityCom DOT 4 vertragen. Gefährlich wird nur, wenn mal was undicht wird oder überpülscht.

Ich hab das übrigens alles nicht gewußt und fahre jetzt dooferweise ein Gemisch aus DOT 4 und 5 in der Bremsanlage.
N richtiges Gemisch ist das eigentlich nicht. Beide Flüssigkeiten haben unterschiedliche Dichten. Im Vorratsbehälter ist bei mir deutlich die Grenzschicht zwischen beiden Flüssigkeiten zu erkennen.

Ich habe derzeit ein besonderes Augenmerk auf meine Bremse und werde bei Gelegenheit "nachbessern".


Gruß, Martin (mit seinem DOT 4 bis 5 - EL)
 
J

Jürgen Thiesen

Guest
Hallo Martin,
ich hab schon mal den Schaden gesehen, den die "normale" Bremsfluessigkeit am CityEl anrichtet: nicht nur kleine Risse im Kunststoff, sondern regelrechte Aufloesungserscheinungen, so dass an dem Fahrzeug sogar mit Glasfaser usw. ausgebessert werden musste :-(
sah nicht sehr schoen aus...

juergen
 
M

Martin Roch

Guest
Hallo Martin2...übereifrig wie ich war, bin ich mit dem Kaufwille Dot 5 zu kaufen in die Stadt Zürich gefahren, um vieleicht noch dieses Wochenende mein Mini El wieder fahren zu können...und habe vor lauter wichtigkeit der Dot 5 er Bremsflüssigkeit...beim Motorrad Händler eine Bremsflüssigkeit Dot 15 verlangt. Der hat natürlich sofort gesagt dass ihm diese nicht bekannt sei....aber ich gestärkt durch Eure Infos habe ganz grosskotzig mit Wissen geprahlt dass es diese Dot 15 Flüssigkeit speziell für Elektromobile gäbe.....jetzt muss ich mir erstmal einen neuen Motorradladen suchen in dem ich dan ganz kleinlaut nach Dot 5 fragen werde....Tja das Mini El ist nicht immer perfekt...... genauso wie deren Lenker....Schöne Grüsse aus Zürich...Martin 0,1
 
M

Michael Hubbe

Guest
Hallo Martin,
Das Klemmen der Vorderadbremse kann aber auch durch Fertigungstolleranzen verursacht werden. Wenn bei ausgebauter Rückstellfeder die Backen am Gehäuse schaben kann es durch ablagern von Bremsstaub zu diesem Klemmen führen. In diesem Fall die Backen ausbauen und an der Innenseite mit einer Feile das Alu leicht bearbeiten.
Das Klemmen kann aber auch durch falsche Montagepaste am Haltebolzen verursacht werden. Die Falsche Paste+Bremsstaub = wie Beton. Ich verwende wie im normale Auto Kupferpaste.


Bis bald
Michael
 
M

Martin Roch

Guest
Das mit der Kupferpaste ist ein guter Tipp..hätte jetzt normales Fett genommen...danke ....Gruss Martin
 
M

Michael Hubbe

Guest
Hallo Martin,
Ich habe beim 1. mal normales Schmierfett genommen. Zusammen mit dem Bremsstaub wurde die Pampe so fest, das sich die Backen nur mit grober Gewalt demontieren ließen.

Bis denne
Michael
 
W

Werner Weiß

Guest
ist auch gut gegen das "rattern" beim bremsen. da die metallhältige paste die schwingungen auffängt. allerdings auf die beläge sollte die paste nicht kommen- da schmierts dann sehr gut!!!
euer el- flitzer weiss:D
 
M

martin Roch

Guest
Hallo Namensvetter...gerade habe ich bei meinem neuen Problem auf deine Reaktion geantwortet...ich weiss nicht ob dich diese Nachricht noch erreicht?
Wenn du ein Augenmerk auf deine Bremse hast...bevor du neue Bremsbeläge holst für teuer Geld kannst du dich ja bei mir melden.,....habe nagelneue zuhause...meine alten waren quasi neu und ich hab sie wieder eingebaut
Grüsse Martin R.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren