Abgeklemmte Compund-Wicklung

Karsten-

Mitglied
12.12.2004
91
Sehr eigenartig, bei mir ist folgendes ablesbar

1. mit Wicklung 45 km/h
2. mit Speedwiederstand 55 km/h Strom +10 A
3. ohne Wicklung >60 km/h (nicht mehr ablesbar)Strom nochmal +10 A

mit dem höheren Strom ist gemeint, auf ebener Straße mit z.B. 40 km/h fließt bei Variante 1 50 A - bei 2 60 A und bei 3 70 A

Karsten
 
G

Georg Schütz

Guest
Nochmal die Warnung: Wenn man ohne Compound-Wicklung einen Riemenriss hat, kann der Motor durchgehen und zerstört werden. Der Versicherungsschutz ist auf jeden Fall dahin.
 

Gregor

Neues Mitglied
05.05.2006
3
Zu dem Riemenriss: Empfehle eine Überwachung der Motordrehzahl, bei mir direkt an dem kleinen Riemenrad. Diese Überwachung zieht bei zu hoher Drehzahl den KSI des Curtis runter.
 
W

wotan (bernhard brüggemann)

Guest
Hallo Gregor
Habe auch die etwas illegale Variante mit Schalter für alle offiziell angebotenen Versionen. Zusätzlich das bereichsüberschreitend eingreifende "Dampfrad". Nach einigen Jahren im Einsatz muss ich feststellen,dass mein Mini in der 40Kmh-Stellung (zum Anfahren und für Steigungen ) zwar etwas zäh, aber gut für 53Kmh
gut ist. Beim umschalten (ab 40 ) gibt es fast einen kleinen Ruck und es geht mit höherem Strom (natürlich) weiter bis, je nach Steigung oder Gefälle (macht natürlich bei Steigung keinen Sinn) bis sich ein statisch ausgeglichenes Verhältnis aus allem eingepegelt hat. In dem Geschwindigkeitsbereich, wo nur ein leichter Energienachschub notwendig ist um das Tempo zu halten ist es eigendlich egal in welchem Compound-Modus du bist. Du hast nicht mehr Leistung, nur mehr mögliche Drehzahl (macht nur Sinn, wenn man sich einen Abhang herunterstürzend einen Porsche oder Maserati treibt).
Schon wieder Outlaw (Offline talking)
wotan
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge