⚡️ Umfrage des Innovationsprojekts "E-Pioniere" des Digital Hub Mobility der UnternehmerTUM ⚡️


lukasstuetzel

Neues Mitglied
19.04.2021
1
Hallo zusammen!

Ihr interessiert euch für das Thema Ladeinfrastruktur und wollt gleichzeitig noch etwas Gutes tun? Dann ist euer Engagement jetzt gefragt: Wir von der UnternehmerTUM, dem Gründungs- und Innovationszentrum an der TU München, möchten in Zusammenarbeit mit dem Mobilitätsreferat der Landeshauptstadt München und Unternehmenspartnern eure Meinung zur zukünftigen E-Mobilität in Großstädten erfahren. Der Fokus liegt insbesondere auf der Frage, wie und wo heutige und zukünftige Nutzerinnen und Nutzer von E-Fahrzeugen in Zukunft laden werden.

Für jeden ausgefüllten Online-Fragebogen könnt ihr entscheiden, ob wir für euch einen Euro an die Corona-Nothilfe der Caritas München spenden oder einen Baum pflanzen.

Die Erkenntnisse der Befragung werden wir nutzen, um Lösungsansätze für die E-Mobilität der Zukunft zu entwickeln und im Sommer 2021 urbane Experimente durchzuführen.

2021_04_13_Visual_Umfrage.jpg

Hier gehts direkt zur Online-Umfrage: https://mobility.unternehmertum.de/umfrage

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung!

Lukas


P.S. Für die Münchnerinnen und Münchner unter euch: Zur Zeit suchen wir mobilitätsinteressierte Bürgerinnen und Bürger für eine lokale Community, um kollaborativ mit Stadt, Verwaltung und weiteren Partnern an der Mobilität in eurem Viertel mitzuwirken. Hier könnt ihr euch direkt anmelden: https://mobility.unternehmertum.de/community
 

Horst Hobbie

Bekanntes Mitglied
30.05.2010
2.228
55
26452 Sande, Breslauer Str.23
die allermeisten laden zu Hause, weil es da normal auch am preiswertesten ist, und die Ladestellen die es gibt reichen aus, ( nur funktionieren müssten die noch, das wäre echt toll) wenn Ihr da eine 100 % funktioniert und ist frei app machen würdet, dann wärt Ihr ganz weit vorne, aber so ist es wohl nur ein weiterer alter Hut der nur langweilt.
Meine persönliche Meinung.
 

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.433
54
Egweil
Hallo Lukas,
also die meisten laden wie Horst schon schrieb zuhause. Ladekonzepte für unterweges braucht Ihre nicht entwickeln, die braucht Ihr nur abschauen, denn die gibt es schon bei einer sehr bekannten Automobilfirma.
 

MEEMo

Mitglied
14.10.2012
87
Schon wieder eine Umfrage... wurde an anderen Stellen schon zig-mal durchgekaut...

normalerweise pfeife ich auf Umfragen, aber wenn wirklich Bäume gepflanzt werden oder wirklich (nachweislich - kein Fake) Caritas unterstützt wird, muss ich mir eine Teilnahme doch noch überlegen...

aber hier die ladetechnischen Fakten

der absolut zentrale Punkt ist: jeder Elektroautobesitzer muss mindestens die Möglichkeit haben, über Nacht an einer 230V-Steckdose, dessen Energiebezug auch über den Elektroautobesitzer abgerechnet wird, sein Fahrzeug aufzuladen. Dabei genügt eine Ladeleistung von 2,3 kW in 95% aller Fälle vollständig. Wird 10 h geladen, können 23 kWh gespeichert werden, damit fährt man am nächsten Tag locker 100 km weit (es sei denn, man weiss gar nichts über energiesparende Fahrweise)
nun kommt die Krux für die vielen Mieter mit Tiefgaragen und Laternenparker
- in Tiefgaragen braucht es intelligent gesteuerte Wallboxen, welche in Zukunft auch für V2G nachrüstbar sein müssen
- für Laternenparker braucht es auch an jeder Laterne eine solche Lademöglichkeit
- für unterwegs für lange Strecken braucht es DC-Schnellladestationen
an diesen muss genau gleich einfach bezahlt werden können, wie heute für flüssigen Treibstoff
die Technik ist längst vorhanden, aber die administrativen, gesetzlichen und von Betreibern und dessen Roamingpartnern eingebauten Hürden sind heute (2021) teils dermassen hoch und chaotisch, dass manchem potenziellem Elektroautokäufer der Appetit gänzlich verdorben wird

dies sind die wesentlichen Punkte, bei denen angesetzt werden muss...

und wichtig, wäre halt auch: EIGENE ERFAHRUNGEN SAMMELN!
damit eignet man sich ganz viele Kompetenzen im Ladedschungel an
 
  • Like
Wertungen: wolfgang dwuzet

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!