Bremse entlueften


Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.400
Hallo,
hat schonmal jemand zum Entlueften der Bremsen beim EL ein Entlueftungsgeraet ausprobiert? Ich will mal versuchen, mir das Leben etwas einfacher zu machen. Bei meiner MIA sieht die Entluefterei in der Werkstatt mit der Geraet so problemlos aus und beim EL mach ich mir immer einen Wolf mit Auf- und Zudrehen und langer Latte. Alles Kacke..

Gebt mir mal nen Tip, wie man das Gescheit machen kann.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Horst Hobbie

Aktives Mitglied
30.05.2010
1.954
54
26452 Sande, Breslauer Str.23
Gabelschlüssel ( ich glaube 8 er ist es ) entsprechend biegen, ablängen, dünner machen und die Außenwangen usw. ab flexen so das man ein wenig Spielraum zum drehen bekommt. Die Schraube vorher mit Druckluft und Bremsenreiner reinigen, damit kein Dreck im Weg ist. In 9 Jahren habe ich einmal oder war es zweimal entlüftet, somit lohnt sich in meinen Augen kein ändern, es wird immer Fummel bleiben, und einen zweiten Mann zum drücken brauchtest eh ( also für die Pedale) und die Schraube gefühlvoll anziehen ( nach fest kommt ab) ( Alu Guss und das kleine Gewinde bedenken) aber das weißt du doch. Ich hoffe, es kommen noch bessere und Sinnvollere Vorschläge.
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.400
Moin,
ich hab gefuehlt schon seehr oft entlueftet und weiss natuerlich, wie der Vorgang original ist. Und nein, du brauchst keinen zweiten Mann, wenn du ne Dachlatte oder sowas hast. Ich koennt hier ne Anleitung zum Entlueften schreiben.
Mene Frage ist eher, ob es nicht mehr Sinn macht, den Ausgleichsbehaelter unter positiven Druck zu setzen, damit zwischendurch nicht wieder Luft gezogen wird bzw. ob hier jemand Erfahrung mit Entlueftungstools beim EL gesammelt hat.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.003
hallo sascha :cool:
aber immer bedenken, dass der vorratsbehälter nur gesteckt ist!!!

nicht dass es dabei plopp macht...

euer werner ad
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.103
warum sollte das nicht gut gehen.
habe hier auchs aus Ebay..mit eienr Plastikflache die man einfach am Kompressor mit keine Ahnung..1 bar oder so..anklemmt..dann geht es genau so wie in der Werkstatt:)
Das hab ich


das ginge sicher auch, musst nur schauen welchen Schraubanschluss du benötigst

 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.400
Hast du damit auch mal die Bremsen beim EL entlueftet? Ging gut?

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.139
hy sascha,
ich hatte mir damals einfach ein uraltes fahradventil (das mit gummischläuchle) besorgt, und an die zu entlüftende bremsleitung geschraubt, dann einfach reinsetzen und pumpne (bis der doktor kommt) das ventil läßt zwar die bremsflüssigkeit raus (natürlich in ein marmeladenglas) aber keine luft zurück,
funzionierte wunnebar, ich brauchte keine halbe stunde für alle drei
bye wolle
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.400
Aha, hast du ne Bezugsquelle fuer so´n Ventil?
Ich werde mal den Tip von Peter End. beherzigen und meine Bremsfluessigkeit komplett tauschen. Schippers hat extrem schnell geliefert. Wenn wir den und Fleischmann/Bieringer nicht haetten! Ich kann die gar nicht genug loben..


Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
  • Like
Wertungen: wolfgang dwuzet

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.139
hy sascha, :unsure: ich hatte noch eins auseinem uuuuraltfahrrad,,,
aber vieleicht würde es ja mit nem neuen ventil auch funzionoren,,,,
bye wolle
PS: deiner aussage zu den hirschaidern muß ich mich anschließen(y)
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.400
Jo, die Jungs sind der Hammer. Immer freundlich und hilfsbereit. Toller Service!

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.003
hallo wolfgang :cool:
hy sascha,
ich hatte mir damals einfach ein uraltes fahradventil (das mit gummischläuchle) besorgt, und an die zu entlüftende bremsleitung geschraubt, dann einfach reinsetzen und pumpne (bis der doktor kommt) das ventil läßt zwar die bremsflüssigkeit raus (natürlich in ein marmeladenglas) aber keine luft zurück,
funzionierte wunnebar, ich brauchte keine halbe stunde für alle drei
bye wolle
was mich noch interessiert bei deiner variante:
schraubst du den entlüftungsnippel aus und das fahrradventil ein?
oder
steckst du einen schlauch auf den entlüftungsnippel und dann in den schlauch das fahrradventil?

euer werner ad
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.586
ich hab beim El noch nie bremse entlüftet

, bei den alten Autos hab ich es immer mit einem kurzen gummischlauch von Ventil in eine leere 20ml Spritze gemacht mit schraubenschlüssel aufdrehen, ansaugen und wieder zudrehen bevor luft reingeht .. dann zum nächsten Radbremszylinder. Ganz ohne treten pumpen und so.. geht das beim El vielleicht auch ?
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.400
Eine sehr geile Idee, aber ich will dann doch etwas mehr bzw. laenger durchpumpen lassen. Ich glaube, ich entluefte immer zu kurz.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.804
Kauf dir beim Motorradfritzen einen Schlauch mir Rückschlagventil dann kannst du das alleine machen
 

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren