Batterieheizung

Tomes

Neues Mitglied
08.11.2005
7
Hallo Forum,
Ich fahre täglich 15 km zur Arbeit (habe ein El seid 1 Monat) jetzt beginnt die kalte Jahreszeit und ich mache mir Gedanken über meine Batterien.
Ich habe zwei Möglichkeiten. 1. Eine Heizung zu bauen die mit dünnen Drähten (elektrische Fußbodenheizung) arbeitet, die ich dann um alle drei Batterien mit Aluklebeband umwickel. Dies heizt die Batterien aber nur per Steckdose während der Standzeit in der Garage und am Arbeitsplatz. 2. Bei Cityel habe ich eine Batterieheizung gesehen die wie ich glaube ans Bordnetz gehangen wird.

Was ist für die Batterien am besten geeignet, heizen während der Fahrt oder reicht es aus wenn ich nur im Stand heize?

Danke!

 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
Thomas Kluck schrieb:

Was ist für die Batterien am besten geeignet, heizen während
der Fahrt oder reicht es aus wenn ich nur im Stand heize?
Ich heize während des Ladens nach Bedarf. Die Batterieheizung (alle 3 Heizelemente in Serie geschaltet) ist über einen separaten Stromkreis - natürlich mit Sicherung - an das 36Volt-Netz angeschlossen.
Bei Temperaturen so um die +5GradC reicht nach meiner Erfahrung die Erwärmung infolge der ohmschen Verluste beim Fahren aus, um die Batterietemperatur zu halten oder noch leicht zu steigern.
Sobald Minustemperaturen ins Land ziehen, werde ich weiter berichten.

 

Anmelden

Neue Themen