Batterieheizung


I

Ina Nikol

Guest
#1
Hallo!

- ich hatte es gestern schon mal versucht, aber irgendwie ist mein Posting untergegangen.

Bei ATU gibt´s eine Batterieheizung (Folie und diverse Stromkabel) für 14 Euro zu kaufen. Wird wohl irgendwie an die Batterien angeschlossen. Ist sowas wirklich nötig, wenn man auch im Winter mit dem El fahren will? (Habe 2 Jahre alte Banner, die vor ein paar Wochen noch 48 km - `rauf und `runter - fuhren - meine Strecke hat g´rad mal 20km, dann Zwischenladen.)

Noppenfolie habe ich schon um alle Batterien `rumgewickelt.

Ade, Ina
 
J

Jürgen Gaber

Guest
#2
Hallöle ,zu deiner Frage `JA `eine Batterieheizung ist immer gut , die Reichweite erhöht sich dadurch . Du sagst die Batterien halten ungefähr 48 km und deine Strecke ist 40 km lang , das reicht , dann hast du ca 85 % der Kapazität entnommen und kommst in den bereich der Tiefentladung . Wenn die batterie 30 Grad hat , kommst du bestimmt 20 - 30 % weiter ca. 60 km.

Temp. AH entnehmbare AH
25 Drad 100 AH 100 AH
0 Grad 100 AH 60 AH
-15 Grad 100 AH 40 AH das sind ungefähr Werte du siehs es wird erst im Winter interessant .
Gruß Jürgen
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge