Anhängerkupplung

  • Themenstarter Peter Jürgens
  • Datum Start
P

Peter Jürgens

Guest
Meine Kupplung wurde heute Anstandslos eingetragen! :)

Auf Nachfrage bezüglich der Eintragung beim "großen El" wurde mir mitgeteilt, daß der TÜV-Prüfer auch dort keine Probleme sehen würde.
Der einzige Unterschied wäre die Beleuchtungspflicht des Anhängers bei Fahrzeugen über 45 km/h. D.h. es muß eine Anhängersteckdose angebaut werden. Bis 45 km/h braucht der Anhänger keine Beleuchtung.
Ich werde allerdings auch bei mir schon aus Sicherheitsgründen die Beleuchtung durchschleifen.

Die Kupplung wird sonst bei Motorrädern bis 125 ccm verbaut.
Hersteller Fa. Hebie 100 kg Last / 10 kg Stützlast.

Die Bilder sende ich an Ralf Wagner.

Hoffentlich einen sonnigen Restmai wünscht
Peter J.
 
J

Jürgen Fleischmann

Guest
Hallo,

kann ich eine Kopie der Betriebserlaubnis haben, ich beschäftige mich mit dem Thema schon länger und brauche auch eine 21er Abnahme, da könnte ich das dann gleich mit unterbringen.

Wie sieht es mit dem Anhänger aus, braucht der eine Zulassung, Tüv oder ähnliches oder kann man alles was Gewichtsmäßig passt anhängen ?

Danke und Gruß

Jürgen
 
P

Peter Jürgens

Guest
Kopien kann ich bei Übermittlung der Adresse gerne zusenden.

Der Kupplung liegt eine passende " Pfanne " bei. Sie wird an ein 1 Zoll Rohr verschweißt. Als Anhänger geht alles bis 100 kg.
Ich baue mir einen für Batteriepack 36V / Stromgenerator / Großen Einkauf ( Wechseleinsätze ). Verstellbare Federung je nach Gewicht und mit Rollerfelgen.

Peter J.

und hier ein Bild der Kupplung:
<img src=http://www.solarmobil.net/bilder/cityel-anhaengerkupplung-01.jpg>
 
H

Herby

Guest
Hallo Gut das du das Bild eingestellt hast !!! Diese Kupplungen sind absolut SCHROTT !!!!!!!Habe selber am Roller genau die gleiche!! Das Gußteil biegt sich auf !!!!! Dann haut Dir der Anhänger ab!!!!Erfahrungswerte!!!!!!! Die Dinger gehören verboten !!!!! Schau dir meine AHK an.UmBau Schubi Abhänger die Hebt !!!!! Auto Kupplung!! Und sowas trägt der Tüv ein ??????? Kann ja wohl nicht sein oder ???? Viel Spaß beim testen !!! Mal sehn wann du den ersten Unfall damit hast !!! Nur zur Info das Gegenstück was man anschweißen muß, weitet sich mit der zeit auf!!!!!!das ist nur ein Stanzteil !!!! Viel Spaß damit !!!!!
 
K

Karl

Guest
Hallo Herby,

Wenn ich das Bild so sehe, muß ich Dir leider völlig Recht geben!
Das kann nur eine Notlösung sein, 100 kg bewegte Masse daran mehrere hundert Kilometer zu ziehen könnte gefährlich werden! Ist als Sicherung deines Hängers ein Stahlseil vorgesehen?

Mit sonnenelektrischen Grüßen
Karl
 
H

Herby

Guest
Leider auch nicht !!! habe dann aber nach Abflug !!! Eines montiert!!!!! Er ging mir in der Stadt flöten!! Aber glücklicherweise nichts passiert!! Ne Hauswand hat Ihn aufgehalten!!!! :D :D
 
K

Karl

Guest
Hallo Herby,
für meinen el brauche ich derzeit keinen Hänger, jetzt wirds ein wenig off topic hier, aber Du bist wohl der größte Hängerspezialist!
Wie bringe ich eine richtige abnehmbare Kupplung mit richtigem TÜV an den Saxi? Der Kupplungsprofi meint für ca. 2000 Euros wäre es vermutlich zu machen - ( die Mechanik! Elektrik kann ich schon selber) ist das ein fairer Preis für einen Prototyp?

Sonnenelektrische Grüße

Karl

please mail me!
 
P

Peter Jürgens

Guest
Hallo Herby

Ein Seil zusätzlich ist leicht zu montieren.
Mit Schubanhängern habe ich auch so meine Erfahrungen. Sehr hohes Moment zusätzlich in Fahrtrichtung !
Vor allen Dingen beim Anfahren an einer Kante . Leicht laufende Räder sind auch das A und O . Wem die Pfanne zu unsicher ist, kann sie noch verstärken. Mir ist die Arretierung vom " Schnappmechanismus " mit einer 6mm Schraube zu schwachmatisch. Das wird noch geändert.
Wer große Lasten ziehen will , für den wäre eine " normale " Kupplung besser.
Wobei wir damit beim Thema Eintragungsfähigkeit wären. PKW-Kupplunden sind für eine Last jenseits der Tragfähigkeit des Kunststoffhecks des Els ausgelegt . Den Festigkeitsnachweis bis zu welcher Last es das Ganze nicht zerreißt kann wohl ohne Versuch keiner bringen . Und das Unterteil für ein Mustergutachten zu opfern plus die horrenden Kosten zu investieren , war mir doch ein wenig zu viel .

Mir ist eine eingetragene Kupplung mit wenig Lastvermögen lieber , als eine nicht eingetragene mit hoher Last !

Wenn der Anhänger fertig ist , stelle ich ihn ein .

Gruß Peter J.
 
H

Herby

Guest
Sehe ich das Richtig ? Ist ein Citroen saxi ??? dafür müßte es doch was geben !!!Herstellermäßig!!! BJ des Saxi ??? Mache mich mal Schlau ,wenn ich BJ hab !! Herby
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.437
91365 Reifenberg
Hallo Herby,

Citroen SAXO ist nicht Trapos SAXI. Der Saxi war wohl eine Abkürzung von Sachsen Taxi. Auf Betreiben von Citroen mußte er dann aber umbenannt werden, wegen der Namens-Verwechselungsgefahr SAXO - SAXI (ja ja, sogar Du hast es verwechselt).

SAXI von Fa. Trapos hieß später Innovan. Das Design stammt von Horlacher. Es sind so 10 oder 15 oder so gebaut. Einige davon fuhren in Leipzig als Messeshuttle.
Bilder vom SAXI von Karl findest Du an verschiedenen Stellen in den Foren und den NEWS. Mit der Suchfunktion sollte es möglich sein, Bilder zu finden. Oder Karl stellt ein aktuelles Bild rein.

Anhängerkupplung für Citroen AX oder für SAXO wäre auch mal eine feine Sache. Soviel ich weiß, hats noch niemand geschafft. Ich wäre für Hinweise dankbar, denn auch mein AX electrique könnte einen kleinen Energieanhänger gebrauchen.

Gruss, Roland, bsm
 

Anmelden

Neue Themen