Bin noch nicht so überzeugt welches E Auto passt, ist ja auch eine Geldfrage.

Wosch61

Neues Mitglied
21.02.2022
5
Hallo an alle,
bin noch ohne E Auto und wollte es auch bleiben, aber die Angebote werden immer besser.
Bin die letzten 20 Jahre eigendlich immer mit verschiedenen PKW auf LPG unterwegs.
Fahre halt auch mal öfter wenn ich unterwegs bin so zw. 700 und 1200 km pro Tag.
Möchte jetzt auch nicht auf "Reichweite und Ladezeit" drauf rumhacken.
Freue mich hier zu sein, bin 61 Jahre alt und schon Uropa.

Ich muss noch viel lesen und lernen;)?
VG Wolfgang
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.810
44
Hannover
www.litrade.de
Macht dann ein e-Auto überhaupt Sinn?
Ich denke doch das ist genau einer der seltenen Fälle wo sich alle einig sind, das ein Auto da nicht geeignet ist.
Die wenigsten fahren heute z.B. mit dem E Auto nach Italien in den Urlaub, es wird aber immer gerne als Argument aufgeführt, was dennn währe!! wenn XY mal 600km fahren MÜSSTE.
Du dagegen fährst es offenbar öfter, dann würde ich mir kein E Auto kaufen
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.647
55
Egweil
Also wenn das öfter´s vorkommt mit den 700- 1200km und es soll elektisch sein, kommt meiner Meinung nach wegen Effizienz, Reichweite und Lademöglichkeit nur das Modell 3 LR in frage. Ansonsten bei LPG oder Diesel bleiben.
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.713
Hallo an alle,
........ auf LPG unterwegs.
Fahre halt auch mal öfter wenn ich unterwegs bin so zw. 700 und 1200 km pro Tag.
Möchte jetzt auch nicht auf "Reichweite und Ladezeit" drauf rumhacken.
.......61 Jahre alt und schon Uropa.

Ich muss noch viel lesen und lernen;)?
VG Wolfgang

Also - Wer LPG macht der rechnet aus guten Grund !
Öfter ist ein relativer weil dehnnnnnnnnfähiger Begriff - wenn es um Fakten geht weniger zu suchen hat!
TAG - genau so 1200 am Stück nach Italien zum WE -Haus das
.... jetzt Heufiger gemacht wird weil Teilzeit Rentner
..... jetzt weniger weil demnächst ...dauerhaft dort gelebt wird....
JA warum den nicht rumhacken - Wer sein Feld nicht bestellt der nicht Früchte trägt
Tja gleich den Sprung zu den "Früchtschen" die der Wiege entsprungen - will man auch eine Vorbild sein ....?

1200 Km und man hat Zeit und kann die eine eine oder andere Stunde Wartezeit "verkusen" weil sehr selten - weil demnächst Rentner......?

EIN EV- muß bedacht und gerechnet, (das mit der unbedachten Mobilität wie die Gesllschaft der letzten zwei Gerationen gemacht hat - Alles denn Nachfolgenden auflasten....) -- angeschaft werden, sonst kommt sowas bei raus ! > (https://elektroauto-forum.de/beitra...gisch-jedem-vom-e-auto-ab.467904/#post-939331)
 
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

Wosch61

Neues Mitglied
21.02.2022
5
1200 Km und man hat Zeit und kann die eine eine oder andere Stunde Wartezeit "verkusen" weil sehr selten - weil demnächst Rentner......?
> (https://elektroauto-forum.de/beitrag/für-uns-geht-es-zurück-zum-diesel-rate-energisch-jedem-vom-e-auto-ab.467904/#post-939331)

Ok, entspricht auch der Tatsache.
Dieselfreund war ich noch nie,
LPG seit 20 Jahren in verschiedenen Fahrzeugen, Corvette C5, Dodge Ram, 7er BMW usw.

Bin ja auch Erwerbsminderungsrentner.
Denke mir der Trend geht zum zweit Auto als Stromer.
 

Kamikaze

Aktives Mitglied
mal öfter wenn ich unterwegs bin so zw. 700 und 1200 km pro Tag.
Holy Shit! Das ist etwa 40mal so viel wie das Durchschnittsauto in D...
Respekt vor der Kilometerleistung. Da verbringst du wohl deinen ganzen Arbeitstag im Auto wie es scheint...
Einerseits sind solche Vielfahrer eigentlich prädestiniert dafür, die Vorteile der Elektromobilität (z.B. geringer Verschleiß, geringe Kilometerkosten) optimal aus zu nutzen - andererseits kommen dann auch alle Nachteile (z.B. Ladezeiten) mehr zum tragen.
Daher würde ich unterscheiden: Sind das private Touren, dann würde ich zum langsfristig günstigeren E-Auto raten, da die Ladezeiten als Pause/Freizeit (z.B. zum Kaffeetrinken) genutzt werden können.
Geht es aber um geschäftliche Fahrten fehlt womöglich die Zeit für Ladepausen und gemäßigtes Tempo (sonst bekommt man in den erlaubten 8h Lenkzeit gar keine 1200km am Tag auf die Uhr). Dann wäre wohl ein Diesel die geschicktere Wahl.
Generell empfehle ich aber bei solchen Kilometerleistungen die Ruhezeiten nicht zu vernachlässigen, denn Stress und Übermüdung am Steuer sind für gut die Hälfte aller Unfälle verantwortlich. Direkt danach kommen Drogen (wozu in gewissen maße auch die "Durchhaltedroge" Koffein zählt...).
So lange man sich an die gesetzlichen Ruhezeiten für gewerbliche Fahrer hält (die gelten eigentlich ja auch für PKW-Fahrer) hat man mit einem E-Auto normalerweise keine Probleme (schneller Lader und dicker Akku vorausgesetzt). Dann schafft man aber idR. auch keine 1000km am Tag...
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.713
LPG seit 20 Jahren in verschiedenen Fahrzeugen, Corvette C5, Dodge Ram, 7er BMW usw.

Denke mir der Trend geht zum zweit Auto als Stromer.

Nun sowas kann man nur - mit LPG oder Metanol fahren :whistle: ?, nur das es dann keine H-Kennzeichen mehr drauf gibt :poop:

Und ja das - kann man aus meinen Aüsserungen so rausziehen - im Zweifel als zweit Wagen lannen der dann - so die Praxis sehr schnell zum Erstwagen entwickelt (meist)
Je nach Situation und Präfernezen - geht bei Fernferkehr auch andere Lösungen (natürlich auch mit Problemen - der der regelmässig Bus; Bahn und Ko genutzt hat kann da was erzählen -> und das in einem Vernetzten Technologie-Land das wir sein sollen - oder besser sein wollen.) Letzteres ist dan das gleiche "Fehl-Verhaltensmuster" wie das Thema Schnelllade-Säulen und verlässlicher Service dessen.

Aber Und das ist meist meine Empfehlungsintention - es als Zweitfahrzeug als Einstieg in dieses "Neue " Technik - entlastet den 0815-Käufer von der Notwendigkeit zwingende Lösung für - alles Wollmilchsau für unter 20.000 suchen zu müßen. Und dann alleine daruf angewiesen sein zu müßen.
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.713
Holy Shit! Das ist etwa 40mal so viel wie das Durchschnittsauto in D...
.......... hat man mit einem E-Auto normalerweise keine Probleme (schneller Lader und dicker Akku vorausgesetzt). Dann schafft man aber idR. auch keine 1000km am Tag...

Im Großen richtig -
In der Regel werden die Folgenden auch wieder keinen reinen Privatfahrer in deinem Sinn sein -
Aber Frag doch mal die Zwei Läutschen aus dem Tesla-Bereich der eine im Taunus und der andere aus München - die vom "Hersteller bestötigte" 1.000.000Km in den vergangenen 8Jahren abgespult haben .....
Wie das geht - es geht vieles wenn man will
:devilish: ?:whistle:
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
10.249
Also selbst mit dem Dacia schafft man die 1000km am Tag ist kein hexenwerk alle 160 km mal für 40 min an die säule
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.720
Dann muss der "Tag" schon sehr lange sein. 15 h wird man dazu schon mindestens unterwegs sein.

Ich weiße hier auf die 1000 km Zeiten von Björn Nyland hin:

CarTimekm/hWh/kmDateTempT avgNotesPrice (k)
Kia Ceed PHEV09:00111,15551.8.202022-27°C24.5°C25 min food break removed425
Tesla Model 3 LR 82 kWh09:20107,118611.7.202117-22°C20°C464
Audi e-tron GT09:35104,325624.5.20218-12°C10°CNorway night, some rain900
Tesla Model Y LR09:45102,62074.9.202113-21°C17°C550
Mercedes EQS 580 4Matic09:50101,729426.11.2021-3-5°C2°C1400
Tesla Model S LR Raven09:50101,721712.9.202011-17°C14°CNorway750
Kia EV6 AWD09:55100,826315.11.20216-7°C6°C530
Tesla Model 3 Performance09:55100,821717.10.20204-11°C7.5°CNorway, nice weather500
2021 Model 3 SR+ MIC09:55100,818510.08.202113-21°C17°C375
Hyundai Ioniq 510:0010026127.07.202117-21°C18°CNorway, wet half of route505
Model 3 SR+ 60 kWh10:0599,220530.01.20223-6°C4°CNorway, quite windy400
BMW i4 M5010:1098,427405.02.20225-6°C5°CSweden, wet end600
BMW iX xDrive5010:1098,432312.02.20223-6°C4°CSweden1037
Audi e-tron 5510:2097,629122.09.201912-20°C16°C690
Mercedes EQA 25010:2096,823113.05.202116-20°C18°C485
Skoda Enyaq iV 8010:2096,823108.05.202112-14°C13°C450
Tesla Model X LR Raven10:2097,625821.09.201915-17°C16°C150 kW max845
VW ID3 82 kWh10:2096,822710.4.20214-9°C8.5°CNorway422
Ford Mustang Mach-E LR RWD10:259622021.8.202115-20°C17°C473
BMW iX310:3095,226122.4.2021-4-10°C2°CNorway572
VW ID4 1st 82 kWh10:3594,525103.04.20214-12°C8°CNorway, nice weather417
VW ID4 1st GTX 82 kWh10:3594,525612.06.202118-21°C19°CSweden450
Polestar 2 Performance10:4093,830023.11.2021-1-8°C4°CSweden550
VW ID3 1st 62 kWh10:459320019.09.20209-19°C14°CNorway350
Mercedes EQC 40011:0090,927012.09.201916-21°C18.5°CSome tailwind637
VW ID3 55 kWh11:0590,220428.08.202118-21°C19°C275
Citroen e-C411:1588,922725.07.202117-22°C19°CNorway285
Polestar 2 SR SM11:1588,926420.11.20217-9°C8°C420
Mercedes EQA 350 4Matic11:2587,627722.01.2022-4-2°C0°C664
Nio ES8 100 kWh11:2587,631809.10.202114-16°C15°C700
Ford Mustang Mach-E LR AWD11:308732020.02.20211-4°C2.5°CNorway, wet600
Hyundai Kona 64 kWh11:308722305.10.20190-11°C5.5°C335
Tesla Model S P85 (MF)11:5084,525406.11.20211-13°C8°C8 year old car200
Audi e-tron 5011:5583,931915.01.20207-9°C8°CWet almost all the way600
Hyundai Ioniq 28 kWh11:5583,917122.07.202114-28°C21°CNorway250
Jaguar I-Pace EV32012:1581,632118.12.20200-5°C2°CNorway, wet700
Volvo XC4012:1581,632619.12.20205-7°C6°CNorway, wet530
Xpeng G3 520i13:5072,324428.11.2020-7-1°C-3°CNorway365
BMW i3 42 kWh14:0071,422114.11.20204-8°C6°CNorway, 50/50 wet350
Mercedes EQV14:0071,446012.2.2021-23-(-13°C)-18°CNorway, very cold750
Nissan Leaf 62 kWh14:1070,617729.10.2019-1-9°C4°C288
Hyundai Ioniq 38 kWh14:2069,820019.01.20200-7°C3.5°C278
Renault Zoe ZE5014:3568,622712.01.20201-7°C4°CWet 80 % of the route250
MG ZS EV 44.5 kWh14:4068,226707.02.20200-8°C4°C240
Lexus UX 300e14:4567,825701.05.20215-12°C8.5°CNorway400
VW e-Golf 35.8 kWh15:5063,218130.11.2019-11-2°C-4.5°C255
Honda e16:0062,520804.07.202011-19°C15°CNorway300

Der Dacia Spring dürfte so ziemlich am Ende der Liste liegen.
 

Wosch61

Neues Mitglied
21.02.2022
5
? Also wenn ich mit dem Dacia fahren würde, wäre ich bis ich dort bin, mit meinem schon wieder Zuhause ?

Bitte nicht so ernst nehmen, jedes KFZ hat seine Vorteile.
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.713
Also selbst mit dem Dacia schafft man die 1000km am Tag ist kein hexenwerk alle 160 km mal für 40 min an die säule

JAA die gehören dann auch eher in die - bzw. kommen aus der CityEL Fraktion als SocialClimber ;-)
Mann ist dann auch durch das Forum her von ausgewählter Härte.

? :whistle:

Ps. wer es nicht kennt das ist Selbst-Ironie
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.713
? Also wenn ich mit dem Dacia fahren würde, wäre ich bis ich dort bin, mit meinem schon wieder Zuhause ?

Bitte nicht so ernst nehmen, jedes KFZ hat seine Vorteile.


Das ist es ja -
sich nicht so ernst und wichtig nehmen..
EV-Fahren ist was mit Entschleunigung....
HOMMMM - Der Weg ist das Ziel...... (schönredend)?

Und die Gegenrechnung - habe ich mit meienm andern alten immer aufgemacht .....während ich schon unterwegsbin und dahinsegle - bist DU noch am Arbeiten für die Leasing; Unterhalt und Spritkosten....
ups ....;)

Klar bei einem Ruheständler sieht es ja anders aus - erlebe ich auch immer wieder .....die sind auf der Flucht vor dem ..xxx

Duck und Wech -
sorry konnte ich mir jetzt nicht verkneifen - Schwarzer Humor.
 

Anmelden

Neue Themen