Ölpreis-Prognosen

KMax1200

Mitglied
04.05.2007
51
[quote Manfred aus ObB]Hallo Carsten


http://www.architektur-online.com/archiv/Heft0204/Kaltenegger/Kaltenegger.html

Zitat daraus:

"Im Artikel war auch die Telefonnummer von Robert Satner angegeben. Also hab ich ihn angerufen, und am nächsten Tag brachte er mir das Buch über das Gemini-Haus. Die Unterlagen waren perfekt ausgearbeitet, das einzige Problem war, dass Mösl eine Maschine gebaut hatte und kein bewohnbares Haus. Das war für mich die Herausforderung – ich wollte aus dieser Maschine ein Haus machen, in dem ich mir vorstellen könnte, zu leben und mich dabei gleichzeitig möglichst an die technischen Vorgaben des Erfinders halten."

[/quote]

Muß dazu folgendes entgegnen:

"Am Samstag war übrigens Eurosolar Preisverleihung.

Wieder hat einer mein Schüler in Solararchitektur,
Architekt Kaltenegger, mit einer Reihenhaussidleung
von Plusenergiehäusern einen Preis gewonnen. "


http://groups.google.de/group/de.sci.architektur/browse_frm/thread/7796aea7903e33e3/e1e0aff8573e13ec?hl=de#e1e0aff8573e13ec
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Hallo KMax1200


Ja der Jens wollt eigentlich einen anderen Thread weil der Ölpreis steigt, was aber
im prinzip nicht schlecht ist, weil bei denn meisten gehts Hirn erst an wenns am Geldbeutel weh tut.



So, So was schreibt der spezielle Spezi " mein Schüler "

na was schreibt sein Schüler noch

"Und warum muss sich das Haus drehen?



Wir haben lange diskutiert, ob es wirklich notwendig ist, dass sich das Haus dreht. Letztendlich
haben wir uns für die drehbare Variante entschieden, weil das Drehen ein wesentliches
Charakteristikum des Entwurfs ist.
Was den Energieeintrag betrifft, hat sich Mösl leider geirrt –
ursprünglich hat er dreißig Prozent vorausgesagt. Tatsächlich liegt der Prozentsatz aber leider nur
bei acht."


Na manche Lehren in dem sie zeigen wie man es nicht macht, nach der alten Regel

* Jeder ist zu was nutz und wenn Er nur als schlechtes Beispiel dient *

Insofern hat der Mösl Recht, der Kaltenegger weis jetzt das das mit den Haus drahn nur die Idee
aus an verdrahten Hirn is, also hat Er schon was glernt, wie heist das Versuch und Irrtum.
Na ja wollen wir Bayern uns nicht aufregen es hat der Österreichische Steurzahler bezahlt,
laut Herrn Kaltenegger

"Das heißt, außerhalb einer gewissen Haftung ein Forschungs- und Versuchsmodell zu errichten,
bei dem wir sehr viel lernen konnten"

Nun gibt andere Schüler von RM die versthen es auch den deutschen Steuerzahler anzuzapfen,
ist aber ein andere Geschicht, ist aber im Elwebtechnik besonders Pikant.




Na ja gema Fliegen, obwohl mir ist zu kalt drausen, hast Du eigentlich Schneekuffen?
Achtung jetzt kommt ein Werbelink http://www.freescale.de/html/ski-set.html


 

Roland Mösl

Mitglied
13.06.2006
269
Ich bedaure meinen Irrtum mich je mit diesen Forum beschäftigt zu haben.

Hier geht es nicht um unsere zukünftige Mobilität sondern leider nur um ein Ghetto.

Ich wünsche daher ausdrücklich alle meine Postings aus diesen Forum vollständig zu entfernen.
 

Karl W

Aktives Mitglied
16.05.2005
707
Hallo Roland,
ich würde das nicht so sehen, es ist doch schön, wenn Alles was man so im WWW geschrieben hat auf Ewigkeiten erhalten bleibt! So wird man auf eine neue Weise unsterblich!

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Also in diesen Forum geht es um

" Ein Forum für Veranstaltungen rund um Elektrofahrzeuge, und off-topic über allgemeine Energiefragen "

und oben drüber steht * Bitte beachten: Forumsregeln *

In diesen ist zu lesen:

" Die Veröffentlichung der Beiträge selbst werden mit Absenden derselben dauerhaft und unwiderruflich den Betreibern des ElWeb Forums und den Administratoren genehmigt,"

jetzt hab ich natürlich Verständnis für Dich

" Ich bedaure meinen Irrtum mich je mit diesen Forum beschäftigt zu haben. "

hier geht es uns ähnlich ich bedaure das auch sehr, allein wie in den Forumsregeln steht

" Mit der Teilnahme am Forum werden diese Regeln akzeptiert. "

Also so einfach ist das nicht, weil da Deine Beiträge eine Logische Brücke zu anderen Beiträgen sind,
ich zum beispiel bin ein netter umganglicher Bayer solang ich keinen Schmarrn lessen muß,
leß ich denn steigt mein Blutdruck und ich werd grantig, ein grantiger Bayer wird manchmal derb,
wenn jetzt Deine Beiträge gelöscht würden, würd ich in einen vollig Verkehrten Licht dastehn,
also in diesen Fall bin mit der Löschung meiner Beiträge nicht einverstanden,
wenn ich auch sonst meistens Einverstanden bin, das meine Beiträge die in Zusammenhang mit einen Roland stehen gelöscht werden,

Ich kann natürlich nur für mich sprechen, alo wenn andere Einverstanden sind das Ihre Beiträge
in Zusammenhang mit Dir gelöscht werden, so ist das deren Sache.


Das mit den Ghetto seh ich anders, aber aus Deiner Sicht mag das so sein, errinerst Du mich sehr
an einen Betrunken der sich um ein Litfassäule Tastet und nach der dritten Umkreisung zusammensinkt und jammert

* Eingemauert *

Du bist nicht betrunken, oh doch von Dir

eventuell das letzte Zitat von mir das so reichhältig in den weiten des WWW zu finden ist

"Roland Mösl ist der Träger des Gesamten GEMINI Projektes. Er ist Gründer, uneingeschränkter Leiter und Verwalter des GEMINI Leistungspools. Aufgrund seiner jahrelangen kontinuierlichen Arbeit am GEMINI Projekt, aufgrund seiner hohen internationalen Auszeichnungen, aufgrund der umfassenden Computeraufeichnungen über seine Tätigkeit,habe ich - der Einzahler in den GEMINI Leistungspool - vollstes Vertrauen daß Roland Mösl das Geld zu meinem Nutzen und zum Nutzen der Menschheit und aller auf diesem Planeten befindlichen Lebewesen einsetzen wird."

zu finden im WWW unter http://www.pege.org/newsg/le941107.htm


Sollte das wirklich Dein letzter Eintrag hier sein wünsch ich Dir und vor allen Deiner Familie
alles gute, konzentrier Dich auf Deine Arbeit Werbung und verschon die Foren der Welt mit Deinen Berechnungen.


Es Grüßt Dich der Manfred aus den Bergen






 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Ach wie Du nur immer den Richtigen Moment triffst


Hallo Karl Heinz


Genau das hatten wir schon mal zensiert http://forum.mysnip.de/read.php?568,176214,176225,sv=1#msg-176225
und im so im speziellen gings um Rekortfahrten

http://forum.mysnip.de/read.php?568,176214,176219#msg-176219

und was liest das Altersschwache Auge heute

http://forum.mysnip.de/read.php?568,228241,228340,sv=1#msg-228340

"muß ich Dir leider (oder erfreulicherweise) mitteilen, dass die Praxiserfahrung mit einem ganz ähnlichen Fahrzeug seinerzeit ganz anders war.
Andreas Manthey hatte einen Peugeot J5 Bus seinerzeit elektrisch durch ganz Deutschland gefahren und mit Erstaunen berichtet,
dass in Bergen die Reichweite eher höher war als im ebenen Gelände. Der Wagen hat Rekuperation, also Bremsenergie-Rückgewinnung."

Also nur noch Bergauffahren dann kommt man weiter, hat wahrscheinlich was mit Gravitationsenergie zu tuen :D


Grüße aus den Bergen die schon 10 cm Schnee haben auf 600m Manfred


p.s. wer wissen will was aus dem Artikel in der Solarmobil wurde

http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0705S24-26.pdf



 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.742
91365 Reifenberg
Hallo MOB,
merkwürdige Vorstellung von Deutschland? Nur bergauf?

ich zitiere aus Deinem Beitrag: Deshalb grüßt du immer von den Bergen, weils bei dir wohl immer nur bergauf geht. Ist wohl mehr die "gefühlte Steigung", auch wenns bei dir manchmal bergab geht. Ist schon der Gipfel. Wenn ich z.B. von zuhause wegfahre, gehts erst mal bergab. Also bei dir bergauf, immer und bei mir bergab. Jedenfalls manchmal und im Mittel recht ausgewogen, was das auf und ab so angeht.
...Und es kann bei dir ja nur bergauf gehen, denn du wohnst ja schon im Tal (oder Joch oder so ähnlich, aber das ist alt). Da im Gegensatz dazu ich ja schon oben bin (und darauf bist wohl närrisch neidisch oder so) gehts bei mir immer erstmal bergab (jedenfalls wenn ich ausgehe).

Real ist Andreas seinerzeit in Berlin gestartet und dort nach einiger Zeit auch wieder angekommen. Und wie im richtigen Leben und in diesem Forum gings auch damals bergauf und bergab. So ist das dann mit der Gravitationsenergie, der potentiellen und der kinetischen Energie und der Energierückgewinnung. Das ist dir wohl alles einerlei? Betrachte und beachte doch mal die Unterschiede.

Was der link zu sonstigen Beiträgen soll, ist mir nicht klar. Willst dich wieder mal profilieren oder so. Auf wessen Kosten? Jedenfalls liegen zwischen dem Bericht in der Solarmobil Zeitschrift über Andreas Fahrt mit dem J5 und dem Bericht von Andreas Fahrt mit dem Jetcar Jahre und Welten. Gut dass du immer alles vermengst, aber wen interessiert das schon? Ganz sicher nicht Andreas und auch nicht die Schneiders. Die lesen hier gar nicht mit. Und da ich die schon einschätzen kann und dich auch, interessiert es mich eigentlich auch nicht. Und das weisst du ganz genau. Für wen also schreibst du deine Betrachtungen?

Gruss, Roland

 

KMax1200

Mitglied
04.05.2007
51
Ich denke es reicht nur den Account zu löschen und die Postings stehen zu lassen, wegen dem "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern".

RoMö selber hat ja mal anderweitig schmollenderweise kundgetan:

"Gruppen mit Gruppenzwängen sind meist
minderwertig und daher ist ein Kontakt zu
solchen für mich unerwünscht und unbrauchbar.

Aber ich komme auch nie in solche Verlegenheit."

insofern hilft man ihm da ja sich selber etwas treuer zu bleiben. Da er ja anscheinend schon die Anstandsregel zu diskutieren und nicht nur zu schwadronieren als "Gruppenzwang" sieht.
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Hallo Roland der Solarmobil schreibt.

"Deshalb grüßt du immer von den Bergen, weils bei dir wohl immer nur bergauf geht"

Na, war ursprünglich weil hier so ein Gruppenzwang zum Solarmobilen Grüßen war, ist aber lang her
und inzwischen manchmal nur noch Nostalgisch, obwohl wa bisserl zwikts des Di immer noch wie
mir scheint, obwohl heit scheints garnet de Sonna.

Also in den realen wo ich Dahoam bin, ist Klar wenn ma an Bauch hat, kimmt ma schwara aufe,
deshalb die alte Weisheit
*i gang so gern auf den Kampenwand, wenn i mit meier Wampen kannt*

( man beachte meinen dezenten Solarengruß
" Die jeweils an einigen Tagen im Jahr stattfindende Beleuchtung des Kreuzes wird seit 2003 durch eine Solaranlage ermöglicht." )

Jetzt hat zwar der Johannes im Technikforum geschrieben
"Im Schiebebetrieb (und 3 Tonnen schieben gewaltig ) verhält sich der Motor solange als Stromgenerator"

Aber so ganz ephorisch wie Johannes das sieht seh ichs, da ich mich ja Proflieren will, nicht,
vieles im Leben ist Zufall, wie das Karl Heinz gerade fast in den Moment also Du vom Andreas ( 12:20)
schriebst, von den schönen Zeiten ( 12:13 eigentlich wär jetzt der Karl Valentin fällig aber Denn magst Du ja nicht ) schrieb, aber in der Pysik sind die Zufälle raher und so ist die Pauschalausage
von Jens erstmal glaubwürdiger http://forum.mysnip.de/read.php?568,228241,228246#msg-228246
"Reichweite im Bergland vermutlich exponentiell niedriger als angegeben" glaubwürdiger als Deine,
wobei ich jetzt nicht pauschal Deine Beitäge anzweifle, weil so einfach wie Du mach ich es mir nicht,
ich les Deine Beiträge schon, zuminderst solang ma sie lesen kann und nich gelöscht werden.

Was hast jetzt geschrieben an pysikalischen Fakten nicht an Namen
"Bei den Nutzfahrzeugen hat sich leider nur der Peugeot J5 Electrique mit dem routinierten Fahrer Andreas Manthey für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren können. Das rund 3t schwere Gefährt hielt problemlos mit, fuhr viele der für den Reichweitentest wichtigen Zusatzrunden und hatte einen gemessenen Energieverbrauch ab Netz von ca. 32kWh pro 100km. "

äh das steht garnix drinn, da ist nur ein Artikel der Solarmobil zitiert der nix in dem Zusammenhang aussagt.

Was ist noch zu lesen
"Andreas Manthey hatte einen Peugeot J5 Bus seinerzeit elektrisch durch ganz Deutschland gefahren und mit Erstaunen berichtet,
dass in Bergen die Reichweite eher höher war als im ebenen Gelände."

Auch irgendwie wo ma nix Konkretes anfangen kann, wenn ich der nächstn Zeit,erst Bergauf fahr
und aufen Brenner an der dortigen Drehstromkiste steh, werd ich nicht voll laden da weiter in Richtung
Italien es fast nurnoch Bergab geht, und wenn ich dereinst ein Eauto hab dan nur eins mit Rekuperation, also eigentlich brauch ma aufen Brenner kein 24 Stunden Drehstromkiste sondern vorm Brenner.


Also um das ganz nicht persöhnlich werden zu lassen welchen Pysikalischen Fakten lassen Dich
Jens wiedersprechen, bei den Schneides möcht ich Dir nicht wiedrsprechen die haben heut keine
Zeit zum Offtopic lesen da sie ja ein große Konferenz geben http://www.borderlands.de/jupiter.events.detail.php?eventid=148

Intressant Beiträge am selben Tag nach einen Mischdampfkraftwerk
"19.30 Uhr Autarke Energiesysteme im praktischen Einsatz
Innovative Produkte der ecoTec Energy AG"

ja da schau her wer bewirbt den die http://ecotec-energy.com/ Sakra, Sakra des ist fast so ein Zufall
wie des Valentin, herschaft des is ma jetzt fast zwieda soviel granteln wollt ich garnicht.


Also wie is des braucht ein Elektroauto in den Bergen weniger als im Falchland, wenn reale
Bedingungen Vorherrsche also wie beim Schnee der auch auf gleicher Seehöhe zu vergleichen ist.

Abfahrt höhe X ankunft in 30 Km entfernung 300 m höher Wenden Rückfahrt und Akku wieder voll geladen.

Oder braucht der Fahrer mehr abfahrt an der Küste alles Bretteleben 30 Km hin 30 Km zurück
Akku laden, die Fahrzeit sollte gleich sein. wer säuft mehr Elektronen ?


Ich halt mich raus, ich habe garkein Elektroauto :D

 

KMax1200

Mitglied
04.05.2007
51
Kufen hab ich keine, ich starte normalerweise per Wurf oder besonders im Winter durch Erhöhen des Blattanstellwinkels. Oder alle 14 Tage mal in der Turnhalle. Bei einem normalen Winter, so wie jetzt mein ich, nicht so wie 06/07.

Apropos Schüttelniveau, jetzt wird der Schüler geschüttelt, so schnell gehts
http://groups.google.de/group/de.etc.fahrzeug.auto/tree/browse_frm/thread/95da6c0f2674b2c6/3d0742a6ab8caba9?hl=de&rnum=101&_done=%2Fgroup%2Fde.etc.fahrzeug.auto%2Fbrowse_frm%2Fthread%2F95da6c0f2674b2c6%2F7213ba4cbd29d511%3Fhl%3Dde%26#doc_0b4ff6fcc68e7b95
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.742
91365 Reifenberg
Hallo Manfred aus Oberbayern,

[ironiemodus permanent EIN]

wie schreibst Du sehr richtig: "Auch irgendwie wo ma nix Konkretes anfangen kann" - ja, passt perfekt zu deinem konfusen Zeugs, dass du mal wieder verzapft hast.

Und dann dies Versprechen und Eingeständnis von dir: "Ich halt mich raus, ich habe garkein Elektroauto".
Danke. Bitte halt dich wirklich raus. Bitte bitte nicht nur versprechen, auch tun.

Im übrigens sind wir mit diversen Solar- und Elektromobilen bereits über den Gotthard und den Brüning gefahren - bergauf und bergab. Haben also ein wenig Gefühl und Erfahrung vom Bergabfahren und Energierückgewinnung - ganz im Gegensatz zu dir, der da immer nur spekuliert und schwafelt.

Ich suche noch das Verfahren, aus deiner heißen Luft Energie zu gewinnen.

Gruss, Roland
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Ich sag doch ich hab keine Erfahrung im Berg Eautofahren
aber etwas im Offtopic und im verlinken ;-)


http://forum.mysnip.de/read.php?569,167486,page=2

translatet aus dem Schweizerischen

"Der schöne ORT Gabi liegt auf 1240m NN
40 % Energie noch in der Zebra
Simplonpasshöhe 2006 NN 14% in der Zebra
26% Energieentnahme für ca. 760 Höhenmeter

Simplompass abwärts nach Brig auf grob 680m NN
brachten eine Energierückführung um 5% bei 1300 m
Höhenunterschied."

Der Verfasser der Zahlen meinte dazu

"genau Gabi und deine Ueberlegungen stimmen auch, übrigends bei Gabi ist ein Restaurant...mit
einem Wirt, der überraschenderweise über die Elektromoblbranche sehr gut Bescheid wusste, und
mir die Steckdose (7A) vor dem Parkplatz zur Verfügung stellte, da habe ich den Twingo auf die
40% raufgeladen um den Simplon zu schaffen....."


es scheint also am Simplonpaß ein Humanasistent Lichtstromsteckdose zu geben


Tja und zum Thema heißer Luft von mir und wie Nutzen, noch ein Link ?

http://www.binnotec.org/Grundseminar.htm

ein Zitat daraus:

"Nutzung von Umgebungswärme I
Dipl.-Phys. Kai Schaeffer"

also wo liegt das Problem :rolleyes:
ich denke Du weist auf welchen Stand man die Mischdampfkraftwerke findet ;-)



Grüße aus den Bergen wo das Joch im Tal mit über 600m höher ist als anderswo die Berge Manfred





 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.742
91365 Reifenberg
Hallo Manfred,
wolltest dich zwar raus halzen (was ist "halzen"), aber na gut, du willst es doch wissen mit der Rekuperation und zitierst hier den Bericht einer Bergfahrt.:

"Der schöne ORT Gabi liegt auf 1240m NN
40 % Energie noch in der Zebra
Simplonpasshöhe 2006 NN 14% in der Zebra
26% Energieentnahme für ca. 760 Höhenmeter

Simplompass abwärts nach Brig auf grob 680m NN
brachten eine Energierückführung um 5% bei 1300 m
Höhenunterschied."

Nun, außen Höhenmetern ist er sicher auch noch Strecke gefahren, in km oder so. Wieviele? Und wieviel Energie entfiel darauf? Strecke zum Null-Tarif, oder auch mit Energieeinsatz?
Reduziere bitte die Energierechnung nicht nur auf die Höhenmeter. Dann dürfte das Fahren in der Ebene ja keine Energie benötigen.
Und trotzdem noch 5 % Energiegewinn auf der Rückfahrt? Beachtlich.
Rechne doch mal die Energien korrekt nach. Inklusive des Energieverbrauchs für das Fahren in der Ebene. Dann rechne den Einsatz für die Höhenmeter drauf. Bergab ebenso, nur Rückgewinnung für Höhenmeter runter. Ich denke, du kannst es. Jedenfalls mal versuchen.

Gruss, RR
P.S. Kai Schäfer und sein LESA Mischdampfkraftwerk habe ich vor einigen Wochen in Augsburg auf der Renexpo gesehen. Hast du was gegen die?
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Du weist auch nicht was willst,


Erst soll ich mich raushalten, jetzt wieder Nicht.

Also die Strecke Gabi Brig sind nach meinen Kenntnissen grob so bis 35 Km je nachdem was man
unter Brig versteht, Ortsrand oder Mitte

Aber zum rechnen braucht man schon Fakten, machmal hat man Fakten die sind schon Fertig sind,
braucht man garnicht mehr rechnen :D

Du kennst mich doch bin immer nett zu Leuten, also krieg ich auch meistens nette Antworten,
und siehe da, da stehts doch

http://forum.mysnip.de/read.php?569,167486,167489#msg-167489

"ZebraTwingo: 12 - 16 - >30 kWh (Spar-Normal-Simplon) pro 100 km"

Also ein Eauto der Twingoklasse braucht verhalten gefahren 12 kWh im flachern Teil der Schweiz
( also ganz Bretteleben ist es dort auch nicht ) wenn man so fährt das Eautofahren am
Fahrstill sich nicht von anderen unterscheidet 16 kWh also die Zahlen gelten für 100km
das wär Umgerrechnet von Gabi nach Brig wen die in Schleswigholstein wären und Null Hohnemeter
unterschied hätten 5,6 kWh auf 35 Km ist aber Quatsch dezeit ist das immer noch in den Bergen
wo normale Eautos laut erfahrenen Eautofahrern 30 KWh brauchen.


Also jetzt wärs natürlich schon interresant wie Andreas Manthey und Du zu dieser zu dieser Erfahrung
mit der Konträhren Aussage kommt, ich als Nichnummerschild Efahrzeugfahrer kann nämlich auch nur
feststellen wenn Flurförderfahrzeuge regelmäßig pro Stunde Steigen bewältigen sinkt die Einsatzdauer aber
diesen Einwand läst Du eh nicht gelten da ja an den Fahrzeugen kein Nummernschild ist.

Aber vielleicht ist die gleiche Rechenart die Eautos in den Bergen weiter fahren läst
( ich bin ja nur der Meinung das man machmal in den Bergen weiter denkt )
wie auf den LESA Seiten zu lesen http://www.lesa-maschinen.de/cmsml/index.php?page=systemvergleich&hl=de

"as Schaeffer-Mischdampf-Kraftwerk mit seinen ca. 60% elektrischem Wirkungsgrad lässt sich nur schwer mit anderen Kraftwerken vergleichen."

( der Rechtschreibfehler ist nicht von mir der ist orginal Abkopiert )

und noch eins steht auf der Seite

"Kondensation als Verwandlungsprozess spielt im Mischdampf-Kraftwerk eine zentrale Rolle und führt
zu einem Wirkungsgrad, den es, nach gängiger thermodynamischer Lehre, nicht geben dürfte."

Tja da ist also schon einen Verwandschaft, Deine und Andreas Manthey Aussagen widersprechen auch
gängiger Erfahrung, ist es nicht üblich das Erneuerer den Beweis Ihrer These sichtbar machen,
also Galileo wo sind die Monde die mein Scheibenweltbild zertrümern.

Scheibenweltbild irgentwas war da noch:rolleyes: egal lang genung.




Grüße aus den Bergen Manfred






 

Anmelden

Neue Themen