100 Km mit 70 Km/h

Harald Schwieger

Neues Mitglied
07.07.2006
19
100 km mit 70 Km/h würde ich gern fahren:) :) :)

Nun hab ich endlich mal den Speedwiederstand zum schalten gemacht, also wahlweise 40 oder 50 Km/h-Version.

Und bei der ersten Probefahrt war tatsächlich der Entladestrom geringer und die Reichweite hat sich erhöht (bei zur Zeit 12°C im
Allgäu von ~35 km auf ~45 km). Anschließend habe ich vollgeladen und habe heute früh die besten Säurewerte seit langem
gemessen.
Aaaaber das Fahren macht mit ~45Km/h auch nicht so viel Spass und vor den Steigungen kann nicht so viel Schwung geholt
werden und auch die unfrisierten 2-takt-Stinker werden wieder zur Konkurenz.

Also hab ich noch die 2 Beilagscheiben der Reibkupplung vertauscht, die somit wirkungslos sein dürfte (Sommerbetrieb)!!
Ein kurzer Test ergab bessere Rolleigenschaften und flüsterleise!! (Mein Hausberg abwärts mit über 70 Sachen)

So jetzt wäre mal besseres Wetter angesagt für eine lange Testfahrt aber ich werde mich wohl entscheiden müssen weit oder
schnell wobei beides für meinen Arbeitsweg nicht entscheidend ist (insgesamt 7 km) und das mit den 100 km bei 70 Km/h bleibt
vorerst wohl noch ein Traum!

Grüße aus dem Bastellkeller Harald
 

hcqniost

Mitglied
12.08.2013
169
hätt ich auch gerne....100km mit 70km/h beim skoda.theoretisch hätt´ich zuletzt mit durchschnitt 40-50km/h ca 100km geschafft(ich habs hochgerechnet nach ca 60km);aber als rollendes verkehrhindernis macht das 0 spass.

gruss,Carlo

 

Groß Jürgen

Neues Mitglied
09.07.2006
1
Hallo
Das geht schon...
Zuerst brauchst du einen effizienteren Antrieb: z.b. den Perm-
Abgestimmt mit Kette oder Zahnriemen auf 70 km/h- dann hast du eine Reichweite>50Km
Besser noch mit 42V.
Ein Rekusteller bringt die auch noch mal 5km
Wenn du dann Saft STM 140 Reintust, dann sind dir die 100km sicher-nur der Preis ist kein Kleingeld mehr...
mit reichen 50km... aber lieber ein bisschen schneller....;-))
Tschau
Jürgen
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge