Anschluss 4-Feld Thrige?

el El

Bekanntes Mitglied
11.09.2012
2.872
Hallo,
hab meinen Thrige umgebaut, die Compoundspulen rausgeworfen und statt dessen 2 zusätzliche Hauptwicklungen installiert. Jetzt nach 5 Jahren soll die Sache wieder auf die Straße, aber ich weiß nicht mehr, wie ich das gedacht hatte, zu verschalten.... In Serie, parallel? Wenn in Serie, kann da was passieren, wenn ich ein Feld "verkehrt rum" anschließe? Klar, man gibt nicht gleich vollen Strom, nur ein Bischen.
Danke für Eure Tips und schönen Abend, Jungs ;)
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.849
91365 Reifenberg
Oh man.... das Thema "Thrige Titan Motor auf Sepex" hatten wir vor Jahren heftig durchgekaut, und Du warst ja damals auch gut mit dabei. Daher erlaube mir den Hinweis auf diesen alten Thread mit der Diskussion, wie die 4 Spulen zusammengeschaltet werden sollen:

Wie hast Du sie gewickelt? Haben alle 4 Wicklungen jetzt gleiche Wickeldaten? Und was willst Du: SepEx Verschaltung oder den Motor als Reihenschlussmaschine fahren?

Hier mal ein Ergebnis der Suche nach SepEx Forenbeiträgen:

Gruss, Roland
 

el El

Bekanntes Mitglied
11.09.2012
2.872
Hallo Roland und danke für deine Antwort!
In fünf Jahren Abstinenz hab ich SO viel vergessen...
Ich mein, es war der reihnenschlussmotor angedacht, der thrige sollte vor allem thermisch entlastet werden bei hoher Leistung, weil ich meinen alten, auf "3gang" umgebauten verheizt hatte. Und auch weil ich gerade einen neuen controller gekauft hatte und sicher keinem sepex controller kaufen wollte.

Ich hab nix umgewickelt. Ich habe ein komplettes Hauptwicklingspaar aus einem anderen thrige eingebaut, alle vier Kontakte der Wicklungen führen aus dem Gehäuse, jede Verschaltung ist möglich. Parallel, in Serie, in Serie und ein Feld "gedreht"..
LG Konstantin
 

Anmelden

Neue Themen