Berlingo 1 (Karosse vor 2008) mit 57PS?

slalomfreund

Neues Mitglied
13.09.2018
9
0
Wtterau
#1
Hallo zusammen
Ich habe diesen Berlingo gefunden, es ist die erste Baureihe, also bis 2008 aber Erstzulassung 2012.
Das kann ja noch sein, aber 57PS?
Da waren doch immer die 21PS Motoren eingebaut oder?
Wikipedia spukt dazu nichts aus.
Weiß hier jemand wie sich das verhalten hat mit den Motoren und den Karossen?
Lieben Dank!
Stefan
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
7.959
6
#2
Reden tust du von Berlingo die Ab Werk einen Gleichstrommotor von LeroySomer hatten und nur die NICD.

First Berlingo sind Umbauten aus anderer Quelle mit anderer Technik - so anders, das es sogar welche mit den Zebra-Batterien gab.

Zitat: A Berlingo First Electric “Powered by Venturi” version was released in 2010 with 250 vehicles supplied to the French postal service La Poste. This version with was produced with a driv train supplied by Venturi Automobiles.[1][2]

Siehe auch Quelle; https://en.wikipedia.org/wiki/Citroën_Berlingo_Electric
 
#3
Hallo zusammen
Ich habe diesen Berlingo gefunden, es ist die erste Baureihe, also bis 2008 aber Erstzulassung 2012.
Das kann ja noch sein, aber 57PS? Da waren doch immer die 21PS Motoren eingebaut oder?
Wikipedia spukt dazu nichts aus.Weiß hier jemand wie sich das verhalten hat mit den Motoren und den Karossen?
Lieben Dank! Stefan
Wie thegray schon schrieb: Das waren die (berühmten und hier geneigten Forumsteilnehmern bestens bekannten) Belingo First Umbauten von Venturi, einer Firma aus Monaco, die einen eigenen Antrieb sowie die Zebra Batterie eingebaut hat. Damals als Projekt für die Post, aber eine Reihe von Berlingo First wurden seinerzeit auch in Deutschland verkauft, teilweise über die Firma E8 (die hauptsächlich Ladesäulen angeboten hat aber inzwischen insolvent ist). Wir hatten das Thema mit den Zebra Akkus, die offenbar nach rund 8 Jahren sozusagen "kalendarisch" ihr Gebrauchsende erreicht haben, im Unterforum "Elektroautos" heftig diskutiert. Schau bitte dort mal nach.

Bei mobile.de werden die Wagen noch immer angeboten. Die dortige Angabe "Batteriekapazität 1kWh" sollten alle Alarmglocken schrillen lassen. Entweder stimmt die Angabe (was natürlich Quatsch ist), oder der Anbietende hat keine Ahnung (so isses wohl). Beides geht gar nicht. Viele Angebote sind vom Autohaus Weinberger in Wasserburg. Die haben wohl eine ganze Anzahl davon aufgekauft oder bieten sie aus anderen Gründen noch an.

Aber Vorsicht: Die Zebraakkus dürften hinüber sein. Wenn sie noch gehen, ist es ein schönes Fahrzeug. Mehr als 5000 Euro oder so wären auch dann noch zuviel. Für mich jedenfalls. Aber der Antrieb und der Wagen würden mich schon locken. Leider scheint es nicht so leicht zu sein, andere Akkus einzubauen. Erfolgreiche Umrüstungen würden mich sehr interessieren.

Gruss, Roland
Mein Berlingo hat noch die Orginalmaschine von 1998 mit rund 20 kW oder so und NiCd Akkus. Fährt z.Z. wieder prima.
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
7.959
6
#4
Wie thegray schon schrieb: Das waren die (berühmten und hier geneigten Forumsteilnehmern bestens bekannten) Belingo First Umbauten von Venturi, einer Firma aus Monaco, die einen eigenen Antrieb sowie die Zebra Batterie eingebaut hat. Damals als Projekt für die Post, aber eine Reihe von Berlingo First....................................Weinberger in Wasserburg. Die haben wohl eine ganze Anzahl davon aufgekauft oder bieten sie aus anderen Gründen noch an.

Aber Vorsicht: Die Zebraakkus dürften hinüber sein. Wenn sie noch gehen, ist es ein schönes Fahrzeug. Mehr als 5000 Euro oder so wären auch dann noch zuviel. Für mich jedenfalls. Aber der Antrieb und der Wagen würden mich schon locken. Leider scheint es nicht so leicht zu sein, andere Akkus einzubauen. Erfolgreiche Umrüstungen würden mich sehr interessieren.

Gruss, Roland
Mein Berlingo hat noch die Orginalmaschine von 1998 mit rund 20 kW oder so und NiCd Akkus. Fährt z.Z. wieder prima.
Ja sah hier ähnlich aus als ein befreundeter Unternehmer - ich bin da an was dran, ich ach ......
Als es Konkreter wurde angeschaut - ich moment mal das ist kein Vollfranzose das muß Zebra ..... zwei Fahrzeuge waren nicht oder nicht richtig Fahrbar (der Verkäufer kleiner Händler, sage das da ein anderer ist der auch die Unterlagen zu dem Fahrzeug hat aber verstöndlicherweise nicht rausrückt) der andere war ein noch voll fahr fähiger und der Inhaber des größeren Autohauses - war was EV angeht nicht ganz unbelekt und gab bis auf die Einschätzung zur HAltbarkeit der Akkus konkrete Informationen - kurz um einer der wenigen über die man sagen kann DER weis was man da hat und verkauft.

Ich habe dann aber eben aus selben Grund dringlichst abgeraten zu kaufen .
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
7.959
6
#6
Deshalb habe ich nichts gefunden, ........schau ich ihn mir mal an. Danke!
Ich weiß ich setzte mich wieder passend hin - um viele Kritiker an meiner Person eine Flanke zu bieten - u.a. .......ja aber das gibt es doch Zebra-Monitor.
Aber lieber ein ehrliches Wort (grade weil es einige damit nicht so genau nehmen) und mal sauberen Gewissen vor den Kopf gestoßen.......
Drauf antworte ich mal - Ja und, ist es damit getan ! Was ist mit dem Rest der Bordtechnik, ist doch sicherlich alles anders als beim Standartfahrzeug!

Obacht - jetzt wird es persönlich zu verstehen "aber nicht im Sinne negativ"
Wenn du selber nichts wußtest über den Sachverhalt und auch keinen Hinweis bei Intensiver Suche gefunden hast.
Wird es für dich im Fehlerfall mindestens genauso schwierig - Hilfe zu finden, denn alles was du finden würdest wird sich meist auf die "Serienfahrzeuge mit 20KW und NICD beziehen; auch die Software um bestimmte Sachen zu machen !

Mal so allgemein!
Ob das eine gute Voraussetzung ist ? - würde ich mich mal hinterfragen. Zumal ich auf die Zebra keinen Pfifferling geben würde bezüglich der noch Nutzberkeit !
Und wie schon eine anderer geschrieben hat - Lixx Umrüstbarkeit ? Bekannte Projekte ? Die dann auch noch erfolgreich zu Ende geführt wurden?


Nun man kann die gesamte Bordtechnik rausschmeißen bis auf den Motor und dann eigenes .....nun wie sich das Rechnen soll kann ich an meiner Stelle sagen - nach Adam Riese - garnicht. Oder der Einstandspreis ist sehr tief.
 
Zuletzt bearbeitet: