12 V Batterie


Andreas Maucher

Neues Mitglied
17.02.2008
0
Hallo,

könnte es sein, dass wenn die 12 Volt Batterie defekt ist, die Reichweite von ca. 80 km auf ca. 40 km reduziert werden könnte. Das die Schuld also gar nicht bei den SAFT Akkus zu suchen ist. Die ersten drei Akkus, die ich gemessen habe, haben alle über 100 Ah.
Wäre das möglich?
Grüße!
 

Dr. Mabuse

Aktives Mitglied
27.03.2009
530
Hallo Andreas

Wenn die 12V Batterie nicht mehr richtig geladen wird, kann dies u.U. zu Fehlern an der Antriebssteuerung führen.
Schaue mal ob der DC/DC die 12V Batterie ordentlich lädt, wenn ja, ist das Problem wo anders zu suchen.

Viele Grüße Daniel
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Bei meinem Saxo mit Sagem-Box war das so. Bei Citroen waren die nicht in der Lage, den Fehler zu finden und schon stand die Kiste auf dem Schrott. Doch jemand aus dem unerschrockenen Volk der Elektroautobegeisterten überkam das Mitleid...
 

Tesla-vus

Neues Mitglied
15.03.2010
0
hallo,
nun hast Du mich - und sicher auch andere - neugierig gemacht:
was hast Du verändert?
eine neue Sagem-Box?

Gruß Frank.
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Ja, die Kiste war nicht mehr wiederzuerkennen, nachdem ich das Geheimnis der Box erbrach, die beim Zitronenverkäufer niemand öffnen durfte. Den Düsseldorfer Zitronenhändler gibts nicht mehr, aber die Zitrone feiert immer noch ihre Wiedergeburt, dank Überbrückung der durchgebrannten Leiterbahn des DC/DC per ca 5 über die Brandstelle gelöteten Klingeldrähten.
Vorher hatte ich die Batterie immer per Hand aufgeladen, was nicht lange hielt, weil die Spannung schnell unter 12 Volt absank. Auch, wenn das nur für die Bruchteile einer Sekunde war, das Fahrzeug streikte dann. Tut Deines genauso. Die 12 Volt-Batterie muss einfach intakt sein! Auch bei intaktem DC/DC. Nur eine defekte Zelle wird nicht von der Sagembox akzeptiert.
 

AX_electrique_HH

Neues Mitglied
18.11.2009
2
Es könnte dieses Probem sein:

Der DC/DC Wandler der Sagem-Box lädt den 12V Akku immer auf, wenn dieser Unterspannung hat. Immer bedeutet immer, auch wenn der Wagen abgestellt ist.

Wenn der Akku nur noch 12V halten kann scheint es schon kritisch zu werden, wegen der höheren Aufladegrenze. Dazu wurde auch öfters berichtet, dass bei Unterspannung die Sagem-Box dann Alzheimer-mäßig-verwirrt die Reichweiten ansagt und steuert. Dann kann bei halbvollen Akkus auch schon mal der Reserve-Modus ausgerufen werden.

Das Problem und seine Lösung wurde hier schon ein paar mal richtig beschrieben:

Ist der Akku nicht mehr fit, wird er immer häufiger dauergeladen was ihn weiter schädigt. Im fortgeschrittenen Stadium blubbern eine oder mehrere Zellen des 12V Akkus dauernd vor sich hin und verheizen gemeinsam mit allen anderen Beteiligten den Strom den die Sagem-Box dauernd aus den Traktions-Akkus zieht. Im Sommer läuft dann auch schon mal die Kühlung auf dem Parkplatz an, im Winter und während der Fahrt merkt man davon evtl. gar nix.

Mein 12V Akku schien noch ganz o.k. nachdem ich die Wasser-Leerstände aufgefüllt hatte, aber erst mit einem frischen Akku war der Spuk dann sofort ganz vorbei.

Mein Tipp:
1. 12V Akku genau prüfen
2. Mal mit einem Stromzähler messen wieviel nachgeladen wird, wenn angeblich nix mehr drin ist.

Gruß
Patrik
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Scheinwerfer und Scheibenwischer an, Batteriespannung messen, ohne zu starten. ist die nicht mindestens 12 Volt, wegwerfen.
Dann "Zündschlüssel" starten. Dann die Spannung direkt an der 12 Volt-Batterie messen. Ist die nicht etwa 14 Volt, ist was faul mit der Aufladung und die Kiste bleibt ziemlich unangekündigt stehen.
Infolge der vom Citroen-Chefelektriker unverstandenen Zusammenhänge im Zusammenhang mit dem 12 Voltakku hatten die Fahrakkus anfangs Null Reichweite. Trotz Spannung 138 Volt, brach diese bei Belastung sofort ein. Das änderte sich nach der Reparatur des 12Voltladers sehr schnell. aber 14 Volt sind 14 Volt, daran rüttelt auch eine relativ schwache Batterie nicht. Eine Mindestkapazität und damit Stromfestigkeit muss sie jedoch haben. Ohne 12 Voltbatterie bleibt die Kiste ebenso stehen.
Hol Dir ne neue bei ATU für 36 Euro, wenns die noch gibt!
Akku mit Zellenkurzschluss und bei geringer Belastung 10,5 Volt bei voller Kapazität geht auch nicht, auch, wenn die Sagembox sofort auf 14 Volt auflädt. dann ist der Innenwiderstand bei 14 Volt ebenfalls unendlich.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren