Aktive Fahrwerkskontrolle


Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
0
#1
Das, wovon viele Schumis träumen und bisher nur mit hohem Aufwand bei den Bremsen verwirklicht wurde, muss für uns keineswegs mehr ein Traum bleiben: die aktive Traktionskontrolle. Der Preis für Beschleunigungssensoren ist unter 5 Euro gerutscht. So das Chip von Analog Devices ADXL311 JE (höhere Stückzahl).
Hier ist zwar die Neigungsempfindlichkeit noch nicht kompensiert, aber bei einem mit zwei Motoren angetriebenen Elektroauto ist es eine leichte Übung, einem Elektrodreirad die Straßenlage eines Rennboliden zu verleihen. Heute widme ich diesem Thema, da ich beabsichtige, den Tag bei den Helipiloten zu verbringen.
Gestern habe ich mein Elektroflugzeug verpulvert: Man sollte sich vor dem Laden vergewissern, dass man nicht 650 mAh-Akkus vor sich hat, sondern nur solche von 150 mAh. Die geplatzte, nur 1 cm³ große NiMh-Zelle hinterließ einen Scherbenhaufen. Soviel zur Warnung.
Die Beschleunigungssensoren werden übrigens neuerdings in Festplatten verbaut: sie erkennen die Schwerelosigkeit eines Falls und parken noch während des Falles schnell die Köpfe ein. 10 cm Fallhöhe genügen.
Kokams, die in 7 Minuten geleert werden, halten übrigens etwa 100 Zyklen.

 

Anmelden

Neue Themen