Bestes e-Auto - Elektroauto Forum

Bestes e-Auto

Responsive Image

DaMo35

Neues Mitglied
20.09.2022
40
Cockhausen
Hallo zusammen!

Welches e-Auto hat eurer Meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Bin gespannt auf gute Vorschläge.
 

Andreas106

Mitglied
29.03.2011
272
Was willst du hören? Natürlich das eigene, sonst hätte man es sich ja nicht gekauft. ;-)
Was nützt einem das beste Preis-/Leistungsverhältnis, wenn man dann eine Leistung bekommt, die man gar nicht braucht.
 

DaMo35

Neues Mitglied
20.09.2022
40
Cockhausen
Was willst du hören? Natürlich das eigene, sonst hätte man es sich ja nicht gekauft. ;-)
Was nützt einem das beste Preis-/Leistungsverhältnis, wenn man dann eine Leistung bekommt, die man gar nicht braucht.
Manchmal findet man das erst heraus, nachdem man es gekauft hat und somit Erfahrungen sammeln konnte. Ich habe ein paar Bekannte, die nicht so zufrieden sind mit ihrer Wahl. Deshalb die Frage...
 

Andreas106

Mitglied
29.03.2011
272
Du hast mich nicht verstanden. Es geht um deine Bedürfnisse.
Beispiel: Du willst eine Vollmilchschokolade 100g deiner Lieblingsmarke kaufen.
Angebot 1: eine Tafel für 1,50 €
Angebot 2: drei Tafeln für 4,00 €
Angebot 3: eine Tafel mit iPhone Hülle im Wert von 15 € für zusammen 2.00 €

Welches Angebot hat das beste Preis-Leistungsverhältnis?
Mit Abstand Angebot 3. Aber ist es auch das beste Angebot für dich?
Doch nur dann, wenn du zufällig ein iPhone hast und deine Hülle gerade den Geist aufgibt. Oder du gewillt bist, den Aufwand zu treiben die Hülle für min. 5 € zu verkaufen.

Für mich hat Angebot 1 das beste Preis-Leistungsverhältnis. Da ich in absehbarer Zeit keine zweite oder dritte Tafel haben möchte.

Falls du nicht aus einem Auto freien Haushalt kommst und auch nicht dein Erstwagen ansteht, hast du schon genug Erfahrung sammeln können und weist deshalb genau, auf was du bei einem Auto Wert legst.
Ich brauche keine Anhängerkupplung. Weshalb ich mir evtl. günstigere Autos auswählen kann, die für dich nicht in Frage kommen, weil du evtl eine Anhängerkupplung brauchst.
 
  • Like
Wertungen: DaMo35

DaMo35

Neues Mitglied
20.09.2022
40
Cockhausen
Ja, ich weiß eh was du meinst. Es geht darum, dass das beste Preis-Leistungsverhältnis stark von den individuellen Bedürfnissen abhängt. Angebot 3 mag das beste Preis-Leistungsverhältnis haben, wenn man ein iPhone besitzt und eine Hülle benötigt. Aber für jemanden, der kein iPhone hat oder keine Hülle braucht, könnte Angebot 1 die bessere Wahl sein. Es kommt also darauf an, was für dich persönlich am wichtigsten ist und welche Bedürfnisse du hast.
 

michael_emobilitaetblog

Emobilitaetblog
27.05.2013
1.083
55
Hamburg
emobilitaetblog.de
Ich fahre einen BMW i3. Kann ich nur empfehlen. Vor allem das Panorama-Dach punktet sehr bei meinen Kids (9 & 14). Der leise Elektromotor, die sanfte Beschleunigung und die Agilität des i3 machten ihn echt angenehm zu fahren. Die Reichweite von etwa 300 Kilometern war für uns mehr als ausreichend. Die Umweltfreundlichkeit und die geringen Betriebskosten sind ein weiterer Pluspunkt für uns. Der BMW i3 besticht durch seine kompakte Größe - ein perfektes Familienauto für uns.

Früher fuhr ich einen Tesla Model 3. Wenn ich jetzt die beiden Autos vergleiche, muss ich sagen, dass der Tesla Model 3 eine größere Reichweite von bis zu 500 Kilometern hat und eine beeindruckende Beschleunigung. Der ist auch mit fortschrittlicheren Autopilot-Funktionen ausgestattet, die das Fahren auf langen Strecken erleichtern. Mein Sohn fand die modernen Features im Tesla noch faszinierender, besonders die große zentrale Touchscreen-Konsole.

Während der BMW i3 durch seine Umweltfreundlichkeit und die Verwendung nachhaltiger Materialien punktet, bietet der Tesla Model 3 mehr Platz und eine luxuriösere Innenausstattung. Ich würde sagen, beide Fahrzeuge haben ihre Vorzüge – der BMW i3 ist ideal für städtische Fahrten und kurze Ausflüge, während der Tesla Model 3 sich für längere Strecken und Fahrer eignet, die Wert auf modernste Technologie legen.
 

Andreas106

Mitglied
29.03.2011
272
Der leise Elektromotor, die sanfte Beschleunigung und die Agilität des i3 machten ihn echt angenehm zu fahren. Die Reichweite von etwa 300 Kilometern war für uns mehr als ausreichend. Die Umweltfreundlichkeit und die geringen Betriebskosten sind ein weiterer Pluspunkt für uns.
Das was du hier beschreibst, trifft doch auf nahezu alle Elektroautos zu.

Während der BMW i3 durch seine Umweltfreundlichkeit und die Verwendung nachhaltiger Materialien punktet
Was bitte ist am i3 umweltfreundlicher als bei anderen Elektroautos?
Carbon finde ich, ist das Asbest von morgen.

Habe mir damals, als der i3 raus kam, ihn mir auch angeschaut. Konnte aber zu meinem damaligen iMiEV keinen Vorteil sehen. Gerade mit Kindern fand ich die seltsamen Türen unpraktisch. Wenn man diese irgendwo (Sport, Schule, Freund) raushüpfen lassen wollte, muß man immer nachhelfen.
 

michael_emobilitaetblog

Emobilitaetblog
27.05.2013
1.083
55
Hamburg
emobilitaetblog.de
Carbon finde ich, ist das Asbest von morgen.
Ich verstehe, was du meinst. Aber insgesamt ist Carbon derzeit nicht als ebenso gefährlich wie Asbest eingestuft. Außerdem war das meine subjektive Erfahrung mit unserem Auto. Ich habe auch mit dem Renault Zoe R135 (hatte kürzlich eine Testfahrt) ähnlich gute Erfahrungen gemacht. Was für den einen nicht passt, ist für uns ein Familienauto und das ist auch ok so.