Biogasanlage

B

Bernd M

Guest
#1
Hallo ,
bei mir in der Gegend wird gerade eine Biogasanlage gebaut.
Der Stromabnehmer will 16 Cent pro Kilowatt bezahlen

http://www.dk-online.de/index.php?artikel=919453

Bernd M
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#2
Hallo Bernd M

Ich glaube das simmt nicht das Er will :)
Er muß 16 Cent zahlen nehme aber an das der
Reporter faul war (ging ja auch um Faulgas)
etwas KWKbonus sollte schon noch gehen.
Kann sich aber mit der Gülle aufheben,
müsste man aber genau nachrechnen
dazu komm ich Heut nicht mehr,
denn das Schiksal will mich prüfen und zu
den Preußen schicken. Zweinhalbtage
Berliner Luft na schau mer mal wie die Duft.

Ach Grüßt mir meine Berge Manfred

p.s. warum steht die Reportage dreimal auf der Seite?
 
P

pingelchen

Guest
#3
und die dekadenten übergriffe werden sich in grenzen halten :p
 
B

Bernd M

Guest
#4
Hallo Manfred
für alle die Nachrechnen wollen bitte nicht vergessen:

"Die jährliche Wärmeerzeugung, die von Seggern für seinen eigenen Hof nutzen will, entspricht etwa der Energie von 330000 Litern Heizöl."

zum Thema Staatliche Förderung:
aber wie hoch war noch mal die garantierte einspeise Vergütung für Solarstrom.
Und Gas kann man speichern! und verheizen wenn man die Energie braucht.
Wasserkraft steht natürlich wesendlich besser da,wenn man die Möglichkeit hat.

Bernd M