Überlege, einen Leaf zu kaufen

wizzball

Neues Mitglied
10.07.2014
37
0
#1
Hallo zusammen,

ich verfolge seit einigen Jahren die Entwicklung der Elektrofahrzeuge. Vor zwei Jahren brauchte ich wegen eines Unfalls schnell ein neues Auto und habe mich für einen Toyota Yaris Hybrid entschieden. Bin auch recht zufrieden mit dem Yaris. Aber der Verbrennungsmotor stört mich etwas. Ein richtiges Elektroauto wünsche ich mir seit langem, habe aber wegen der Reichweite und der Haltbarkeit (Unsicherheit) des Liionenakkus bisher gezögert.
Für die Arbeit habe ich einen Weg von 16 km hin und zurück, wäre ja kein Problem. Allerdings fahre ich ca. 1x monatlich 160 km in meine Heimat. Das wird gerade im Winter nich gehen, ohne zwischendurch nachzuladen.

Was ich mal noch fragen wollte: Gibt es eine Ethanol Heizung (Z.B. Eberspächer), die in den Leaf eingebaut werden kann? Ich würde das für den WInter bevorzugen, da ja die Heizung sehr viel Strom verbrät. Der Karabag Umbau des Fiat 500 hat so etwas und auch der Volvo C30 glaube ich auch.
 

mp37c4

Mitglied
09.01.2013
78
0
#2
Hallo
der aktuelle Leaf ab mitte 2013 hat eine Wärmepumpenheizung, die verbraucht kaum noch Strom, im Vergleich zum alten Modell. Der Aufwand einer Zusatzheizung wird sich wohl nicht lohnen.
Gruss Olfi
 

ev_swiss

Neues Mitglied
04.01.2014
7
0
#3
Ich fahre einen Leaf Acenta und bin sehr zufrieden. Der Leaf schafft im Sommer die 160 km nur, wenn Du so zwischen 70 - 80 km/h im Flachen fährst. Bei 120 km/h beträgt der Verbrauch so 17-18 kWh/100 km. Da der Accu nach 5000 km noch etwa 20.5 kWh Kapazität hat, ergibt dies eine Reichweite von 113-120 km ! Im Winter ist der Verbrauch dann eher bis 20 kWh / 100 km und somit kommst Du nur noch knapp auch 100 km. Vielleicht findst Du ja zwischen Deiner Strecke eine Schnelladestation oder wenigstens eine mit 3.7 kW dann dauert das Aufladen für 10 km noch 30 Min also wenn Dir 40 km fehlen darfst Du 2h warten oder eben langsamer fahren und nicht aufladen, denn wer langsam fährt kommt weiter.
[attachment=114]Optimierte162kmmit3_3KW.jpg[/attachment]
 

wizzball

Neues Mitglied
10.07.2014
37
0
#4
Hallo ev_swiss,

das ist eine interessante Kurve. Hast du sie selbst erstellt? Ich habe mich noch nicht für einen Kauf entschieden, aber einen Leaf aus 2012 probegefahren. War wirklich toll. Das neue Modell kann ich mir aber momentan nicht leisten. Ich habe etwas Sorgen, dass die CHAdeMO Ladestationen in Deutschland nicht mehr weiter ausgebaut werden. Hat jemand von Euch die Entwicklung der letzten Jahre verfolgt? In Japan muss es wohl sehr viele geben. Es ist ein großer Mist, dass jeder Hersteller einen anderen Standard hat.
 

ev_swiss

Neues Mitglied
04.01.2014
7
0
#5
Hallo,
die Kurve habe ich mit anderen Vergleichsdaten und etwas Mathematik selbst erstellt.
Das mit dem Ausbau von CHADEMO Ladestationen in Deutschland, ist schon sehr ärgerlich.
Vielleicht wird ja Fastned auch in Deutschland aktiv?
Hier in der Schweiz gibt es sehr vielversprechende Ausbaupläne:
http://www.forum-elektromobilitaet.ch/fileadmin/DATA_Forum/EKongress_2014/1330_1___Michiel_Langezaal.pdf
Gruss @ev_swiss
 

wizzball

Neues Mitglied
10.07.2014
37
0
#6
Hallo zusammen,
Ich war jetzt nach Wochen der Informationen und Lesens vom Leaf wirklich überzeugt und bin seit letztem Mittwoch stolzer Besitzer eines weißen Nissan Leaf tekna. Es ist wirklich ein fantastisches Auto. Habe auch schon meine Sorgenstrecke KA - St. Ingbert geschafft ohne nachzuladen (130 km, aber viel bergauf und ab). Noch eine Frage: ich habe Probleme mit der Nissan connect App, die einfach mein Passwort nicht akzeptieren will. Kennt jemand das Problem?
 

Elektroflitzer

Neues Mitglied
28.07.2014
5
0
#7
Also ich für meinen Teil habe es schon ein paarmal bereut das ich mich für den Leaf entschieden habe
ABER nur wegen der extrem wenigen Schnellladestationen in Österreich
Typ2 Stationen mit 22KW gibt es hier an fast jeder Ecke . . . aber CHADEMO keine
Mit ENGINE2 anschluß hätte ich ohne Probleme und extremen Zeitaufwand nach Kroatien fahren können . . .
So mußte das Auto meiner Schwester (Diesel) herhalten
 

weltumrundung

Neues Mitglied
11.11.2014
14
0
#8
Hallo,
bin auch aus St. Ingbert und aktuell in der Findungsphase für den Leaf? Würde mich sehr darüber freuen, wie der Ablauf mit dem Gebrauchtkauf in Frankreich war (Händler, gesamter Ablauf, Zulassung, etc.).