Anfängerfragen

wlanrouter

Neues Mitglied
24.11.2021
2
Hallo liebe Community, ich bin stolzer Besitzer eines Polestar 2. Und soweit alles gut, aber ich erwarte mir so manche Überraschungen beim Laden und hoffe auf eure Erfahrung.

Ich hoffe ich darf euch ein paar Fragen stellen:

  1. Was ist eine gute App (Android) um Ladestationen in Deutschland zu suchen. Ich hab Maptricity gefunden und finde die eigentlich ganz gut. Oder gibt es bessere?
  2. Die gleiche Frage wie 1. nur fürs Ausland. Genauer gesagt werde ich öfters nach Kroatien fahren. Also Österreich, Slowenien, Kroatien evtl. Italien. Benutzt ihr dafür evtl. eine andere App?
  3. Wie läuft es am besten mit dem Zahlen in Deutschland. Welche App/s oder Karte/n sollte man zwingend haben? Tarife sind ja ein anderes Thema und selbsterklärend, oder?
  4. Die gleiche Frage wie 3. nur ebenfalls fürs europäische Ausland.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.486
91365 Reifenberg
Die besten apps oder web-sites zum suchen sind:

www.chargeprice.app, sowohl als android app als auch nur als web-seite. Zeigt die besten Infos zu Ladekarten und Preisen. Gute Vernetzung mit goingelectric für Detail-Infos und google maps für die Navigation zur Ladestation. google maps geht dann auch mit Spracheingabe, was manchmal ganz hilfreich sein kann. Bei goingelectric findet man dann die Detailinfos und vor allem auch die aktuellen Störungsmeldungen. Wenn Du bei google maps die timeline und so aktivierst hast, kannst Du später leicht feststellen, wo Du wann gewesen bist. Kann praktisch sein, wenn man nochmal dorthin will.

www.lemnet.org, dito, also auch entweder als app. Ich mag die web-seite mehr wegen schönerer Anzeigen. Man muss sich etwas einarbeiten, dann gute Routenplanung vorab auch mit Höhenprofil und Selektionsmöglichkeiten der Ladestationen nach den verschiedensten Kriterien. Vor allem kann man sich prima die Ladestationen unterwegs raussuchen und in die Route einarbeiten. Arbeitet mit open maps, und man kann die verschiedenen Kartendarstellungen wählen. Ich mag topo3 fast am liebsten.... Aber das sind schon Details.

Im google play Store werden Dir mittlerweile über 60 verschiedene Apps für Ladestationen und so angeboten. Kannst ja mal einige ausprobieren und hier berichten. Ich habe so an die 10 oder 12 auf meinem Handy, nutze aber hauptsächlich die beiden oben genannten. Gut soll auch der "ABRP" oder so sein, also a better route planner. Natürlich ist mobility plus bei mir drauf, da ich ja deren Ladekarte nutze. Da wird dann auch der aktuelle Belegungsstatus der Station mit angezeigt. Über die mobility plus app sind natürlich die Lade- und Abrechnungsdaten und so direkt zugänglich. Außerdem kann man damit die Ladesäule freischalten, wenn die RFID Karte mal nicht geht oder nicht zur Hand ist. Ist mir aber noch nie passiert.

Die obigen Apps gehen auch gut für das benachbarte Ausland. Die mobility plus auch, zusätzlich könnte man noch newmotion empfehlen. Heute heißt die allerding shell recharge. Shell ist natürlich so eine Sache. Viele wollen das nicht.

Karte zum Freischalten und zahlen geht wohl am besten über EnBW. Die Karte ist super und funktioniert in Deutschland und den genannten europäischen Ländern gut. Ich nutze die ADAC/EnBW Karte ohne Grundgebühr. Seit ich die nutze, sind die anderen Karten nicht mehr nötig gewesen. Na ja, an einigen speziellen Stationen noch die newmotion Karte, aber das sind Sonderfällte. EnBW hat gerade auch das sogenannte Autocharge freigegeben. Da wird das mit dem Freischalten noch einfacher: Einfach einstecken. Die Säule erkennt Dein Auto und lädt dann gleich. Abgerechnet wird über Deinen EnBW Vertrag mit monatlicher Rechnung und Abbuchung. Geht mit weitgehend gleichen Preisen in Deutschland und dem europäischen Ausland.

Schreib Deine Erfahrungen hier, mit diesen oder anderen Karten und Verträgen. Lernen kann man immer dazu.

Mit solarmobilen Grüßen, Roland
 
Zuletzt bearbeitet:

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.529
In D sind sicherlich chargeprice.app und AirElectric die besten Möglichkeiten um die passende Lademöglichkeit zu finden. Man kann nach den eigenen Karten/Apps filtern.

Irgendwelche Karten braucht man auf jeden Fall. Hier sind EwieEinfach und die ADAC Karte meine Favoriten. Im Laufe der letzten 6 Jahre haben sich aber auch noch einige weitere angesammelt.

Im Ausland wird etwas schwieriger. Bei Italien ist es so dass im Norden noch einige der deutschen Karten funktionieren. Je weiter südlich man kommt braucht man manchmal auch lokale Karten. Dies gilt auch für manch andere Länder in Europa. Also vor der Fahrt einfach mal googeln. Das heisst nicht, dass man gar nicht mit den deutschen Karten laden kann, aber das Angebot ist oft kleiner und auch teurer als mit lokale Karten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: wlanrouter

wlanrouter

Neues Mitglied
24.11.2021
2
AirElectric ist ja klasse. Hab mir jetzt mal die EnBW App geholt (mobility+). Soweit sieht es nach einer weiten Verbreitung aus. Plugsurfing war von Polestar automatisch dabei (also eine NFC Karte), aber die Preise sind viel höher als bei EnBW und an gleichen Ladestationen werden bei Plugsurfing nicht alle Kabel erkannt, bei EnBW schon. Vielen Dank für die Infos.
 

Anmelden

Neue Themen