Aus dem Batt.-Forum an dieser Stelle


W

wotan

Guest
#1
le bei diesem Thema nicht ganz heiter weiter. Dieses Saft-Akku-Sterben liegt nicht an diesen 100mV Differenz zwischen 1,45 u.1,55V. Etwas intensivere Gasung und Wasserverbrauch sind die Folge.Aber nicht diese Zellencrashs wie bei Dir u.Andreas.Der vorher eingesetzte Zivan hatte bei meinem Kewet (beim Vorbesitzer) den Wasserverbrauch (ohne Not) vermehrfacht,muss also in der Ladeendphase ein höheres Zeit-Strom-Produkt in Gasung umgesetzt haben (allerdings mit anderen Problemen).Mit 1,55V/Cell hast du nichts falsch gemacht.
Das kann kein Trost sein.Ist eher deprimierend, weil immer noch keine Lösung plausibel erscheint.Es könnte ein Akku-Chargenproblem sein.Meine sind ein Mix aus grauer Vorzeit (93,94,95?) mit verschiedenen Anschlusssystemen und Abmassen.Keiner zerknallt.Dafür zum Ausgleich bei mir bisher innerhalb von 6000Km seit Aug.05 zwei Curtisse.Auch ohne wirkliche Nachvollziehbarkeit.
Kann im Moment nur Glück wünschen
wotan u.caro
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge