150000km mit Elektrofahrzeugen


D

Dieter Eckhard

Guest
#1
Vor 10 Jahren bin ich mit der Zulassung eines Hotzenblitzes auf Elektrofahrzeuge umgestiegen. Mittlerweile wurde der gesamte Fuhrpark umgestellt. Selbst der Fernsehservice wird mit einem Citroen Berlingo electrique durchgeführt. Die Erfahrungen sind durchaus positiv. Die Fahrzeugdaten:
Hotzenblitz, 10J, 69500km, Blei-Gel, bis 35km/Ladung
Citroen Berlingo electrique, 6J, 36000km, Ni-Cd, bis 80km/Ladung
Peugeot Scootelec, 5J, 9600km, Ni-Cd, 45km/Ladung
Citroen Saxo electrique, 4J, 36000km, Ni-Cd, bis 100km/Ladung
Alle franz. Fahrzeuge haben den originalen Batteriesatz mit voller Reichweite. Im Hotzenblitz wurde der erste Batteriesatz nach 32000km ersetzt, nachdem die Reichweite auf unter 20km gesunken war. Dank dem Badicheq gibt es kein Auseinanderlaufen der Batterien. Mit dem ersten Batteriesatz wurden bis zu 70km am Stück zurückgelegt, die Reichweite verringerte sich aber schnell. Der jetzige gleiche Batteriesatz läuft heute noch, da nie mehr als 20Ah (ca. 35km) entnommen wurde. Im Hotzenblitz habe ich dank der Space-Frame-Technik einen schweren Unfall unverletzt überstanden.
Die gesparten Betriebs- und Unterhaltungskosten wurden in einen Anteil am Windkraftwerk Kandrich investiert (getriebelose Enercon, www.kandrich.de). Eine 4,6kW Photovoltaik-Anlage wird in den kommenden Wochen ihren Betrieb aufnehmen.
Die Elektrofahrzeuge haben ihre Alltagstauglichkeit schon bewiesen.
Bei mir gehört die Zukunft den bleifreien Elektrofahrzeugen, am besten mit Radnabenmotoren. Der Umweg über Wasserstoff ist die Fortsetzung der fossilen Energieverschwendung mit grünem Deckmantel.






 

SB

Aktives Mitglied
19.05.2006
1.834
0
#2
Ralf Dir gebürt eine Medalie!

Bravooooo!!!! 150000km mit Elektrofahrzeugen!!
Toll!
Alle nachmachen bitte!

Grüsse Sebastian

P.S. Bin schon dran: So ca. 2000 in 6 Monaten :D
 
R

Ralf Becker

Guest
#4
Hallo Sebastian,

da hast Du etwas falsch verstanden. Ich bin auch noch dabei, zum Dieter aufzuschliessen. Er hat die 150.000 Km. Ich persönlich kann erst rund 26.000 Km verbuchen ;-)

Viele Grüße

Ralf
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#5
Hallo,

da kann ich noch nicht ganz mithalten...

Peugeot Scootelec: 29.000 km
Renault Express: 14.000 km (verkauft)
EVT168: 4.000 km
Helio: 1.100 km
------------------------------------------------
48.100 km seit Juni 2001

Tendenz: steigend :D
Und die elektrischen Kilometer im der S-Bahn sind da noch garnicht mit dabei :rp: !

Gruß Jens
 
A

A.Hoeoetmann

Guest
#6
Na, da hab ich ja wohl den knappen Saxo Rekord: 50900km und das trotz Citroen Werkstätten!
Gruß A.H., der morgen endlich sein Elit abholt!

P.S.Hat jemand nochmal die Bestellnr des Einfülltrichters gerade parat? Danke
 
#7
.... zum Wasser Nachfüllen beim AX oder Saxo:

Der Befüllzylinder ist unter der Nr. OUT104529T für 56,04 ¤ incl Steuer zu bekommen.
Sehr wichtig: Es ist unter Werkstattbedarf und nicht unter Ersatzteile geschlüsselt.

Gruss, Roland, bsm
P.S. ich habe einen solchen Behälter vor Jahren problemlos bei meinem Citroen Händler bestellen können, ebenso Kollege Jürgen Fleischmann bei seinem Citroen Händler Bauer in Bamberg (die obigen Daten stammen von Jürgen, die Bestellnummer hat sich aber nicht geändert seit meiner Bestellung).
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#8
Hallo

Bei mir sieht es nach EINEM Jahr elektrisch fahren so aus :

16.000km Golf 3 Citystromer NC
9.000km Berlingo blau
6.000km Berlingo weiss
2.500km Fiat 126
1.000km Kewet 1
200km Renault Clio
noch 0km Citoen AX
noch 0km Cityel Cabrio silber Bj.91


Gruss John
 
M

Markus Lelonek

Guest
#9
Hallo Jungs, mich überbietet so schnell keiner, ausser ihr zählt mehrere Fahrzeuge zusammen. Ich bin mit meinem Saxo bisher 83000 km gefahren. Musste auch schon Batterien wechseln, aber läuft bis jetzt fast tadellos ;-)... also strengt euch an :-D..

LG Markus
 

Sinus

Mitglied
16.05.2005
53
0
#10
Hallo Markus,

Du hast doch auch einen von den 2002 ern aus Frankreich.
Bei welchen km Stand musstest Du Akkus wechseln und wie viele waren es ?

 
M

Markus Lelonek

Guest
#11
Hallo Jürgen, jepp ich hab auch einen von denen. Bei 45000 km musste ich 2 wechseln und bei ca. 65000 km nochmal 3. In jedem Block waren jeweils 1-2 Zellen defekt. Ich schätze, das das Problem von einem Wassermangel her rührte. Sicher bin ich mir jedoch nicht. Ich hoffe nur das ich jetzt erstmal lange keine mehr brauche. Ist ja nicht gerade billig. So an sich bin ich aber zufrieden. Nur demnächst wären meine Antriebswellen mal fällig. Die haben ordentliches Spiel. Die Kiste ist einfach zu schwer ;-)... LG Markus
 
K

Karin

Guest
#12
Welchen Platz im Ranking ergibt

23.000 Twike-km seit August 2005???

Gruß
Karin
 
B

Bernd Rische

Guest
#13
Da kann man dann noch die im Fuhrpark enthaltenen 22.000km seit dem 19.04.2004 mit dem SAM dazu zählen.....;-)
Das bedeutet wir haben seit April 2004
45.000 km rein elektrisch erfahren.... :hot:

Bis denne

Berny
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge