Berlingo 5-sitzer Eigentümer gesucht...


alklex

Aktives Mitglied
27.02.2010
379
Hallo Berlingo-Fahrer (oder Wissende),

hat jemand von euch seinen Berlingo mit mehr als 2 Sitzen am Laufen ?
In Sinsheim habe ich einen umgebauten blauen gesehen.
Ich möchte meinen (der im Zulauf ist) entsprechend anmelden und würde
gerne ein paar Tipps und und Hinweise haben :)

Der Wagen ist bereits umgebaut (rundherum Fenster und eine 3er Sitzbank hinten).
Ich gehe im Moment davon aus, das der Umbau tech. o.k. ist, habe es aber noch nicht live gesehen.
Im Datenblatt des Wagens stehen natürlich noch 2 Sitzplätze drin.
Konkrete Fragen:
- Sind 5 Sitzplätze NUR mit einer Typisierung auf PKW möglich, oder darf es auch LKW sein?
- Welche Fragen/Probleme gab es bei der Zulassung ?

Vielen Dank für eure Inputs !

Gruß Alex
 

Andreas Friesecke

Aktives Mitglied
27.04.2006
743
Hi Alex,

ist das der aus Polen mit Glasdach?

Buggi fährt einen umgebauten mit 5 Sitzen. Seine Mail sollte leicht zu finden sein.

Gruß
Andreas
 

alklex

Aktives Mitglied
27.02.2010
379
Hallo Andreas,

Polen ja - der mit Glasdach nein.
Der mit Glasdach ist ein mit Teilen eines Transporters konvertierter Benziner.
Wird sicher eine Herausforderung den in DE zuzulassen.
Meiner ist gelb und war vor längerer Zeit im Anzeigenmarkt...

Mit Buggi habe ich Kontakt :)
Seiner läuft als PKW...

Gruß Alex
 

mc-elli

Mitglied
07.04.2010
75
Die Typisierung muss natürlich auf PKW geändert werden da der größere "Raum" des Fahrzeuges zur Personenbeförderung dient.
Problem bei der Nachrüstung liegt darin das die Befestigungspunkte der Gurte und der Sitzbank im Rahmen fehlen das es sich bei den Berlingo Karossen um "originale" Lieferwagen handelt und nicht wie bei den Saxo und Co. um umgebaute "originale" PKW.

Um die Befestigungen nachzurüsten muss geschweißt und verstärkt werden, und das natürlich mit dem Segen des TÜV-Prüfers.
 

Joe-Hotzi

Aktives Mitglied
01.08.2011
538
Hallo,
das Thema interessiert mich auch. Gibt es denn dann eigentlich für den 5-Sitzer ein COC-Papier, dass die Zulassung vereinfacht? Oder geht man mit dem für den 2-Sitzer los und lässt dann die hintere Sitzbank einzeln abnehmen? Kann man so ein COC mal als Kopie /Mail bekommen?
Ich habe nur gelesen, man braucht es bei ausländischen Kfz ...

Danke Jörg
 

Stefan B.

Bekanntes Mitglied
30.01.2007
2.034
Der Jürgen Fleischmann hat(te) so einen. Der sollte sich auskennen.
mal bei e-fleischmann im Web schauen.
Gruß Stefan
 

mc-elli

Mitglied
07.04.2010
75
Hallo Jörg,

ich hatte damals Kontakt zu Citröen Deutschland/Abteilung Homologisierung, nach deren schriftlicher Auskunft gibt es für gar keinen E-Berlingo ein COC da diese Fahrzeuge nie für den "Markt" bestimmt waren. Alle Fahrzeuge auf deutschen Straßen sind über Einzelabnahmen zugelassen wurden. Für 125€ bekommst man lediglich ein Datenblatt von Citröen mit den für das §21 Gutachten wichtigen Daten.
Das Datenblatt ist dann aber an die VIN gebunden und kann somit nur für dieses Fahrzeug verwendet werden.

Gruß René
 

Joe-Hotzi

Aktives Mitglied
01.08.2011
538
@mc-elli:
Danke für diesen Hinweis. Gibt es schriftliche Quellen für diese Aussagen /Verweise?
Vom "Dekra-Menschen" kam prompt die Anfrage nach COC /Mustergutachten /Zulassung ähnlicher Kfz in Kopie als Grundlage für eine einfacherer (Einzel-)Abnahme - könntest Du mir die Unterlagen in Kopie zusenden?

Danke Jörg
 

mc-elli

Mitglied
07.04.2010
75
Hallo Jörg,

ja die gibt es. Liegen in meinem Posteingang :) Ich lass dir mal was zukommen.
Ich gehe richtig in der Annahme das du noch keinen Berlingo/Partner hast sondern dir die Unterlagen schon vorher sammeln willst, oder? :xcool:

Gruß René
 

Joe-Hotzi

Aktives Mitglied
01.08.2011
538
Hallo René,
du liegst richtig - ich sondiere. Ich will ja nicht entweder Geld für ein Kfz ausgeben, welches ich dann in D nicht zugelassen bekomme - oder ein vermeintliches Schnäppchen kaufen, dass dann durch die Zulassungskosten zum "Eurograb" wird. COC sollte es für die neuen Modelle (Tepee /Berlingo II) wohl geben, aber wohl eben nicht für die gesuchten "alten" e-Fahrzeuge bis 2008.

Deshalb hatte ich schon vorsorglich Kontakt zur hiesigen DEKRA (der Chef hielt sich sehr bedeckt, ich bin hier eh ein "E-Auto-Sonderling") und zu einem Umbauer in Dresden, der wohl gute Kontakte zur dortigen DEKRA pflegt. Grundtenor ist immer, dass eine umfangreiche Dokumentenvorbereitung etlichen Aufwand und Kosten sparen kann.
Auch wäre ich über Hinweise dankbar, was denn bei der Abnahme eingetragen werden sollte (bspw. verschiedene Reifengrößen) und was besser nicht (bspw. optionale Angaben zum Fahrakku - wegen evtl. späteren Umbauten).

Das i-Tüpfelchen wäre übrigens eine Kopie Zulassung Partner /Berlingo mit eingetragener AHK und wenn möglich Bilder vom Umbau.
Dann würde der jetzige Verbrenner-Kombi trotz jahrelanger Verdienste endgültig ausgemustert.

Danke schon mal im voraus für Deine Bemühungen.
 

mc-elli

Mitglied
07.04.2010
75
Wie schon geschrieben brauchst du kein COC. Und du brauchst auch keine Angst vor der Einzelabnahme zu haben, mit max. 150€ ist das erledigt. Ich hab das schon 2x durch, beide Fahrzeuge aus Frankreich.
Von den auf Linkslenker umgebauten Fahrzeugen würde ich Abstand nehmen da der Umbau sehr schwierig und nicht ohne größere Schweißarbeiten möglich ist.
In meinen Papieren steht nichts vom Akku, darauf solltest du achten. Reifengrößen hab ich 165 und 175 eingetragen jeweils auf 14 Zoll aber alle als "C" Reifen da der Berlingo eigentlich ein Lieferwagen ist/war.

Probleme wird die Eintragung auf 5 Sitze machen da sämtliche Halterungen/Befestigungen für Sitzbank bzw. Gurt nicht vorhanden sind.
Mit der AHK sieht es ähnlich aus, da stört "eigentlich" der hintere Akkukasten aber es geht. Ich hab eine abnehmbare verbaut ;)

Gruß René
 

Joe-Hotzi

Aktives Mitglied
01.08.2011
538
Probleme wird die Eintragung auf 5 Sitze machen da sämtliche Halterungen/Befestigungen für Sitzbank bzw. Gurt nicht vorhanden sind.
OK - Einzelabnahme.
Aber mit Vorlage einer Musterzulassung und solider Handwerksarbeit sollte dies ja möglich sein. Hat jemand Bilder von einer originalen Befestigung aus dem 5-Sitzer-Verbrenner und von einem (zugelassenen) Umbau beim Elektro?

Mit der AHK sieht es ähnlich aus, da stört "eigentlich" der hintere Akkukasten aber es geht. Ich hab eine abnehmbare verbaut ;)
Wenn die bei Dir eingetragen ist, warte ich sehnlichst auf eine Kopie der Papiere und möglichst Bilder /Angaben zum Umbau. Das ist genau der Punkt, der mich bisher immer abgehalten hat, den Verbrenner abzustoßen. Dabei will ich ja gar keine Pferdehänger ziehen. Aber Grünschnitt fällt immer mal an und meinen Fahrradträger für die Kupplung möchte ich auch nicht missen.

Gleich die nächste Anfrage: hat jemand eine eingetragene Dachreeling? :)

Wäre es sinnvoll, die Umbauten zum 5-Sitzer und der AHK, Dachreeling (kostengünstig) gleichzeitig abnehmen zu lassen, oder sollte man die Prüfer nicht überfordern und "häppchenweise" eintragen lassen?
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.828
Hallo

Meist ist bei den Transportern nur ein zusätzliches Blech eingeschweißt wenn man das entfernt kommen die Anschlagpunkte zum Vorschein, kenne bis jetzt kein Fahrzeug wo Transporter und PKW unterschiedliche Rohkarrossen haben.

Gruß

Roman
 

mc-elli

Mitglied
07.04.2010
75
Hallo Roman,

dann kennst du jetzt einen :)
Das eingeschweißte Blech ist relativ leicht zu entfernen aber da kommt nichts zum Vorschein.

Hier könnt ihr sehen wie man die Sitzbank nachrüsten kann:

Convert Berlingo Electrique

Wenn ihr dann noch einen blinden Prüfer findet trägt er das sogar ein. Die Befestigungspunkte sind beim originalen 5-Sitzer alle verstärkt, da reicht es nicht einfach ne Mutter unter das Blech zu schieben und ne normale 8.8 Schraube einzudrehen.
Bei einem Aufprall reist das alles raus und es sitzt nicht immer nur die Schwiegermutter hinten, oft auch die eigenen Kinder ;-)

Gruß René
 

Joe-Hotzi

Aktives Mitglied
01.08.2011
538
Hier könnt ihr sehen wie man die Sitzbank nachrüsten kann:

Convert Berlingo Electrique
Danke, das ist doch schon einmal sehr informativ.

Wenn ihr dann noch einen blinden Prüfer findet trägt er das sogar ein. Die Befestigungspunkte sind beim originalen 5-Sitzer alle verstärkt, da reicht es nicht einfach ne Mutter unter das Blech zu schieben und ne normale 8.8 Schraube einzudrehen. ...
Mmmm, die neuen Laschen für die Klapphaken machen schon einen soliden Eindruck - Du meinst die vordere Lehnenbefestigung? Durch Aufschweißen eines Profils /Verstärkung wird es ja höher - wie ists beim Original - wie bei Dir gelöst?
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.828
Hallo

Na dann nach alter Methode, die Anlenkpunkte aus dem Spenderfahrzeug heraustrennen und ins eigene einschweißen, mit Absetzzange und vernünftigen Schweißgerät hälts und es sieht auch keiner daß das nachträglich gemacht wurde.

Gruß

Roman
 

mc-elli

Mitglied
07.04.2010
75
Genau so funktioniert das :)
Ich habe mir für ein paar € einen Spacelight mit Frontschaden gekauft, die benötigten Teile herausgetrennt und in den Electrique eingeschweißt. Danach habe ich die Sitzbank, die vorderen Komfortsitze, den doppelten Boden mit Staufächern und die komplette Innenverkleidung übernommen.
Den Einstieg bei der Schiebetür habe ich ebenfalls geändert, wer einen Berlingo hat weis was ich damit meine ;)

Gruß René
 
  • Like
Wertungen: EA82

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren