6V oder 42V Ladegerät gesucht

Manuel Raimann

Mitglied
04.04.2006
96
Hi Dominic,

nimm doch ein Computernetzteil und dreh den 5V Ausgang ein bisschen hoch... ne Anleitung wie das geht, findest du im Forum... Ist dann zwar nur IU Ladung, aber n Ladegerät ist schwer zu finden (ich weiß das, weil ich es auch mal versucht hatte)...

Gruß´

Manuel

 

maxlpapi

Mitglied
03.07.2005
145
Hab gerade noch ne Idee, hab für meinen Modellaport ein Intell ladergerät, funktioniert allerdings nur mit 12 Volt, Müsstest ev. einen Trafo dazwischenschalten, hab ich so gemacht, kannst unter anderem PB Batterien von 2 - 12 Volt damit laden, Max Ladespannung 8 A



Gruß Manfred
 

Dominic Thomé

Mitglied
20.03.2006
147
Habe bei eBay noch ein Ascom bekommen. Nun wird die Steuerungselektronik dafür gemacht. Auf http://el-loader.blogspot.com steht mein erster Entwurf dazu.
Falls noch jemand eine gute Idee hat, was in den µC noch an Funkionen rein sollte, kann dies gerne Kundtun.
Das Projekt werde ich Open-Source machen, fertige Geräte werden aber auch bei mir erhältlich sein.

Gruß
Dominic

 

Bernhard Stroop

Mitglied
17.10.2005
256
Hallo Dominic,

ich habe auch das Glück gehabt und dieses Ladegerät erstanden, da ich mein El auch auf 42 V upgedatet habe.
An so einer Schaltung wäre ich auch interessiert, möglichst fertig, da ich von Elektronik erstens nicht viel verstehe und zweitenswegen nachlassender Sehschärfe auch Probleme mit diesen kleinen zu lötenden Kontakten habe.

sag mir doch mal bescheid, wenn du so ein Ding fertig hast.

 

Florian Beer

Mitglied
14.09.2005
141
Wie funktioniert der Steuerungseingang des SNTs? Ich würde gerne die Spannungen im EL direkt an den Akkus messen und dann drahtlos (IR-Diode und TSOP?) an den Steuerungs-MC übertragen. Aus der starken Erwärmung der Zuleitungen schließe ich, dass die Spannungsabfälle für sinnvolle Messungen am SNT zu groß sind.
 

Anmelden

Neue Themen