Batterie abschaltet.???? Akkus kaputt.


entfaltung

Neues Mitglied
04.05.2019
11
Hallo .
Also ich habe nach Wassereinbruch alles neu gemacht . Akkus lifepo 4 90 ah . Fahrregler von q4d. BMS aus China und Ladeteil programmiert für meine lifepo4 90 ah . DC DC Wandler gegen 30 ah lipos getauscht . Jetzt mein Problem
Ich hab die Zündung vergessen und dadurch sind jetzt 2 lifepo kaputt . Ich suche eine Möglichkeit meine lifepo abzuschalten bei vordefinierten Volt . Gibt es sowas überhaupt .
Noch was
Mein Tacho geht nichtmehr . Weiß jemand wie der funktioniert das ich es nachverfolgen kann .
 
Zuletzt bearbeitet:

Enno

Mitglied
15.05.2006
193
Moin,
zum Tachoproblem: Zunächst kontrollieren ob hinten am Antrieb das Signal über die 4 Magnete und den Geber (rundes Bauteil) nach vorne zum Inst.-modul weitergegeben wird.
Viele Grüße
Enno
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.201
Wenn du schon BMS in VRC bestellt hast - ja es gibt solche "Relais" die bei definierten Spannungen abschalten - mit dem kannste dann einen Schütz ansteuern.
Nur sollte sowas ein relevantes BMS das man verbaut ohnehin bieten - so meine persönliche Meinung.
Oder meinte man den 12V Block - dem natürlich auch ein BMS verpassen.....

ps. zum ersten Fall
Seit Jahren haben aber einige, egal ob Bleianker oder Lixx einen "Knochen" oder vergleichbares mit einem ergänzten Taster zum Vorladen ....der den Akku gänzlich trennt.
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.004
wieso nicht wieder einen DC/DC anstelle dieses Aufwands?
ISt doch viel praktischer, leichter und zuverlässiger
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
410
Ja, nen Tiefentladeschutz ist schon ne gute Idee bei denen. Aber das sollte dein Batteriemanagementsystem doch bieten?

Üblicherweise haben die einen Ausgang, der bei Unterspannung abschaltet. Das davon geschaltete dicke Relais in der Plusleitung musste natürlich auch einbauen ;-)

Ich hab noch Testblei in meinem EL, das war sogar leer ohne dass ich die Zündung vergessen hatte. Das Standard-EL braucht auch im Stand ein bisschen, das muss ich meinem auch noch austreiben.

Gruß,

Werner
 

Kai_aus_Krefeld

Mitglied
03.09.2018
137
Krefeld
Hallo,

soweit ich weiß gibt es einige BMS Platinen die Ihre eigene Versorgungsspannung aus den ersten zwei Zellen beziehen. Das bedeutet das diese Zellen auch permanent entladen werden, denn sich selbst abschalten kann das BMS ja nicht.

Selbst wenn Du jetzt einen Batteriewächter auf die Zellen klemmst, werden diese zwei trotzdem immer entladen, und besonders blöd wird es dann beim Laden. Ein extremes Ungleichgewicht unter den Zellen. Wenigstens hätte der Wächter die Zellen aber vor den Tod bewahrt.

Ich würde überprüfen ob sich Dein BMS nicht lieber über alle Zellen klemmen lässt. Oder über den DC/DC.

Das Datenblatt gibt bestimmt Aufschluss ob meine Theorie stimmt.

Gruß,
Kai
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
410
Mit BMS muss ich mich auch noch befassen. Brauche nix kompliziertes, es soll einfach bei Unterspannung einer Zelle erst warnen, dann abschalten. Beim Laden mit 2-? Amp balancieren und bei Spannungsobergrenze der ersten Zelle das Ladegerät abstellen. Habe jetzt schon ne Menge Systeme gesehen, aber aus den Verkaufsanzeigen lässt sich nicht immer erschließen, ob das in der Praxis was taugt... Gibt es Erfahrungen, welches gar nicht oder welches besonders geeignet ist?

Gruß,

Werner
 

entfaltung

Neues Mitglied
04.05.2019
11
Wenn du schon BMS in VRC bestellt hast - ja es gibt solche "Relais" die bei definierten Spannungen abschalten - mit dem kannste dann einen Schütz ansteuern.
Nur sollte sowas ein relevantes BMS das man verbaut ohnehin bieten - so meine persönliche Meinung.
Oder meinte man den 12V Block - dem natürlich auch ein BMS verpassen.....

ps. zum ersten Fall
Seit Jahren haben aber einige, egal ob Bleianker oder Lixx einen "Knochen" oder vergleichbares mit einem ergänzten Taster zum Vorladen ....der den Akku gänzlich trennt.
 

entfaltung

Neues Mitglied
04.05.2019
11
Hallo kuck ich hab das BMS es tut seinen Dienst einwandfrei . Kann ich das fahrrelay über Masse da durchlassen und abschalten ??? Oder hab ich das falsch verstanden . Ich könnte auch den Regler rausschalten das BMS verkraftet 300ah .
screenshot_20190807-203242-png.5534
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.004
das sind alles keinr geeigneten BMS Systeme für ein El..sowas eigent sich für kleine Zellen von Ebikes oder Scootern.
Das Balancing ist auch viel zu schwächlich und funktioniert nur wenn die Akkus vollgeladen werden..und ddas auhc nur mehr schlecht als recht..
Kuz..für ein El ist ein solches System zu teuer da dir ständig >Zellen kaputtgehen werden..
 

entfaltung

Neues Mitglied
04.05.2019
11
Hi . Also das BMS läuft immer . War in mein anderen drin und balanciert 2ah pro Zelle . Auch bei fährt .

Aber das war ja gar nicht meine Frage ich muss meine Zellen schützen vor Unterspannung . Aber ich brobier es einfach aus und geb Bescheid was passiert ist .
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.004
"Auch bei fährt . " das wäre noch schlimmer!!
Dann werden die Akkus ständig hin und her geschaukelt nur gleich werden sie nicht.
Das Prinzip eignet sich für Lipos aber nicht für LiFePo4 Zellen!
Und mit 2A wird sicehr nicht balancieren..vielleicht theoretisch bei einem Unterschied von 2V von Zelle zu Zelle..aber niemals bei einem unterschied von 0,4V oder so
 

Anmelden

Neue Themen