Batterie Pulser

  • Themenstarter Oliver Wortmann
  • Datum Start

O

Oliver Wortmann

Guest
Halle El-Freunde,

ich hätte da ne Frage zu den Pulsern.
Die Pulser gibt es ja für unterschiedliche Spannungsbereiche. Aber leider auch zu unterschiedlichen Preisen.

Kann ich eine 12V Version im El auch zB. von Woche zu Woche einfach umhängen, also von Batterie zu Batterie oder darf ich die 12V Version nur benutzen wenn ich die Batts ausgebaut habe und dann einzeln lade?

Meine Starter ( 88Ah ) sind erst ein halbes Jahr alt aber Messaufbau ( mit Halogenlampen, Uhr und Batterieüberwachung bis 10,8V ) hat nur eine Kapazität von ca. 18-22 Ah ergeben. Deshalb wollte ich auch mal den Pulser testen. Der Vorbesitzer hat die Batts wohl nicht sonderlich gut behandelt. :-(

Danke für Eure Infos,

Olli
 
D

Dirk Hunecke

Guest
Halo Oliver,

ich nutze seit einiger Zeit einen einzelnen Megapulser, den ich für einige Tage von einem Bekannten ausborgen kann.

Dabei lade ich das El voll auf, danach ist jede Batterie für 24 h mit pulsen dran.
Ich kann zwar dann drei Tage nicht fahren, aber aus Gründen der "Gleichbehandlung" unterbreche ich den Zyklus nicht.

Meistens ist danach noch eine Batterie von einem normalen Auto aus der Verwandschaft dran, so daß jeweils eine Woche Pulserbenutzung sichergestellt ist.

Ich mache das mindestens 1x im Monat so.
Meine alte Motorradbatterie (5 Jahre) konnte ich sogar wieder auf Nennkapazität bringen. Alte El-Batterien (mindestens 8 Jahre ohne Ladungg gestanden) konnte ich auf Reichweiten von ca. 10 - 20 km bringen (je nach Temperatur).
Einen Erfahrungsbericht habe ich hier vor einiger Zeit veröffentlicht.

Das bewußte El hat zwar jetzt neue Batterien, aber die alten werde ich als Zwischenpuffer für meine fürs Jahr 2003 geplante Solar-Ladestation aufheben, da sie noch gute Kapazität bei geringen Strömen haben und nur beim Fahrbetrieb abbauen.

Viele Grüße

Dirk
 

Martin Teuber

Mitglied
10.09.2004
80
Bei mir haben die Pulser bei DETA 100Ah Starter Batterien gute Verbesserungen ergeben. Vor allem die Spannungslage im Ganzen verbesserte. Du musst allerdings die teuren Megapulser nehmen, alles andere ist Schrott. Eigentlich würde ich dir eher empfehlen, das Geld für die Pulser besser in eine vernünftige Batterie zu Investieren. Starterbattterien halten den Betrieb in einem EL definitiev nicht lange aus !!!!! Ich hab in einem Jahr 5 Stück verschlissen, da halfen auch keine Pulser mehr. Nun hab ich SSB Batterien drinn, 400€ und 70 km Reichweite. Noch Fragen?
Gruss Martin
 
O

Oliver Wortmann

Guest
Hallo Martin,

ich meinte natürlich die Pulser von "Megapulse" und nicht den Conrad Sch....!

Meine Frage ist aber, ob ich einen einzelnen Pulser (12V-16V) beim laden mit Originallader ,also alle drei Batts im El, an eine einzelne Batt hängen kann und dann von Ladung zu Ladung immer eine Batt weiter. Ich will die Batts ja nicht extra ausbauen oder drei Tage hintereinander die Batts einzeln mit Pulser laden.

Oder MUSS ich die 36V Version des Pulsers nehmen da beim laden sonst der einzelne Pulser (12V) kaputt geht.

Ich dachte mir halt das von der Ladespannung (40V) an jeder Batt ja nur ein drittel der Ladespannung anliegt. Oder lieg ich da mit meiner Überlegung total daneben.
Ladetechnik ist einfach (noch) nicht meine Welt. Zum Thema Notrufsysteme könnte ich was sagen, aber das ist hier wohl eher weniger gefragt :)

Danke für Eure Infos,

Olli
 

Harald Schwieger

Neues Mitglied
07.07.2006
19
Hallo Olli,
Ich besitze auch einen Megapulser, mit dem ich ca. 2 - 3 mal pro Jahr pulse. Ich klemme dann den Megapulser im Normalbetrieb abwechselnd für 1 Woche an jede eingebaute Batterie an. Die gepulste Batterie wird durch den Megapulser geringfügig mehr entladen. Nach dem Pulserzyklus können ja die Batterien mit einem Einzellader einmal seperat geladen werden. Tut den Batterien eh gut.
Meine persöhnliche Meinung !!

Gruß aus dem Allgäu Harald

P.S. ein Pulser kostet weniger wie 3 !!!
 
O

Oliver Wortmann

Guest
Hallo Harald,

vielen Dank für eine konkrete Antwort!!!

Vielleicht bin ich auch ein bisschen blöde und hab mal wieder die betreffende Stelle im Forum überlesen. Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter......

Ich muss aber auch eingestehen das ich mit den Pulsern etwas falsch verstanden habe. Ich dachte bisher das die Pulser nur zum Einsatz kommen wenn die Batts auch geladen werden. Das hat sich aber nun auch geklärt.

Also, ein Pulser , wöchentlich reih um geht klar. Danke

Olli
 

Martin Teuber

Mitglied
10.09.2004
80
Der Pulser ist eh nur beim Laden aktiv da nur dann die Spannung hoch genug ist.
Er schaltet sich erst bei Spannungen > 12,5-12,9 ein. Bei Blei-Säure kann das in Ruhelage der Fall sein, je nach Innenwiderstand der Batterie. Bei Bleifliess Batterien schalten sie die Dinger nur bei der Ladung an, hier ist auch der Effekt nur schwer erkennen.
Gruss Martin
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!