Bremsbeläge Ferodo


Bernd Rische

Mitglied
18.12.2003
225
Hallöchen,

nachdem das ja so Super mit dem Zahnriemen geklappt hat, habe ich die nächste Frage an euch und eure Linklisten ;-)

Ich habe hier Bremsbeläge liegen, wo auf der Rückseite die Bezeichnung
"Ferodo I/D 410" eingraviert und "KY4 385" mit weißer Farbe auflackiert ist.

Könnt ihr mir noch einen Tipp geben, wo ich was finden kann in welchem Motorrad oder so die eingebaut sein könnten?
Denn nach der Größe müßte es eine Bremsbacke eines Motorrades sein. ;-)

Der Hersteller "Federal Mogul" ist ja kein unbekannter Hersteller.
Jedoch habe bisher nichts gefunden wo ich mit diesen Bezeichnungen die Bremsbacken bestellen kann. :(

Vielen Dank für die Hilfe.
Bis denne

Berny
 

JPKessler

Mitglied
03.04.2006
141
Hallo Berny

Ich hatte bei meinem Motorrad auch Bremsbelagsprobleme, mein Mech hat dann einfach die Originale genommen, ist für 10 Minuten ins Lager verschwunden und mit passenden Bremsbelägen wiedergekommen.......bei SAM passiert das selbe....

aber ich würde den Bremszangenlieferanten anrufen, der hat nämlich beide Teile vormontiert geliefert......

Gruss

JPK
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren