Blinker

R

Rainer

Guest
Hallo,

ich habe an meinem city-el manchmal Probleme mit dem Blinker. Wenn ich während eines Blinkvorgangs bremse, leuchten beide Blinker-Kontrollleuchten auf und der Blinker blinkt nicht. Wird die Bremse wieder losgelassen, blinkt er wieder. Wenn ich das Licht eingeschalten habe, ist die Frequenz des Blinkers auch bedeutend höher.

Ist das ein Problem, das behoben werden kann oder gar ein Kurzschluss?

Im Voraus vielen Dank

MfG Rainer
 
D

Dirk Hunecke

Guest
Hallo Rainer,

so ein ähnliches Problem hatte ich mal an einem normalen PKW. Immer wenn ich blinkte und bremste funktionierten die Blinkleuchten nicht mehr richtig, dafür blinkte das Bremslicht.

Damals war es eine fehlerhafte Masseverbindung zu den Blinkleuchten.

Du kannst ja mal prüfen, ob das Problem beim Blinken in beide Richtungen auftritt.

Viele Grüße

Dirk
 
R

Rainer

Guest
Hallo

Das Problem tritt beidseitig auf. Wie kann ich ein solches Masseproblem beheben? Ist das als Laie möglich?

MfG

Rainer
 
D

Dirk Hunecke

Guest
Hallo Rainer,

wenns beidseitig auftritt kann es auch etwas anderes sein.
Meistens fehlt die Masse nur auf einer Seite.

Würde Dir ein Schaltplan weiterhelfen?

Viele Grüße

Dirk
 

Martin Teuber

Mitglied
10.09.2004
80
Hi, versuch mal die Kontakte in den Steckern der Rückleuchten zu reinigen.
Dazu ist nur ein Schraubendreher, ein Wattestäbchen und etwas Alkohol oder so nötig. Die Stecker kannst du einfach abziehen wenn du den Hebel in der Mitte des Steckers zur Seite drückst. Du kannst auch die gleichfarbigen Adern in den Kabeln direkt Brücken, hab ich bei mir auch gemacht, seit dem ist ruhe :)
Du brauchst nur die obere und die untere Schraube lösen, die mittlere hält den Reflektor. Es gibt auch noch einen Verteilerstecker neben der Motorsteuerung, wenn das Reinigen keinen Erfolg bringt, kannst du mal gucken ob dort alles ok ist.
Gruss Martin
 

Andreas Eichner

Neues Mitglied
03.04.2006
29
Das mit dem Masseproblem ist wahrscheinlich richtig. Wenn es bei beiden Richtungen auftritt dürfte es hinten rechts liegen. Hier wird nämlich die Masse über die rechte Lampeneinheit zur linken und von dort weiter zum Rückfahrscheinwerfer geleitet. Eigentlich müsste es auch Probleme mit der hinteren Beleuchtung geben. Um diese Probleme nach dem Säubern der Kontakte weiter zu verringern, kann man hinten jeweils das zuführende und das abfürende Massekabel mit einem Kabel-Schnell-Klemmverbinder (zum Aufquetschen von Conrad od. ATU etc.) verbinden. Dadurch wird zum einen die Masse direkt zur nächsten Leuchte geführt und zum anderen wird jede Leuchteneinheit über zwei Massekontakte angeschlossen.

Mit sonnen-elektrischen Grüssen,
Andreas Eichner
 

Anmelden

Neue Themen