Batteriepulser


John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
Hallo

Hat einer von euch vielleicht schon erfahrung mit den Batteriepulsern gemacht ?

MFG
 
J

Jürgen Fleischmann

Guest
Hallo,

ich habe ein wenig, meine Batterien halten nun schon 3000km, was für Moll schon
sehr viel ist, allerdings sind meine Pulser selbstgebaut. Es kann auch am Zivan Ladegerät liegen, das ist schlecht zu beurteilen. Ich denke aber, daß die Pulser auf jeden Fall was bringen.

Grüße und schönes Fest an alle


Jürgen
 
B

Bernhard Zeiter

Guest
Gruss John

Bei meinem 48V MiniEl 2.Serie sind die Original Yuasa Batterien im nächsten Mai 4 Jahre eingebaut, bis heute sind ca. 9000 km gefahren worden. Die Kapazität ist nur noch etwa 50% und ich kann bei den jetzigen Temperaturen noch ca. 20 km pro Ladung fahren.
Das Originalladegerät wurde auf 48V angepasst und der Ladestorm beträgt lediglich ca. 12 A. Jetzt sind die Batterien in 5 Stunden voll, bei voller Kapazität braucht es dafür schon 10 Stunden.Mit 48V kann ich die 16 km Strecke ins Büro, auch im Winter, immer noch bewältigen.
Vor 3000 km habe ich an jeder Batterie einen Megapulser angeschlossen. Ob die Pulser etwas bringen ist die Frage? Vielleicht schon etwas. Am meisten bringt natürlich die höhere Spannung. Ich fahre mit einem max. Entladestrom von 80 A und beschleunige immer noch genügend. Auf gerader Strecke fahre ich immer mit 60-70 km/h.
Wie viel bei den doch recht alten Batterien den Pulsern zuzuschreiben ist, könnten vielleicht unsere El Kolleginnen und Kollegen mit noch mehr Erfahrung und auch 48 V Fahrzeugen wissen. Sonst ist es nicht vergleichbar.

MfG
Bernhard
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
Hallo

und danke für eure Antworten !
Wie kann man sich denn Batteriepulser selber bauen ??
Geht das überhaupt ?

MFG
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge