Kleinanzeigen Übersicht | Anzeige aufgeben | Login | Suchen | Neueste | Abo

Elektroauto Kleinanzeigenmarkt
Anzeige ID: 93
Kategorie: Angebote: Akkumulatoren

13,8 KW Litec LiPoly Akkusatz 40Ah Zellen bis 4000 Zyklen in Box

 NEU 13,8 KW Litec LiPoly Akkusatz 40Ah Zellen bis 4000 Zyklen in Box



Kopie der ebay Beschreibung:
Verkauft wird hier ein Akkublock der ganz besonderen Bauweise aus einem Elektroauto.

Die Zellen sind Lithium Keramik Zellen, eine für industrielle Anwendungen und Automotive gedachte Version der Lithium Polymer Zelle.

Diese zeichnet sich durch ein extrem geringes Gewicht bei hoher Leistung aus. Das Besondere der Keramik Zelle ist der keramische Seperator, der gemäß Herstellerangabe bis 4000 Zyklen und mehr ergeben soll. Diese Zyklenangabe ist insofern deutlich mehr als sämtliche auf dem Markt verfügbaren Lithium Zellen, die mit 1000-3000 Zyklen Werbung machen.

Ein weiterer Vorteil dieses Separators ist, dass die Zelle im Crashfall nur Rauch entwickelt und kein Feuer fängt ( kann man alles nachlesen), also ein wesentlicher Nachteil der Polymerzellen hier nicht gegeben ist und durch diesen Sicherheitsaspekt natürlich auch eine automobile Anwendung sehr interessant ist.

Die Zellen sind aus deutscher Produktion, der Hersteller hat dafür damalig Innovationspreise gewonnen. Es war eine Kooperation mit Daimler, parallel wurden diese Zellen meiner Kenntnis nach aber auch im Solarwatt My Reserve Solarspeicher verwandt, einem der erfolgreichsten Speichersysteme auf dem deutschen Markt. Nachdem Daimler die Kooperation aufgekündigt hatte, gingen die Produktionsanlagen und Patente nach Asien, wo die Zelle weiterhin gebaut wird. Meiner Recherche nach kriegt man eine solche Zelle neu nicht unter 100€, und hier sind 96 Zellen verbaut!!!

Kann man aber alles nachlesen, wer sich für diesen Akkublock interessiert wird sich vorher ausführlich informieren.

Wenn man sich aktuelle Elektroautos wie den Nissan Leaf, den Hyundai Ioniq oder den … anschaut werden dort auch Polymerzellen aus Gewichtsgründen verbaut.

Diese Zelle ist also für die Automobilindustrie und industrielle Profianwendungen designt worden. Leider war der Marktpreis im Vergleich zu den chinesischen Lithiumrundzellen nicht wirtschaftlich darstellbar, weswegen Daimler wohl diese Kooperation aufgekündigt hatte.

Der angebotene Akku ist bereits in einer ausgekleideten Wanne aus Stahlblech montiert, mit der er damals anstelle des Tankes an das Fahrzeug installiert wurde. Somit in dieser Wanne optimal für Umbauprojekte an Verbrennern einsetzbar, wofür ich es auch geplant hatte. Man spart sich eine Menge Arbeit, der Akku ist geschützt und vibrationsstabil mit den entsprechenden Haltern verbaut.

Der Hersteller hat mit diesem Akku auch Transporter umgerüstet und im Rennsport Rennwagen ausgestattet, was wohl die eigentliche Ursprungszelle damalig war.

Eventuell kann auch das damalige BMS von Toyota Motorsport mitgegeben werden, allerdings gehe ich davon aus, dass das nur ein sehr versierter Anwender zum laufen kriegt da über Can Bus gesteuert und ich keine Unterlagen dazu habe bis auf eine Art Blockschaltbild. Dieses BMS ist also sozusagen eine Dreingabe auf Wunsch und nicht Auktionsbestandteil.

Der Akku hat im damaligen Auto bei einem öffentlichen Eigentümer grade mal knapp 20000 km abgeleistet, was ungefähr 200 Zyklen entsprechen mag….ist also grad mal eingelaufen.

Er steht bei mir seit einem halben Jahr, alle Zellen halten konstant 3,45 V, habe ich einzeln durchgemessen. Das Fahrzeug an sich war Baujahr 2010, wann die Elektrifizierung war entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.

Wieso verkaufe ich den Block? Leider haben sich meine Prioritäten verschoben, darum habe ich dieses Projekt jetzt doch aufgegeben. Der Block hätte perfekt ins Twike gepasst, um dieses im Tausch mit dem NiCd Akku bei gleichem Gewicht 300 km und weiter zu bringen.

Er ist auch schon in Projekten von Motorradelektrifizierungen verwendet worden oder anderen Kraftfahrzeugumbauten. Für Heimanwendungen wäre er eigentlich zu schade … wobei hier auch die Preise eher bei 1000 €/ KWp liegen bei einem neuen Speicher und man aufgrund der riesigen Zyklenzahl und der zu erwartenden geringen Strombelastung wahrscheinlich sehr lange Freude daran haben würde.

Ich biete den Akku hier für 3500 € an was auch meinem Einkaufspreis entspricht. Für dieses Geld kriegt man keinen vergleichbaren 13,8 KWh Akku komplett konfektioniert, das sind lächerliche 230 €/ KWp …. .

Hier auch noch der Hinweis, dass die Einzelzellspannungen alle separat mit Steckern für das BMS herausgeführt sind, ebenso sind Standard Temperaturfühler auf den Zellen verbaut für maximale Sicherheit, halt automotive Anwendung.

Hier aus dem Datenblatt des Herstellers zur Orientierung ( die Werte sprechen für sich)



Physikalische Eigenschaften

Breite 203 mm +0 / -3 mm

Länge L1/L2 245 mm +0 / -2.5 /



267 mm +0 / -3 mm

Dicke 11,3 mm +0 / -0.6 mm

Gewicht 1050 +/- 8 g

Nennspannung 3.6 V

Nennkapazität / 0,5 C (25° C) 40 Ah

Max Entladungsstrom (10s) 10 C (400A)

AC Impedanz (1 kHz) < 0,7 mOhm

Gravimetrische Energiedichte 135 Wh/kg

Volumetrische Energiedichte 241 Wh/l

Zykelfestigkeit* bei 1C/1C >4000 Zyklen

Zykelfestigkeit* bei 2C/2C >2000 Zyklen

UN-T Transportzertifikat

* Zykelfestigkeit bis 80% der Nennkapazität, 100% DOD (depth of discharge) bei RT

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass die gemachten Angaben auf Internetrecherche beruhen und nicht verbindlich sind. Ich übernehme keine Haftung und Garantie und bin Privatverkäufer. Der gewogene Interessent möge selber recherchieren und sich ein Bild machen.

Der Akku kann auf Palette in der Originalkiste für 90 € deutschlandweit versandt werden.

Bevorzugt ist allerdings eine Selbstabholung, so dass sich der Käufer selber ein Bild machen kann und wir gerne gemeinsam einmal die Zellen durchmessen können. In dem Block sitzt richtig Power, da er in diesem Fall als Hochvoltbatterie verschaltet ist (345 V Nennspannung), ist das Ganze auch nicht ungefährlich. Deswegen übernehme ich auch keinerlei Garantie für alles, was der Käufer mit diesem Powerblock so unternehmen mag.

Aber man kann ihn natürlich durch Parallelverschaltung auch umkonfigurieren auf ein niedrigeres Spannungsniveau.
Zustand:
Zustand:Alle Zellen haben 3,45 V
Es existiert auch noch eine Ersatzzelle
Vergangenheit / Geschichte dieses Elektroautos:Aus 2010er Fiat Panda Delta 1 mit 20000 km Laufleistung
Akku:
Batterietyp:Lithium-Ionen
Batteriekapazitaet:40 Ah
Batteriespannung:345 V
Batterie Beschreibung:Aus 2010er Delta 1 Panda mit 20000 km
Finanzielles:
Preis:   3000.00 €
Kontakt:
Name:Erik Liebert
Stadt:D-31515 Wunstorf
Dieser Artikel bei Ebay:anschauen
Anfrage senden:Kontakt
Bilder:
Letzte Änderung:08.01.2018  17:49 Uhr         Aufrufe: 568

Haupt-Übersicht | Kategorie: Angebote: Akkumulatoren (52 Anzeigen)



bsm | Elweb | zur Übersicht | home | verlinken | drucken

Weitere Kleinanzeigen aus Angebote: Akkumulatoren:
Neue AESC Module 1.25 kwh,8 kg,24 Stk Prod.datum 11/17
Tesla Model S battery modules 5.3kWh
Lithium-ion battery 100AH
Lithium-ion battery 75AH
Lithium-ion battery 75AH
Suche 3 Saft Nica Akkus STM 100 wassergekühlt, 6V Nennspannung
Tesla Model S Batterie Modul ~24 V 193 Ah gemessene Kapazität 4,1 kWh
Nissan Leaf batterien
Saft stm 5-100mre NiCd 6V 100Ah
BMW i3 60Ah Batterie


Elektroauto Newsletter jetzt abonnieren: Ihre E-Mail:


Home Kleinanzeigen Neueste Anzeige aufgeben Galerie Newsletter Elektroautolinks AGB Neuwagen el-Auto-Umfrage Veranstaltungen
bis 3 kW 3 - 5 kW 5 - 10 kW 10 - 15 kW 15 - 20 kW 20 - 25 kW 25 - 30 kW ab 30 kW


home | allerlei | impressum