48 Volt umrüstung (Übersetzung)


Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.222
So, da ich voller Freude feststelle das ich nichts weiter machen muss, als eine zusätliche batterie bei mir einzubauen und eine Brücke im Lader abknipsen mus um auf 48V umzurüsten (Wenn ich bei Blei bleiben wollte- tu ich aber nicht :)
Muss ich vermutlich die Überserzzung um einen Zahn verändern.
Oder nimmt der eine Zahn zu viel Endgeschwindigkeit?
Bin bei 48V logger über 70 gekommen :) mit dem F4
Aber in kleineren Strassen ist diese Geschwindigkeit mit dem Teil DIE HÖLLE HÖLLE HÖLLE.
 

Fronk

Mitglied
04.05.2006
161
ich habe auch gerade auf 48V aufgerüstet und die übersetzung so gelassen (70/21), er fährt jezt 70Km/h aber dadurch das ich die battarie im fußraum mit der Citycom battariehalterung eingebaut habe ist die gewichtsverteilung viel besser (mehr gewicht auf dem vorderrad) und das händling auch bei 70 Km/h ist recht gut!

macht jezt richtig spass, auch auf der landstraße!

mit der kleineren übersetzung ich glaube es war 65/21 soll der anzug viel besser sein und die endgeschwindigkeit immernoch 65 Km/h, wurde mir vom vertragshändler erzält, hab ich aber selber keine erfahrung!

für die abnahme beim TÜV hab ich die battarien 2/3 leergefahren und etwas luft aus den reifen gelassen und mit 61 Km/h eintragen lassen!

 

bastelwastel24

Aktives Mitglied
30.03.2005
878
Hallo Fronk

bei 65/21 ist die Endgeschwindigkeit höher.
Für mehr Anzug 70/19 od. noch kürzer.

Gruß

 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.222
hm, naja, also mehr Anzug will ich auf jeden fall. Im Hannover Stadtverkehr ist das schon schöner.
Und mehr als 63/65 ist ja auch nichts, wenn man es nicht eingetragen bekommt.
Die unfallgefahr ist bei einem EL ja schon gegeben.
Also werde ich wohl die Übersetzung ändern.
Wenn man das Mehr an Anzug nicht immer voll aureizt werde es die Batterien mit vielen 1000 Km mehr danken, und nur das macht das ganze sinn- denke ich.
Aber anderseits wäre das wohl bei nimh nicht so wichtig, aber da ich ja nur die Schritt für Schritt umrüstung mache, müssen die drei Bleis noch so lange leben wie möglich.
Ein 12V Block 75 Ah nimh kostet mich mal eben über 900¤ + Gehäuse und 4 lademodule
Und schlussendlich benötige ich davon 4 Stück!!
 

Manuel Raimann

Mitglied
04.04.2006
96
Vorsich bei Umbau: Auf dem DC-DC Wandler gibt es eine Zener-Diode, die bei 60V durchbrennt und dann noch die Kondensatoren (auch 60V)...
Solltest du ersetzten vom dem Umbau...

 

HP

Neues Mitglied
01.05.2006
20
Hallo
Würde meinen EL auch gerne auf 48V umrüsten,traue mich aber nicht ganz.
Weil ich meinen EL erst 3 Monate habe kenne ich auch nicht viel von der Technik.
Bin froh das ich den einbau meiner neuen Batterien geschaft habe.
Ist der Umbau sehr aufwendig?
PS. Hast Du deine IVT Lader eingesellt bekommen?
MfG HP
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.322
So, da ich voller Freude feststelle das ich nichts weiter machen muss, als eine zusätliche batterie bei mir einzubauen und eine Brücke im Lader abknipsen mus um auf 48V umzurüsten
Hallo Sven und alle,

auch im Elwiki tshet geschrieben, dass man den HF-Lader leicht selbst auf 48V umkonfigurieren kann.
Leider steht weder dort noch lässt sich über die Forum-Suche herausfinden, wie das geht, bzw. um welche Brücke es sich handelt :confused: :confused:

Ist ggf. irgendwie an ein Manual o.ä. zu dem HF-Lader heranzukommen??
Ich würde mich riesig freuen, wenn es da einen Link gibt, oder mir jemand einfach was zumailen (meine Mailadresse wird angezeigt) oder zufaxen würde.

Oder könnt Ihr mir so sagen, welche Brücke man "einfach abknipsen" muss, damit de Lader 4 Akku-Blöcke läd??
 

Uuoudan

Aktives Mitglied
29.01.2007
824
Hallo Hartmut
Im Übrigen hast du schon einen 48V-Lader.Den habe ich doch nur wegen deiner Ungläubigkeit (soll ich hart sagen Weigerung, die Vorteile von 48V ignorierend, für dich im Moment nicht sinnvoll, erst mal die alten Akkus aufbrauchen,wohin mit dem vierten?) auf dein 36V SparEL modifiziert.
Ich kann deine neue Begeisterung für 48V verstehen.Aber woher der Umschwung?
wotan
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.322
Hi Bernhard,

der H&S-Lader war ja nicht als Basis, sondern als zusätzlicher Luxus geplant, mit dem ich mit 50-60A Ladestrom parallel zum CC-HF-Lader laden kann, um
1. für mich die Akkus schnell voll zu bekommen, und
2. die Akkus mit wohlig hohen Ladeströmen zu verwöhnen
Um ihn als Standard-Lader immer mit dabei zu haben, ist er, spätestens wenn ich die Tage 30 kg Bleigewicht zusätlich im Kofferraum habe, eindeutig zu schwer und zu voluminös.
Wie man den jetzt auf 48V zurückbaut, werde ich Dich mal telefonisch nerven :)

Aber erstmal brauche ich meine 48V-Grundversorgung via HF-Lader, den ich ja immer dabei habe.

Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe!!!!!! :eek: :eek:

Mag mir denn keiner verraten, welche Brücke ich auf dieser süssen kleinen Platine "niederreissen" muss, damit er schön brav auch den 4. Akku für 48V mitläd????
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.222
so, jetzt die HF Lader Brücken Aufschlüsselung :)
Für Champion/SSB und verm. auch EFFEKTA
36V 3 Akkus OXXO
48V 4 Akkus OXOX

Wichtig!! der Lüfetr muss durch einen 80x80mm Lüfter mit hoher Leistung ersetzt werden!!
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.322
Moin Sven,

suuuupervielen Dank für die Info!!! :hot:

Dann muss ja jetzt nur noch der vierte Akku kommen :cheers:

Die Sache mit dem Lüfter hatte ich schon entdeckt. Trotzdem danke für die Erinnerung, den hatte ich nämlich glatt vergessen, zu bestellen.
Aber 80 mm ist ja normales PC-AT-Netzteil-Mass aus dem Rümpelkeller :hot:
Zieht der eigentlich genug Luft, wenn man die Originalöffnung in 60 cm mit dem schicken Käfig so belässt, oder muss man da mit Stichsäge oder Feile ran, und einen neuen Schutzkäfig basteln?
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.222
ich mußte ein kleines Stück vom Plastik entfernen wie es beriets sowiso beim Serien HF LAder gemacht wird. MAn sieht jetzt also noch ein Stückchen mehr vom Schaumstoff vom Unterboden.
Der Lüfter ist nicht so eilig, dramatisch, ich fuhr monatelang mit dem Serienlüfter!!! bis es irgendwer mal erwähnte oder ich es auf einem Foto entdeckte !!!
Daraufhin ergänzte ich es erstmal im WIKI!! Die wichtigsten Sachen werden oftmals verschwiegen und dann wudnert man sich, wenn ständig was hinüber geht.
Wie Du die vietrte Batterie verbaust weißt Du schon?
Auch da bin ich mit meinem Patent bisslang sehr zufrieden mit den vier Gewindestangen im Fußraum.
Dadurch kann man alles wieder bequem ausbauen wenn man mal auf Lithium umrüstet und hat kein riesen Loch im Boden
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.222
ach ja, und warte nicht zu lange mit den doppelten Federn!!
Anosnten sind sie schon angeknackst und brechen dann doch noch.
Da die auf JEDEN fall brechen werden, früher oder später, lieber gleich machen, ansonsten kann es echt ärglerich werden wenn das Rad im Radhaus aufsetzt bei 63km/h
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.322
Hi Sven,

der 4. Akku kommt, da der Umbau für Blei nur provisorisch sein soll, in den Kofferraum. Ich habe einen gefunden, der zwar etwas kleiner als die übrigen drei ist (dafür haben die aber wohl sowieso keine 100% Kapazität mehr), dafür aber perfekt an die Stelle des Original-Trafoladers passt. Ggf. fehlende Kapazität gleiche ich dann durch kleine 7,2Ah-Akkus an, die ich in flacher Lage daneben klemme.
Auf diese Weise muss ich nicht ein einziges Loch bohren, über das ich mich dann, wenn die Bleier rausfliegen, ärgern würde. Ist auch schon alles soweit vorbereitet. Wenn der Akku da ist, muss ich ihn nur noch anklemmen und festzurren :)

Die Blattfedern habe ich auch schon hier liegen. Sobald die 48V drin sind, wird das das nächste Projekt - schon alleine wegen der zusätzlichen 25 kg im Kofferraum
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren