Akku-Aktivator

Mercedes Testbirds

Autofahren bedeutet für Dich Freiheit? Fährst Du einen Mercedes EQ, einen BMW iX, iX3, i4 oder i7 oder ein Tesla Model? - Dann bist Du bei uns genau richtig!

Leiste einen wichtigen Beitrag zur Produktentwicklung und verdiene dir nebenbei etwas dazu.
Natürlich freuen wir uns auch über deine Anmeldung, wenn Du ein anderes Elektrofahrzeug fährst. 😊
» Jetzt anmelden
(Werbung)
R

reinhard

Guest
da ich meinem El vor 2 Monaten drei neue Champion-vlies Batterien gegönnt
habe suche ich nun nach Möglichkeiten diese lange am Leben zu Erhalten.
Hat jemand Erfahrungen mit den Akku-aktivator oder megapulsern von
Conrad etc? Die Akkupulser sollen ja nur während der Lade und Entladephase
ihren Dienst tun?
 

Jens Hakken

Neues Mitglied
20.04.2006
37
Hallo reinhard,
mit den originalen megapulser habe ich recht gute erfahrung gemacht(die billigen wiederum sind nix).ich hatte mir zwei 30 ah batterien im stinker eingebaut (ist allerdings schon 4 jahre her)weil die hifi anlage soviel gezogen hat .eine mit nem megapulser und die andere mit so nem billig ding von ELV. die mit dfem megapulser ist heute noch drinn , die andere hat ihren geist aufgegeben.Ich kanns
dir nur raten hol dir 3 stück für dein el und sie halten länger, weil sie in den standzeiten die sulvatierung verhindern.Ist ne gute investition.
 
R

Ralf Albert

Guest
Hallo Reinhard,
ich habe mir gestern drei Megapulse bei ebay geordert (49 Euro je Stück versandkostenfrei). Wenn du noch ein paar Wochen warten möchtest, kann ich dir meine ersten Erfahrungen mitteilen.

Gruß Ralf
D"EL"ORIAN
 
W

wolfgang

Guest
Könntest auch Jahre warten :hot:
Das jedenfalls hab ich festgestellt.Konnte
weder Anzeichen von Verbesserung noch
Verschlechterung feststellen. Lediglich die
grüne Led erregte immer (weil Verdächtig)
Aufmerksamkeit.
MfG Wolfgang
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.819
Genau Wolfgang,

wer seine Batterien richtig lädt sieht keinen Unterschied. ;)

Gruß,
Emil
 
R

Reinhard

Guest
Genau hier beginnen die Fragen.
Richtig laden, aber wie? Mit original Lader oder HF Ladegerät?
Nach jeder, wenn auch nur kurzen Fahrrstrecke oder sollte man den Kapazitätsbereich der Akkus möglichst ausnutzen?
Hier tappe ich noch ziemlich im Dunkeln.

Gruß Reinhard
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge