Benötige Hilfe beim Umbau eines Fahrzeuges auf E-Antrieb


Claus

Neues Mitglied
11.11.2015
0
0
#1
Hallo Leute,

ich habe mir in einem Schellschuss ein Erad CE 7/573 Spacia Mopedauto in Österreich gekauft (ging günstig her)

Noch hat das Fahrzeug einen 4 kw, 505ccm Dieselmotor drin.
Das Fahrzeug ist 256cm lang, 135cm breit, ca. 300kg schwer, 13000 km, Bj. 1998

Habe schon Kontakt mit einem Fahrer der eine E-Version dieses Fahrzeugs fährt.
Leider hapert es ein bisschen an der Sprachverständigung. Sein Umbau errecht max 85km/h, max 75km Reichweite.

Suche aber noch mehrere Meinungen.

Wer kann mir Tips und Vorschläge machen wie ich das Fahrzeug auf E-Antrieb umrüste ? Spannung, Motorleistung etc.

Wer weiß die Homepage Adresse des Herstellers SAVEL / Erad ? Gibts die noch ?
Kann im Netz nichts finden.

Ein paar Fotos von der Kiste habe ich unter http://www.emfm.de ins Fotoalbum getan.

Könnt mir auch direkt mailen an umbau@emfm.de


Grüße
Claus
 

Claus

Neues Mitglied
11.11.2015
0
0
#2
Hallo,

Habe bis jetzt folgende Info bekommen:

Kommt aus Schweiz, von Fa Sunel
Genaue Name vom diesen fahrzeug ist ERAD. 60V, 2xcca 75Ah(C5) auf 5 Optima 40 km. Geschwindikkeit bis 100 km/h. 400A max

Grüße
Claus
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.395
52
Filderstadt
www.elweb.info
#3
Hallo Claus,
www.sunel.ch gibts noch. Den Erad gabs schon früher in einer E-Version. Wenn es der ist, den ich meine dannwar er mit einem ziemlich dünnen Rahmen ausgestattet. Für einen Umbau gibt es für mich zwei Varianten DC oder AC. DC z.B. mit kräftigem Perm oder AC mit einer Brusa Lösung...

Grüße
Ralf
 
K

Karl

Guest
#4
Hallo Claus,
ich hätte da noch einen 14 kW 84 V Motor ( 55 kg) und eine alte Pinguin Steuerung- komm rüber und sieh es an!
Brusa ist natürlich toll, aber woher die Kohle dafür nehmen?

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
R

reinhold

Guest
#5
Hallo Claus!
Ich schraub ja auch gerne rum.....;-)
Die Zulassung ist ja für 45 km/h.
Legal geht 4Kw; Z.B. ein Reihenschlussmotor. (oder Perm?)
Batterien wären 60V/75Ah Gel(30Kgx5) möglich. Oder STM 100?(12Kgx10)
Die Übersetzung ist gegenwärtig ~4:1 auf den Variomatikeingang.
Musst mal aufbocken und rumdrehen....
Der Diesel und der Tank sind gleich ausgebaut;
Den Diesel kannst verkaufen...oder eintauschen gegen eine E...
Hinten zwischen die Hinterräder kommt eine Alubox für die Batterien.
Mit einem Reihenschlussmotor 4Kw/48V/2500umin könntest Du ca
3,75:1 untersetzen. (Kette; Riemen)
Ziel: Vmax 60...
Das ist einfach.
Wirds bis mitte Juni fertig?????
Kannste mir mal ein paar Bilder mailen?
Tschau
Reinhold
 

Claus

Neues Mitglied
11.11.2015
0
0
#6
Hallo Karl,

ich schau mir mal den Motor bei Dir an.
Was sagt der Tüv dazu wenn ich statt 4 - 14 KW einbaue ?

Hat wer Erfahrung mit TÜV Zulassungen ?
45 km/h haben natürlich keine Zukunft bei mir, bin Twike fahren mit 95 km/h verwöhnt. Ich glaube ich werde das Mopedauto erst mal anmelden wie es ist. Dann zum TÜV fahren, und genau nachfragen was ich machen darf.

Grüße
Claus
 
R

reinhold

Guest
#7
Hallo Claus!
Da bekommst Du aber Probleme...
Gutachten über Bremsleistung;
Gutachten über Erhöhung der Traglast, für Batterien u Antrieb...
Reifen Traglast...Felgen....
Besorg Dir die eine Briefkopie eines bereits so aufgebauten Fahrzeugs!
Kommt auch ein bisserl auf das Ziel an; 100Km/h???
Da brauchst Du ca 10 kw Nenn.. und eine NC Batterie...
denn 10Kw/60V~166A; das machen die 75er VRLA nicht lange mit...
Ich werde die nächsten Tage mal meinen Tüv-Menschen befragen...
Tschau
Reinhold
 

Claus

Neues Mitglied
11.11.2015
0
0
#8
Hallo,

hat zufällig jemand so ein Fahrzeug mit E-Antrieb und kann mir eine Briefkopie zusenden ?

Grüße
Claus
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge